1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

1 DVB-T Gerät für mehrere Emfänger?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von derBonzai, 24. Februar 2008.

  1. derBonzai

    derBonzai Neuling

    Registriert seit:
    24. Februar 2008
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Ich werde im April in Berlin vom Neubau mit Kabelfernsehn in den Altbau ohne jeglichen Antennenanschluß in der Wohnung ziehen.

    Gibt es eine DVB-T Gerät das ich an schließe, das mir die Sender ganz normal einspeißt? So das ich nicht für jedes Gerä einen zusätzlichen Reciver brauche, den ich dann wenn ich etwas Aufnehme auch noch auf den richtigen Sender gestellt haben muß, damit ich nicht etwas falsches dann auf der Platte/DVD habe? :confused: :confused: :confused:

    Im momet ist das bei mir noch so angeschlossen:
    Antenne --> DVD-Rekorder --> HDD-Rekorder --> TV und die Rekorder sind über Scart untereinader und am TV Angeschlossen.
     
  2. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: 1 DVB-T Gerät für mehrere Emfänger?

    Hi,

    geben tut es sowas schon (nennt sich Kopfstelle bzw. Aufbereitungsanlage), kostet allerdings etwas.

    Hier ein Modul, das zwei DVB-T-Programme umsetzt:
    http://www.ts-komm.de/shopinshop/db...5-0&srt=155122&session_id=3c35ac4e74713&id=10

    In folgende Box kannst du bis zu 5 Module installieren:
    http://www.ts-komm.de/shopinshop/db...0-0&srt=155122&session_id=3c35ac4e74713&id=10

    Für 4523,76€ kannst du somit 10 DVB-T-Programme nach PAL umsetzen.
    Laut Spaun sind die aber kaskadierbar, d.h. du kannst auch zwei dieser Boxen haben mit je 5 Modulen drin, dann kannst du 20 DVB-T-Programme nach PAL umsetzen (für knapp 10.000€).

    Wenn du keine extra Set-Top-Box für deine Fernseher und Rekorder möchtest, kannst du diese auch gegen entsprechende Modelle mit integriertem DVB-T-Tuner austauschen, das kommt billiger als die Anschaffung einer Kopfstelle.

    The Geek
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Februar 2008
  3. derBonzai

    derBonzai Neuling

    Registriert seit:
    24. Februar 2008
    Beiträge:
    2
    AW: 1 DVB-T Gerät für mehrere Emfänger?

    Danke für die Schnelle Antwort,
    da werde ich wohl oder Übel auf Geräte mit integrierten DVB-T Tuner umsteigen müßen. :eek: :(
     
  4. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    13.988
    Ort:
    Hamburg
    AW: 1 DVB-T Gerät für mehrere Emfänger?

    Teure Angelegenheit. Wenn man entsprechend Platz hat, wird es deutlich günstiger, wenn man für jeden Kanal jeweils einen Receiver und einen Videorecorder anschafft. Ist zwar nicht nachbarkanaltauglich, aber die Ersparnis wäre enorm.
     
  5. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.006
    Ort:
    Rheinland
    AW: 1 DVB-T Gerät für mehrere Emfänger?

    Warum?
    Es gibt inzwischen auch schon DVB-T Receiver die in einen Scart Stecker eingebaut sind, falls man keinen Platz für eine Settop Box hat. Man braucht zwar noch ein Netzteil, eine Antenne, und einen Infrarotempfänger der irgendwo vor dem Fernseher angebracht werden muss, aber danach ist der Receiver quasi unsichtbar.

    Gruß
    emtewe
     

Diese Seite empfehlen