1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

1 DSL Anschluß, 2 getrennte Netzwerke

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Thunderball, 24. September 2010.

  1. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    Anzeige
    Moin,

    ich bräuchte aktuell zwei getrennte Adressbereiche.

    1 Adressbereich für mich
    den anderen Adressbereich für unseren Untermieter, so dass er mit einfachen Mitteln nicht auf unser Netzwerk zugreifen kann.

    Die Verbindung mit dem Internet macht eine auf 7570 gefritzter Speedport w920v.

    Was brauche ich nun, damit unser Untermieter nun auch WLAN haben kann, einen anderen Adressbereich kriegt, aber trotzdem ins Internet kann?

    Das wichtigste, nicht zu teuer .

    Aktuell versorge ich diesen mit einem Speedport w504v, da scheint die Trennung aber nicht zu klappen .

    Im Bestand habe ich noch einen Speedport w500v mit Bitswitcher Firmware, dieser fungiert allerdings als Ethernet-Wlan Bridge für meinen Receiver und BluRay Player. Wenn man den w500v verwenden kann, bräuchte ich dann einen günstigen Ersatz für Receiver/BluRay Player.

    Danke schonmal im Voraus.
     
  2. satfan

    satfan Senior Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2002
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Koskom,Stab motor mit 100 Gibertini. Receiver : Topfield, Koscom.
    AW: 1 DSL Anschluß, 2 getrennte Netzwerke

    Soweit ich mich erinnere musste man bei der Frizbox fast sämtliche port freigeben um überhaupt einen chat oder ähnliches auf einem der Pc zu ermöglichen .

    Wenn dir das als sicherheit nicht ausreicht hinter den 1. router auf deiner seite eine Fritzbox und ihn als Hompageserver auf dem 1. Router freigeben Exposet Horst .

    Dahinter dein netzwerk 2. Router
    http://www.heise.de/netze/imgs/16/2/1/8/2/5/6/c37353e29d5d1f20.gif

    Ich erinnere mich noch das die Freigabe eines Chat bei der Frizbox 5140 nicht so leicht war . bei der Fritz box 5050 konte man sogar noch in 2 Netzwerke trennen diese hatte nur 2 Lan anschlüsse .
    Bei der Fritzbox 7270 sehe ich diese möglichkeiten nicht mehr.

    Hier ist auch noch etwas dazu erklärt :
    2 getrennte Netze hinter Fritz!Box 7270 - Router und Routing - administrator

    Ich hoffe es hilft dir weiter, da mein Vorhaben damals eher in die andere richtung Ging , Also 1 Pc freizugeben . Vorher hatte ich einen netgear und da war der Zugriff zu einem meiner Pc leichter als mit der Fritzbox einzurichten .
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2010
  3. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: 1 DSL Anschluß, 2 getrennte Netzwerke

    Ja, dein Vorschlag bedarf aber augenscheinlich noch einen DMZ Server...

    Naja, ich werd mal gucken ob ich den speedport zu einer 7270 bekomme, die hat seit neustem nen Wlan Gastzugang.
     
  4. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.396
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: 1 DSL Anschluß, 2 getrennte Netzwerke

    Ich weiß nicht, ob das wirklich hilft, aber für die aktuellen Fritzboxen gibt es seit kurzem ein neues Feature, nämlich den WLAN Gastzugang.
    Ich denke das wäre genau das richtige, allerdings muss dafür eine aktuelle Fritzbox her.
    AVM - WLAN-Gastzugang - Besuchern das Surfen im eigenen Netz ermöglichen
    Damit kann der "Gast" ins Internet, aber nicht auf andere Rechner im Netzwerk zugreifen - so habe ich das zumindest verstanden.

    EDIT: Ups, sorry, hast Du ja schon selbst geschrieben. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2010
  5. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: 1 DSL Anschluß, 2 getrennte Netzwerke

    Jo, das hab ich schon gelesen...

    Allerdings gibt es das update noch nicht für die 7570, wo mein speedport ja baugleich zu ist...

    Muss ich mich mal mit speed2fritz befassen :/.
     
  6. satfan

    satfan Senior Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2002
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Koskom,Stab motor mit 100 Gibertini. Receiver : Topfield, Koscom.
    AW: 1 DSL Anschluß, 2 getrennte Netzwerke

    Wenn er DMZ ( Exposet Horst) ist, ist ja deine Seite zu außer du richtest zu dir Portfreigaben ein . Ob er da jetzt wirklich eine Homepage oder chat betreibt als DMZ könte dir ja egal sein. Der nachteil ist nur man benötigt wahrscheinlich feste Ip Adressen und müsste auf deiner Seite je nach bedarf: zb Emule, IP- telefon die benötigten Port freischaltet.

    Was der 2. und 3. in diesem verlinkten Forum meinte, ist diese Fritzbox 5050 die an den 2 Lan 2 verschidene netzwerke erlaubt , subnetze steht da in meiner 5050 aber Getestet habe ich das nicht .

    Diese alte fritzbox hat amazon gebraucht ca 30 Euro , aber es gibt schon länger keine updates mehr dafür.
    Ich nenne amazon mal da es dort noch die A-Z garantie gibt, die ich schon benötigte und mein Geld zumindest wieder bekam, da die Ware schort war .

    Hab den Gastzugang gefunden man muss aber erst das Funknetz einschalten, deshalb hatte ich es nicht gefunden 7270 v2

    Noch andere Lösungen mit mehreren Routern http://www.administrator.de/index.php?content=48713
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. September 2010
  7. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.343
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: 1 DSL Anschluß, 2 getrennte Netzwerke

    Mit einwenig Aufwand meine ich gelesen zu haben, so etwas an jedem Lan Anschluß einer Freetz Box hinzubekommen.
    Ich denke aber, der Gastzugang wäre die bessere Lösung.

    Hast Du Win7 oder XP Rechner? Bei letzerem kannst Du ja alle Freigaben der Rechner per NFS bewerkstelligen, so hast Du bei den Berechtigungen mehr Bewegungsfreiheit.
     
  8. Oberfranke1990

    Oberfranke1990 Junior Member

    Registriert seit:
    31. Dezember 2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: 1 DSL Anschluß, 2 getrennte Netzwerke

    Ich würde dir zu dem Lancom 1821n Wireless raten, da kannst du jeden Port einzeln konfiigurieren. Z. B. so Switchport 1-3 und eingebautes WLAN für dich. An den Port 4 schließt du einen Accesspoint für deinen Untermieter an und konfigurierst den Router so, dass von Port 4 kein Zugriff auf Port 1-3 und eingebaute WLAN möglich ist.
     
  9. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: 1 DSL Anschluß, 2 getrennte Netzwerke

    Hätte ich so viel Geld, dann hätte ich mir hier nen CISCO Router hingestellt und die ganzen Probleme nicht mehr ;).

    Ich denke 500 € ist für meine Bedürfnisse doch etwas zu viel...


    Hab es nun mit dem Gastzugang der Fritzbox gelöst...
     

Diese Seite empfehlen