1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

1. "Blue Ray Disk" - Recorder mit Festplatte, aber auch mit Kopierschutz

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von Michael 1708, 8. Januar 2004.

  1. Michael 1708

    Michael 1708 Gold Member

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.396
    Ort:
    Baden-Baden
    Anzeige
    CES: Blu-ray-Recorder mit eingebauter Festplatte

    gefunden bei Heise online

    Fazit:

    Ist natürlich ein Superteil.
    Blue Ray Disk, extra Riesen-Festplatte usw..

    Was mir aber sehr negativ aufstösst, ist der komplett überall integrierte Kopierschutz.

    Das zeigt wohl auch sehr deutlich den Weg der Zukunft auf, das digitale Aufnahmen vom Fernsehprogramm immer mehr erschwert bzw. sogar unmöglich gemacht werden.

    Wo in Amerika die Sender mit der erwähnten "Broadcast Flag" schon Aufnahmen verhindern können, denke ich, das so etwas auch bald bei uns Einzug halten wird, je weiter die Digitalisierung vorangeschritten ist.

    Dies ist natürlich eine sehr negative Entwicklung, weil damit jedwege Privatkopie mehr oder weniger unterbunden wird.

    Gruss Michael1708
     
  2. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Tja, in 20 Jahren erzählst Du Deinen Enkeln von einer Sage, die von analogen Signalen und großen rechteckigen Kästen handelt. Damit konnte man sich sein Fernsehprogramm selbst zusammenstellen und auch mal eine Aufnahme für einen Freund machen.

    Dann aber kam der böse schwarze Ritter und hat alles digitalisiert, auf das das gemeine Volk künftig für jede Verwertung seinen Obulus an den Tribun zu zahlen habe.
     
  3. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    Gerät durch den Kopierschutz vollkommen nutzlos.

    Für was brauch ich dann sowas bitteschön? Um meine Urlaubsfotos (wie es ja immer so schön in der Werbung heisst) zu speichern? Dafür tuts auch nen stinknormaler CD-Brenner.

    Aber die Zukunft ist in der Beziehung auch heute schon angekommen - mein DVD Recorder zeichnet auch nicht alles vom Fernsehen auf, da kommt auch auf der ARD ab und zu bei Filmen (Geisterschloss, Cast away) "Aufnahem verboten".
     
  4. CableDX

    CableDX Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Januar 2002
    Beiträge:
    4.101
    Ort:
    -
    hi,

    was bringt dir ein blu-ray (ohne e, ich weiss wie die Farbe des Lasers ist, trotzdem soll es nicht "blue" heissen winken ) Recoder wen du keine passende Disc hast oder für 20 Dollar eine kaufen musst?
    Das ist von LG so eine mit dem Kopf durch die Wand Nummer. Es geht allen Herstellern zu langsam voran mit dem Thema das jetzt schon seit über 2 Jahren diskutiert wird.
    Einige Firmen die auf die Diskussion keine Auswirkung haben geht es dann zu langsam und sie werfen ein gerät auf den Markt was am Ende des Jahres als Minus verbucht werden wird.
    Auch das Forum wird aber langsam nervös, denn langsam drängen nicht mehr die Firmen mit einer Entscheidung, sondern die Kunden wollen Geräte kaufen und spätestens dann wens um Geld geht, geht auch was in einer solchen Diskussion.
    Man hat eben zu lange nicht getan, weil man gemeint hat bis 2006 hat man Zeit, was ein Denkfehler war.
    Stationen in den USA müssen bis 2006 die DTV Vorschriften erfüllen um eine Sendelizenz zu erhalten, mittlerweile erfüllen das ca. 90% der Stationen. Probleme gibt es ausschliesslich nur noch in Randbereichen und dem Problem der 16:9 Umschaltung auch in grösseren Städten.
    Der Standard des TV Bildes liegt mittlerweile fast höher als der einer DVD. Obwohl umgerechnt die Bildqualität einer DVD gleichen muss liegt sie höher, was DTV Stationen beliebt macht.
    Wenn sich auf diesem Segment etwas bewegt dann auf dem reinen PVR Markt. Die Firma TiVo hat z.B. eine Beta-Version ausgegeben die es mittlerweile erlaubt HDTV zu speichern, jedoch nicht auszugeben.
    Als Zweitbesten Markt in Sachen Bildqualität bei digitalen Sendern würde ich UK bezeichnen, lokale, sowie PayTV Kanäle entsprechen einem hohen Level und was in Widescreen verfügbar ist wird auch in WS gesendet. Da neues US Material meistens eine HDTV Quelle hat und alte Serien bis hin zu "Ein Käfig voller Narren" oder "MASH" und "Cheers" etc. gemastert werden entsprechen diese sehr guter Bildqualität.


    CableDX
     
  5. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    7.625
    Ort:
    06268 Vitzenburg
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    Besser kann man es nicht ausdrücken, wie es Filmfan getan hat. Ich werde mein Wunsch, eines Tages verlustfreie Studioqualität aufzeichnen zu können, doch begraben müssen ...
     
  6. Der Verkuender

    Der Verkuender Silber Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2003
    Beiträge:
    632
    Ort:
    .
    Ich kann das Gejaule der Industrie einfach nicht mehr hören. Die werfen sich doch mit ihren Wegwerfnormen andauernd selber die Knüppel zwischen die Beine. Bis zur DVD war ja die Welt noch in Ordnung. Nur bei den Aufzeichnungsmedien geht der ganze Zinober wieder los. Da gibt es +R, +RW, -R, -RW, DVD-Ram. Und um diese ganzen, vom Otto Normalverbraucher nicht mehr nachzuvollziehenden Unsinn noch komplett zu machen, versucht man uns jetzt obendrein noch mit Blue-Ray Discs zu beglücken. Keiner weiß genau was sich letztendlich durchsetzen wird, weil sich alle nur noch gegenseitig auf die Füße treten. Der Konsument wird es ihnen mit Kaufzurückhaltung danken.

    Und nicht zuletzt auch deswegen, weil Blue-Ray mit Sicherheit nicht das letzte Glied in der Kette ist.

    Tut mir leid aber irgendwann hört die Konsumentenverar...ung einfach auf.

    Der Verkuender
     
  7. parpar

    parpar Junior Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Wien
    @ Verkünder
    Du hast vollkommen Recht. Ich glaube allerdings nicht, dass sich im DVD-Bereich ein Format durchsetzen wird. Eher werden sie weiterhin nebeneinander existieren. Immerhin sind mittlerweile (hat ja nur mehrere Jahre gedauert) viele Player und Recorder zu allen Formaten (mit Ausname von Ram) kompatibel. Ganz sicher kann man da natürlich nie sein und der Durchschnittskonsument ist dabei auch überfordert.

    Umso schlimmer, dass die Hersteller offensichlich nichts gelernt haben und sich das Formatwirrwarr auch beim DVD-Nachfolger wiederholen wird. Denn auch zur Blu-Ray-Disc gibt es schon ein Konkurrenzformat, genannt HD-DVD.

    Die Hersteller schaden sich letztendlich doch nur selbst. Denn ich bin sicher, dass viele potentielle Käufer, aus Angst aufs falsche Format zu setzen, auf den Kauf ganz verzichten.
     
  8. horst72

    horst72 Gold Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    1.063
    Ort:
    bei Erfurt
    Da kann man auch drauf verzichten, da man ja dank Kopierschutz praktisch nichts mehr aufzeichnen kann. Das ist ja wie ein Auto zu bauen, aber keine Straßen.
     
  9. SchwarzerLord

    SchwarzerLord Wasserfall

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.555
    Ort:
    -
    Mehr als flüssig, überflüssig! wüt
     
  10. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.478
    Ort:
    München
    HD-DVD ist ja nur eine weitere Möglichkeit die DVD anders zu nutzen. Mehr Platz bietet Sie jedoch nicht. Dennoch wird Sie neue Hardware fordern, und eigentlich nicht zu empfehlen (da kein Standardcodec verwendet wird).

    Vor Blu-Ray wird übrigens noch die zweischichtige beschreibare DVD (2Q/2004) und ende 2004 AOD auf dem Markt kommen. In Europa rechnet man zur Zeit nicht vor 2005 mit Blu-Ray.

    Und dann sind ja da noch die Chinesen, die ein eigenes Format entwickeln, um Lizenzkosten zu sparen....

    Willkommen zukunft breites_

    whitman
     

Diese Seite empfehlen