1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

1&1 und Internet

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von electrohunter, 7. April 2014.

  1. electrohunter

    electrohunter Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.751
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    58
    Anzeige
    Hallo,

    ich besitze seit einem Jahr das Samsung Galaxy S2 Plus und habe eine Simkarte von 1&1. Ich bin damit sehr zufrieden, nur eine Sache stört mich. Wenn ich nämlich unterwegs bin uns ins Internet möchte, dann funktioniert das kaum. Ich habe normalen Empfang und habe meistens H und 3G und trotzdem kann man damit kaum surfen. Obwohl 1&1 ein D2-Netz hat klappt das nicht immer. Die Seiten bauen sich im Browser langsam auf und die Apps arbeiten auch recht langsam, so das ich kaum noch unterwegs ins Internet gehe. Am Smartphone kann es eigentlich nicht liegen, da zu Hause per WLAN alles super schnell ist. Sogar mitten in Großstädten wie Köln oder Frankfurt macht es keinen großen Spaß unterwegs zu surfen. Immerhin habe ich 500 MB im Tarif, aber mehr als 50 MB verbrauche ich nicht da ich damit kaum surfe.

    Nun die Frage woran kann das liegen? Ich habe gelesen, man sollte mal die Sim-Karte tauschen, aber was soll an einer Sim-Karte kaputt sein? Oder liegt es doch am Smartphone was ich mir nicht vorstellen kann? Oder doch am 1&1-Netz? Gaugelt 1&1 vielleicht D2 vor und in Wirklichkeit ist es nur E-Plus? Denn bei simyo war es nämlich genauso schlecht

    PS: Wie oft kann man eigentlich ein Gerät umtauschen? Mein Smartphone wurde nämlich nach etwa 2 Monaten ausgetauscht weil das Display spinnte. Jetzt habe ich ja ein neues Gerät und bin damit zufrieden, doch was wäre wenn die Antenne im Smartphone defekt wäre? Kann man im Garantiefall es noch einmal tauschen?
     
  2. west263

    west263 Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    1.470
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: 1&1 und Internet

    ein Vorschlag, um das Handy als Ursache auszuschließen oder als Täter zu überführen.
    Stecke deine Simkarte in ein anderes Handy und Du weißt, ob es am Handy liegt oder am Netz.
     
  3. newyork

    newyork Board Ikone

    Registriert seit:
    23. November 2011
    Beiträge:
    3.501
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Humax 1000c (reserve) , Panasonic 37 LZD 800 F, BD 65, Sony PS 3 - 250 GB, RDR-HX 710, WD TV Gen.3, Acer Aspire 8920, Vantage vt-600c - 2x HD 3,5 Zoll - WD Elements 1 TB zum Vantage sowie eine WD Elements 3 TB als Backup!
    AW: 1&1 und Internet

    Nein - liegt an internen technischen Gründen!
     
  4. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.739
    Zustimmungen:
    2.545
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: 1&1 und Internet

    Ob es am Smartphone, an der SIM oder am Netz liegt, das ist generell schwer zu sagen.

    Kann man eigentlich nur durch Kreuztausch rausfinden, also erstmal an einem anderen Ort testen und dann ggf. noch mit einen anderen Handy.

    Wegen der Garantie musst du dir keine Sorgen machen, man kann beliebig oft tauschen. Die Dauer der Garantie richtet sich aber nach dem Kaufdatum des ersten Gerätes.
     
  5. electrohunter

    electrohunter Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.751
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: 1&1 und Internet

    Ich möchte euch mal informieren wie mein Gespräch soeben mit 1&1 abgelaufen ist:

    - Ich habe um 09:45 Uhr bei 1&1 angerufen.

    - Nachdem ich mich durch die ganzen Ansagen durchgeklickt hatte wurde mir gesagt ich wäre hier falsch und bekam eine neue Telefonnummer.

    - Ich mich also wieder durchgeklickt und bin dann endlich bei jemanden gelandet, der mir dann wieder sagte ich wäre flasch, aber er würde mich jetzt weiter verbinden.

    - Ich bin dann endlich bei der Technik gelandet und erklärte dem netten Herren was mein Problem ist (siehe 1. Beitrag).

    - Er fragte mich erst wer ich bin, weil ja der Vertrag auf meine Freundin läuft. Ich teilte ihm dann mit, dass ich diesen seit Jahren nennen muss und fragte ihn warum das nicht mal notiert wird. Seine Antwort: sollte eigentlich passieren, wurde aber bis jetzt noch nie gemacht, na toll.

    - Nachdem ich ihm fünf Minuten erklärt hatte wo mein Problem ist, war auf einmal die Verbindung unterbrochen und er war weg.

    - Ich also wieder angerufen und mich wieder durchgeklickt. Gott sei Dank fragt mich dann der Computer ob ich wieder zur Technik möchte.

    - Diesmal war eine Frau dran und meine Erfahrungen mit Frauen in der Hotline sind sehr schlecht und das bestätigte sich gleich wieder mal. Sie wollte natürlich auch wissen wer ich bin und das gleiche Spiel fing wieder von vorne an. Danach ging sie ihre Standardfragen durch und am Ende sagte sie mir, ich soll die Werkseinstellung durchfüren was ich aber nicht machen wollte. Darauf ihre Antwort im genervten Ton: dann kann ich ihnen auch nicht weiter helfen. Ich antwortete ihr darauf, ich habe in den letzten Monaten mehrmals eine Werkseinstellung durchgeführt und ich kenne mich mit der Technik bestens aus und das hat nie was gebracht. Dann ist sie mir dumm gekommen und ich habe dann aufgelegt.

    - Ich also noch einmal angerufen und wieder war eine Frau am anderen Ende Leitung. Ich also gleich wieder aufgelegt.

    - Ich also wieder angerufen und inzwischen sind 30 Minuten vergangen.

    - Nun hatte ich endlich jemanden dran der sich nett anhörte. Er hat natürlich erst alles abgefragt und wollte wieder wissen wer ich bin etc.

    - Jetzt musste er sich erst alles durchlesen was die Kollegen alles so notiert hatten. Nach fast fünf Minuten stellte er wieder die gleichen Fragen. Ich daraufhin ihm gleich erklärt, dass ich mich mit der Materie gut auskenne und schon eine Werkseinstellung gemacht habe.

    - Inzwischen hatten wir schon miteinander 10 Minuten unterhalten und dann meinte er, er müsse sich mal erkundigen und stelle mich in die Warteschleife.

    - Ich habe die Minuten nicht gezählt, aber es waren einige bis er wieder dran war.

    Dann erklärte er mir, es liege wohl doch am Smartphone, aber seit ca. 1 Woche werden die Geräte bei 1&1 nicht mehr ausgetauscht, was ein Zufall und da ich ja schon ein neues bekomme habe, geht das sowieso nicht mehr.

    - Das Gerät müsse jetzt an den Hersteller geschickt werden. Er würde morgen einen DHL-Boten schicken, der mir dann ein gebrauchtes Leihgerät, in meinem Fall das Samsung Galaxy S3 Mini übergeben würde und das kann ich dann solange benutzen bis mein Smartphone wieder kommen wird. Das kann aber bis zu 3-4 Wochen warten.

    - Dann ging die Diskussion von meiner Seite aus los. Ich will sicherlich kein gebrauchtes Smartphone benutzen, dass schon duzente Personen vor mir hatten. Ich habe um die 50 verschiedene Apps die ich täglich benutze und ich werde jetzt sicherlich nicht die auf das gebrauchte Smartphone spielen etc.

    - Inzwischen war jetzt schon 10:30 Uhr und dann war mir das dann alles zu blöd und ich meinte dann nur, ich werde jetzt sofort meinen Vertrag kündigen und fertig. Dass das ihm egal ist weiß ich, aber mich ärgert das trotzdem wie man als 1&1 Kunde behandelt wird.

    - Was habe ich daraus gelernt? Nichts, außer das ein 45 Minuten Telefonat mit 1&1 sehr anstrengend ist.
     
  6. Eheimz

    Eheimz Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.801
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: 1&1 und Internet

    Du willst dein SonderKündigungsrecht ?
    Bei 1&1 nahezu unmöglich das durchzusetzen ...
     
  7. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.324
    Zustimmungen:
    1.506
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: 1&1 und Internet

    Du hast mit UMTS das gleiche Problem, was einige bei LTE auch nicht kapieren wollen. Funkkanäle sind (wie auch Internet via Kabel-TV) ein "Shared Medium", da teilen sich alle Nutzer die einmal zur Verfügung stehende Datenrate. Wenn einige Leute ihre Apps aktualisieren, Webradio hören oder die Kids auf dem Schulhof Youtube-Videos schauen, dann ist die Datenrate in der Funkzelle belegt und es bleibt halt wenig für dich übrig.
    Ich habe das selbst mal erlebt, ich war unterwegs und plötzlich ging gar nichts mehr. Später hatte ich dann einige Benachrichtigungen wegen App-Aktualisierungen. Dann war mir klar, warum vorübergehend nichts ging.
     
  8. electrohunter

    electrohunter Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.751
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: 1&1 und Internet

    Aber sicherlicht nicht von Anfang an (03/2013) seit ich das Smartphone habe und überall, ob in Mitten in Köln/Frankfurt, oder in kleineren Städten bis hin in Dörfern auf dem Land. Und sicherlich nicht um jeder Zeit, egal ob morgens um 8 Uhr oder mittags, abends oder in der Nacht. Das mache ich nun schon über einem Jahr mit und unterwegs gehe ich nur noch über das WLAN-Netz vom McDonalds ins Internet.

    Ich bin wegen dem Empfang extra von E-Plus zu D2 (1&1) gewechselt, aber die Qualität ist nicht besser geworden.
     
  9. west263

    west263 Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    1.470
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: 1&1 und Internet

    1&1 war früher schon sch..... und wird auch mit ihrer schleimigen Werbung sch..... bleiben.

    Ich bin im Oktober mit meinen Telefon Anschluss von der Telekom zu O² gewechselt. 1&1 wäre noch billiger gewesen, aber niemals kommen die mir wieder ins Haus und das, obwohl meine persönl. Erfahrungen nicht mal halb so schlimm sind, wie das, was immer wieder berichtet wird.
     
  10. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.324
    Zustimmungen:
    1.506
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: 1&1 und Internet

    Ich bin jetzt über 10 Jahre 1und1-DSL-Kunde und kann nicht klagen. Vielleicht habe ich bisher Glück gehabt. Einzig die Schaltung vom Annex J erforderte etwas penetrantes Auftreten von mir inklusive Drohung, zur Telekom zu wechseln. DSL inklusive Telefonie läuft wirklich stabil (bin Geschäftskunde, einen Ausfall würde ich sofort merken). Als der ganze Ort kommunikationstechnisch tot war lief halt auch bei 1und1 nix, das kann man denen aber nicht anlasten, denn es ging auch kein anderer Provider, kein Kabelfernsehen und selbst der Mobilfunk war weg (da hatte wohl jemand die richtige Glasfaserleitung getroffen...).
    Die Mobilflat von 1und1 über Vodafone habe ich auch und kann eine dauerhaft niedrige Datenrate nicht bestätigen.
     

Diese Seite empfehlen