1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

0/12V-Schalter-Frage

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von mago, 23. Mai 2002.

  1. mago

    mago Gold Member

    Registriert seit:
    21. September 2001
    Beiträge:
    1.130
    Ort:
    Bochum
    Anzeige
    Hallo Technikfreaks unter den Forumlesern, ich habe mit einer Schüssel ASTRA und HOTBIRD analog und digital (DiSEqC1.0) wollte jetzt aber noch eine Schüssel auf 28,0°OST ausrichten. Jetzt hat man mir in einem Geschäft gesagt, ich könnte einen 0/12V-Schalter nehmen. Meinem HUMAX müßte ich dann sagen 0 Volt DiSEqC A ASTRA 0Volt DiSEqC B Hotbird 12 Volt Single LNB 28,0°Ost. In zwei anderen Geschäften sagte man mir aber, dass diese Schalter nur dafür zu gebrauchen wären, z.B. eine d-box und einen analog-Receiver an einem Anschluss zu betreiben. Also Entweder d-box an und gucken oder analog an und gucken, da kein Durchschleifen möglich ist. Jetzt sagt mir ein anderes GEschäft wie gesagt, dass dies gehen würde und da es auch die bequemste und preiswerteste Methode wäre, würde ich mich freuen, wenn mir jemand helfen kann und mir (vielleicht aus eigener Erfahrung) sagen kann ob dies geht oder nicht. Nochmals kurz:
    0/12Volt-SChalter
    0 Volt DiSEqC A ASTRA 1
    0 Volt DiSEqC B HOTBIRD
    12 Volt Single LNB ASTRA 2/EUROBIRD
     
  2. Yogi

    Yogi Senior Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    351
    Ort:
    irgendwo
    Prinzipiell sind Deine Überlegungen völlig richtig, das würde soweit funktionieren. Einzige Bedingung: der 0/12 V-Schalter muß sich "rückwärts" betreiben lassen und dort wiederum hat der Fachhändler recht, daß dies nicht jedes Fabrikat mitmacht, da sie ursprünglich für einen anderen Zweck hergestellt wurden.
     
  3. bawi

    bawi Silber Member

    Registriert seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    831
    Auf meiner 1 d-Box hab ich so Jahrelang zwischen Astra und Eutelsat hin und hergeschalten.
    War damals die einzige Möglichkeit da Diseq
    noch nicht unterstüzt wurde.
    Hatte damit nie Probleme.
    mfg. Bawi
     
  4. Yogi

    Yogi Senior Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    351
    Ort:
    irgendwo
    Ich habe hier einige, sehr verschiedene Modelle vor mir, daher weiß ich sehr genau, warum ich nicht generell sagen würde, daß es mit jedem Modell funktioniert. Auch hinsichtlich der Durchgangsdämpfung unterscheiden sich die Teile.
     
  5. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Alternativ könnte man natürlich auch einen DiSEqC Schalter mit Schaltkriterium "Option" benutzen. Oder einen mit 4 Eingängen.

    Blockmaster
     
  6. mago

    mago Gold Member

    Registriert seit:
    21. September 2001
    Beiträge:
    1.130
    Ort:
    Bochum
    Müßte ich dann aber teuer kaufen, wo ich ca. vor einem Jahr meinen ersten DiSEqC -Schalter gekauft habe und da die Englischen nur für mich interesannt sind und die anderen Teilnehmer am DiSEqC-Schalter nicht interessieren, wäre die Möglichkeit mit dem 0/12-Volt teil am bequemsten. Ich werde fragen, ob ich das Teil bei nicht funktionieren zurückgeben kann.
     
  7. SIEGFRIED170761

    SIEGFRIED170761 Senior Member

    Registriert seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Garz / Rügen
    Technisches Equipment:
    Technisat HD 8S;Technisat HD8+;Technisat DigiBox Beta 2,Technisat Digit 4 S an 85 cm Multyfeed 19,2 + 13 Grad O und Fire DTV mit Multytenne 19,2 + 13 + 23,5 + 28,5 Grad O
    Ich würde einen DiSEqC Schalter 4/1 benutzen,da Du so nur die Dämpfung von einem Schalter hast und nicht von 2 Schaltern.Prinzipiell würde Deine Lösung funktionieren.Auch ich habe mit so einem Schalter viele Jahre bei meiner D-Box 1 zwischen ASTRA und EUTELSAT 13 Grad umgeschaltet,und hatte damit nie Probleme.
     
  8. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Meistens scheitert so ein vorhaben an der Verkabelung. Da ist ein DiSEqC Schalter dann die beste Lösung.
    Ich hatte einen DiSEqC Schalter für einen Receiver gemeint (kein Multischalter).

    Blockmaster
     
  9. Number of the Beast

    Number of the Beast Junior Member

    Registriert seit:
    3. März 2002
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Rheinau 2
    Technisches Equipment:
    Dbox2
    Also ich kann dir sagen: Das geht 100%ig. Das haben wir auch. Auf einer Schüssel Astra und Hotbird mit Multischalter und auf der anderen Schüssel Amos. Vom Multischalter und von dem Quadro LNB mit integriertem Switch der Amos Schüssel geht nun je ein Kabel einen einen speziellen Schalter der Firma. Dieser wird dann von meinem Humax mittels 12V-Steuerung angesteuert und Schaltet so zwischen Amos und Astra/Hotbird um. Ist er auf Astra/Hotbird gestellt regelt der Multischalter dann welcher Satelitt genommen wird.
    Allerdings musst du aufpassen welchen 12V Schalter du nimmst, denn wie schon gesagt der Schalter muss nicht nur das Signal von den LNBs durchschleifen sondern auch in die andere Richtung, also rückwärts die Signale des Receivers durchlassen. Also entweder du fragst deinen Sat-Händler welcher Schlater das kann oder du bestellst dir einfach den Schlater den ich auch habe. Der kann das was du haben willst. Er ist von der Firma Spaun. Leider kann ich dir die genaue Typenbezeichnung erst sagen wenn es wieder hell ist, hab den Namen nämlich nicht mehr im Kopf und die Verpackung im Keller will ich auch nicht mehr suchen läc
     

Diese Seite empfehlen