1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

öffentlich-rechtliche HD-Kanäle mal hell, mal dunkel

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von ChrisSchick, 22. Oktober 2014.

  1. ChrisSchick

    ChrisSchick Neuling

    Registriert seit:
    19. Oktober 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe vor kurzem einen LED-Fernseher der Marke Philips (40PFK4309)
    erworben. Dieser ersetzt einen defekten LCD und einen älteren
    Sat-Receiver.

    Mit dem Sat-Receiver hatte ich mit der 80cm Triax-Anlage keinerlei
    Empfangsprobleme. Mit den neuen LED-TV jedoch habe ich das Problem,
    dass, wenn auf keinem der anderen Anschlüsse ein öffentlich-rechtlicher
    HD-Kanal läuft, mein Fernseher keinerlei Signal auf fast allen ö-r.
    HD-Kanälen hat.

    Schaut mein Mieter gerade bspw. "ZDF HD", so habe ich auf den
    betroffenen HD-Kanälen eine Stärke von 53 (Mäßig) und eine Qualität von
    68 (BER:0X 1E-6) auf z.B. "ZDF HD".

    Auf anderen Kanälen ist die Stärke bei 85 und die Qualität bei 90. Schaltet
    mein Mieter auf einen anderen Kanal, oder ganz aus, so dauert es ca. 5-10
    Minuten und die betroffenen Kanäle sind dunkel, Signal und Stärke gegen
    null.

    Nach Rücksprache mit meinem Mieter habe ich den LNB-Anschluss mit
    seinem getauscht, was jedoch keine Veränderung brachte. Auch habe ich
    das Kabel vom Boden zum TV komplett gewechselt.

    Habe den Fernseher auch bei einem Bekannten angeschlossen, hier liefen
    keine anderen Geräte und der Empfang war mit 90/95 einwandfrei, sodass
    ich einen Defekt des eingebauten Tuners ausschließe.

    Wo kann ich nun mit einem Lösungsversuch ansetzen?

    Mit bestem Dank im Voraus

    ChrisSchick
     
  2. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.928
    Zustimmungen:
    482
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: öffentlich-rechtliche HD-Kanäle mal hell, mal dunkel

    Welche Empfangswerte zeigt denn der alte externe Receiver ?
    Welches LNB Fabrikat werkelt und Twin oder Quad LNB?
     
  3. ChrisSchick

    ChrisSchick Neuling

    Registriert seit:
    19. Oktober 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: öffentlich-rechtliche HD-Kanäle mal hell, mal dunkel

    Der alte Receiver zeigt 85/90.

    Das Fabrikat kenne ich leider nicht (dürfte aber entsprechend
    8-10 Jahre alt sein und wohl kein Billigheimer), ist jedenfalls
    ein Quad LNB mit 0,5 db Rauschmaß.

    ARD HD, ZDF HD, alle dritten Programme in HD (außer WDR Dortmund, KiKA und 3sat)
    sind die meiste Zeit dunkel.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Oktober 2014
  4. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.928
    Zustimmungen:
    482
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: öffentlich-rechtliche HD-Kanäle mal hell, mal dunkel

    3Sat HD wird über das L/V Band übertragen.

    Die dir fehlenden anderen Kanäle werden fast alle über das L/H Band übertragen.

    WDR3 HD Dortmund wird allerdings über das H/H Band übertragen.
    So auch WDR3 HD >Köln/Bielefeld/Düsseldorf/Essen/Münster/Siegen.
    Kannst du diese Kanäle empfangen?

    Hier eine Übersicht der 4 Ebenen via Nachtfalke:
    Übersicht Digitale TV-Sender / Empfangsebenen Astra 19.2°Ost
    Auf die PDF Datei klicken.
    Es gab mit Quad LNBs auf Jahre verteilt bereits Dutzende ähnlicher Problemberichte.

    Wenn das LNB leicht zugänglich ist, beseitigt der LNB Austausch solche Probleme fast immer und du kannst das selbst erledigen.

    Wenn sich die Schüssel unzugänglich auf einem hohen Spitzdach befindet,
    ist es ratsam einen Profi zu beauftragen.
    Der würde auch feststellen, ob meine Ferndiagnose richtig ist.
     
  5. ChrisSchick

    ChrisSchick Neuling

    Registriert seit:
    19. Oktober 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: öffentlich-rechtliche HD-Kanäle mal hell, mal dunkel

    Es ist zwar ein recht flaches Dach, aber aufgrund der
    Materialbeschaffenheit (in Pfannen-Form gepresste Blechplatten)
    nicht begehbar. Die Schüssel befindet sich mitten auf dem Dach
    und nirgends ist eine Luke in der Nähe...

    Sprich, ein Profi muss her. Werde dann an dieser Stelle berichten.

    Besten Dank für den Tipp

    ChrisSchick
     
  6. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.548
    Zustimmungen:
    250
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: öffentlich-rechtliche HD-Kanäle mal hell, mal dunkel

    Den Schluss kann man so nicht ziehen. Es sieht, auch wenn es atypisch ist, dass die low-horizontal Programme nicht sofort verschwinden, wenn die anderen Receiver / TVs ausgeschaltet werden, nach einer Umschaltstörung aus (Stecker wenigstens im zugänglichen Bereich auf festen Sitz kontrolliert? Falls Antennendose: Hochwertige Receiveranschlussleitung in Gebrauch? Fertig konfektioniert sind teils grausig.). Dass der Fernseher an der Anlage des Bekannten klaglos funktioniert, heißt nicht, dass mit der LNB-Steuerspannung des neuen Fernsehers alles in Ordnung ist. Wäre das beim Bekannten z.B. eine Anlage mit Netzteil-versorgtem Multischalter, liegt an dieser die Strombelastung viel niedriger als für einen Einzelversorger am Quad-LNB.

    In Neuer TV (Philips PFL4007) kein Sat Empfang! berichtet auch jemand davon, dass herkömmlich spannungsgesteuert die Ebenenwahl an der eigenen Anlage nicht funktionierte, während der Fernseher an der Anlage des Nachbarn alle Programme empfangen konnte (> Der Trick mit DiSEqC, der dort half, nützt in Deinem Fall leider nichts.).


    Rein pragmatisch hätte ich in Deinem Fall auch gesagt: Neues LNB dran, wenn man es leicht tauschen kann. Denn auch mit Empfang waren die Werte nicht so toll. Es kann Dir (siehe verlinkter Thread) aber passieren, dass ein LNB-Tausch nichts nützt. Was Du machst, bleibt Deine Entscheidung. Aber ob der Fernseher intakt ist, kann nur eine Messung der LNB-Spannung unter Last klären.


    Falls neues LNB: Ich würde nach Möglichkeit ein Inverto Eco Quad installieren lassen. Das von ALPS, welches Volterra sonst empfiehlt, ist zwar scheinbar unkaputtbar (Daher nehme ich die auch.). Aber das Inverto hat den Vorteil, dass die Stromaufnahme für die kritischere Anforderung der horizontalen Ebenen rund 50 mA niedriger liegt. Unter der Rahmenbedingungen des möglicherweise schwächelnden PHILIPS wäre dies der für mich wichtigste Punkt.
     

Diese Seite empfehlen