1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Übertragungsrate meiner TV-Karte

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von NikNolte7, 19. Februar 2005.

  1. NikNolte7

    NikNolte7 Neuling

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    14
    Anzeige
    Bei meiner DVB-T Fernsehkarte kann ich nach einem Update der Treiber nicht mehr die Videobitrate ändern und ist jetzt auf 4000kbps bzw. Audiobitrate auf 224 kbps fest eingestellt. :mad:

    Sind diese Werte eigentlich OK ??? :eek:

    Wie hoch sind denn die offiziellen Übertragungsraten ??? :confused:
     
  2. sdl

    sdl Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2004
    Beiträge:
    767
    Ort:
    Deutschland
    AW: Übertragungsrate meiner TV-Karte

    Hä? Wieso willst Du die Bitraten ändern? Die Sender senden mit einer festen Bitrate, bei DVB-T ca. 14Mbps, die sich 4 Kanäle teilen müssen. Dein Treiber wird die vom Sender festgelegte Bitrate 1:1 übernehmen. Oder weshalb sollte der das runterregeln? Bringt doch nichts, wenn der Sender mit 10Mbps ballern würde, Dein Treiber Dir aber nur 1Mbps anbieten würde. Wäre eine Verschwendung um Faktor 10. Also das hat schon seine Richtigkeit. Die Bitrate mußt Du nicht ändern können und die 4Mbps sind normal für ein Programm in DVB-T.
    Die Audiodatenraten mit 224kbps sind ebenfalls normal. Ab 64kbps wird's erträglich, das derzeitige Maximum in MPEG 2 Layer 3 sind 320kbps. Die 224kbps werden schon seit Urzeiten im (S)VCD Standard so verwendet, genauso wie für DVDs.

    Stimmt also alles, brauchst Dir keine Sorgen zu machen ;).
     
  3. NikNolte7

    NikNolte7 Neuling

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    14
    AW: Übertragungsrate meiner TV-Karte

    Puhh, na wunderbar..

    Aber wieso kann man denn überhaupt die Bitraten ändern, wenn das alles vorgegeben ist ???
    Macht doch irgendwie kein Sinn, oder ???
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.399
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Übertragungsrate meiner TV-Karte

    Die kann man nicht ändern denn dann müsste man reencoden.
    Gruß Gorcon
     
  5. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Übertragungsrate meiner TV-Karte

    Das macht schon Sinn, aber nicht beim DVB-T-Empfang. Hier gibt es nur diese eine Symbolrate von 4000.
    Anders sieht das bei DVB-C und bei DVB-S aus. Hier werden sehr wohl unterschiedliche Symboraten verwendet. Diese bestimmt jeweils der Betreiber des Paketes und muss beim Empfänger auf diesen Wert eingestellt werden, da sonst keine Decodierung möglich ist. Viele der aktuellen Receiver stellen die Empfangsparameter automatisch ein. Will man jedoch ein ganz bestimmtes Programm manuell einrichten, muss man die Parameter auch manuell einstellen.
     

Diese Seite empfehlen