1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Übertragungsgeschwindigkeit

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von papillon.hs, 31. Januar 2012.

  1. papillon.hs

    papillon.hs Neuling

    Registriert seit:
    23. März 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    diese Tage wollte ich drei aufgenommene Filme (nicht HD, Größe zwischen 3,7 und 4,5 GB) vom HD S2 auf den PC kopieren (Lan). Ein Kopiervorgang lief problemlos ab und war in rund 30 Minuten beendet. Die beiden anderen Filme hingegen kommen mit einem Bruchteil der gewohnten Datenrate daher und kündigen eine Übertragungszeit von über 4 Stunden an. Nach kurzer Zeit wird der Vorgang dann "kommentarlos" abgebrochen.

    Die Wiedergabe aller drei Filme direkt vom Receiver über's TV Gerät läuft einwandfrei.
    Die "funktionierende" Kopie des einen Films lässt sich problemlos wiederholen.

    Frage: Gibt es dafür eine Erklärung oder gar ein Rezept, damit auch die beiden anderen Filme auf den PC zu bekommen sind?

    Danke im Voraus und Grüße,
    Heinz
     
  2. Vilgax

    Vilgax Silber Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2009
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2
    Panasonic TU-HMS3
    Kathrein UFS922
    AW: Übertragungsgeschwindigkeit

    Hallo Heinz

    Den Grund für die Abbrüche bei der Übertragung von den Aufnahmen kann ich dir auch nicht liefern. Vielleicht probierts du mal folgendes, schalte den TechniSat HD S2 auf Radiobetrieb und schalte nach dem Starten der ersten Übertragung den Receiver mit der Fernbedienung aus. Im Display bleibt "Bitte Warten" stehen bis du das Programm Mediaport beendest. Die beiden Empfehlungen heben die Übertragungsrate an. Weiterhin sollte bei der Übertragung keine Aufnahme wenn möglich laufen. Wichtig wäre auch noch wie du PC/Notebook mit dem Receiver verbunden hast, entweder direkt oder über ein Swtich und/oder über einen Router. Sorry für die Frage hast du genügend Speicherplatz auf dem Computer?

    Tschau und Grüße, Frank.
     
  3. papillon.hs

    papillon.hs Neuling

    Registriert seit:
    23. März 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Übertragungsgeschwindigkeit

    Hallo Frank, danke für deine Nachricht.

    Zu System und Speicherplatz: Der Deceiver ist mit einem Gigabit-Switch verbunden und der wiederum hängt am Gigabit-Router. Auf dem PC sind 200 GB frei und an dem zumTesten verwendeten Notbook 500.
    Deinen Trick würde ich anwenden wollen, wenn die Übertragungsrate generell im Keller wäre. Aber das ist sie nur mit den zwei "Problemfilmen". Mit dem andern läuft es wie gewohnt einwandfrei, wann immer die Übertragung gestartet wird.
    Wird da evtl ein Kopierschutz mit gesendet...? (Kann ich kaum glauben)

    Bin jetzt dran, den einen Film auf der Receiverplatte zu kopieren. Vielleicht läufts mit der Kopie... Auf einen USB-Stick kopieren lässt sich eine Aufnahme wohl nicht?

    Grüße, Heinz

    Nachtrag - 1 Nacht später:
    Inzwischen hab ich eine der Aufnahmen auf der Receiver-HD kopiert. Diese Kopie konnte ich dann auf den PC übertragen. Zur Übertragungsgeschwindigkeit:
    Bisher üblich und offenbar bei einzelnen Aufnahmen immer noch möglich: rund 2000 kByte/sec
    Bei jenen Aufnahmen, die sich nicht zu Ende kopieren lassen: rund 300 KByte/sec
    Bei der Kopie einer nicht übertragbaren Aufnahme: rund 1000 KByte/sec
    Vor allem ist das so wiederholbar...!
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Februar 2012
  4. reditalian

    reditalian Silber Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    2x Digicorder HD K2, Hydrabox mit 3 Clients für D02
    AW: Übertragungsgeschwindigkeit

    Mit der Netzwerkfunktionalität scheint es Technisat nicht so zu haben bei einigen Geräten. Ich hab zwei HD K2, den älteren von beiden hab ich schon garnicht mehr im Netz, weils permanent Verbindungsabbrüche mit Mediaport gab. Beim Neueren läuft das Netzwerk relativ stabil mit seltenen Verbindungsabrüchen. Die Geschwindigkeiten sind allerdings teilweise recht sonderbar. Während die meisten Aufnahmen bei mir mit akzeptablen 3600 Kbyte/s auf dem Rechner landen, gibts es andere Aufnahmen, die gerade mal mit der Hälfte durchs Kabel tröpfeln. HD oder SD scheint dabei keine Rolle zu spielen. Ich hab eher den Eindruck es sind Aufnahmen von bestimmten Sendern, die so langsam durch LAN wandern. Warum ist mir ein Rätsel. Katastrophal ist die ganze Sache rückwärts. Eine Aufzeichnung mit Mediaport wieder auf den TS schieben geschieht bei mir mit rund 600 Kbyte/s. Macht man ja aber eher selten. Frag mich allerdings, warum das Netzwerk in diese Richtung dermaßen langsam ist. Der Tip von Vilgax mit dem umschalten auf Radio bringt bei übrigens rund 1000 Kbyte/s mehr, ohne Radiobetrieb komme ich so ungefähr auf 2600. Den TS während der Übertragung auch noch auszuschalten bringt bei meinem HD K2 allerdings absolut 0. Probiers doch mal mit nem USB Stick. Der Stick muss allerdings FAT32 formatiert sein, sonst kann der TS nix damit anfangen. Einziger Nachteil ist, dass dank FAT32 alles in 4GB großen Häppchen auf dem Stick landet, die sich aber am PC wieder zusammensetzen lassen. USB Stick ist in der Regel auch schneller, als übers LAN.
     
  5. Mark100

    Mark100 Gold Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    1.850
    Zustimmungen:
    145
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Übertragungsgeschwindigkeit

    Ich hab einen Technistar S1, der hängt an einem Verteiler und dieser an einem Router. Geschwindigkeit per LAN eigentlich immer konstant um die 6000 kbit/s.
     
  6. reditalian

    reditalian Silber Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    2x Digicorder HD K2, Hydrabox mit 3 Clients für D02
    AW: Übertragungsgeschwindigkeit

    Glückwunsch würde ich mal sagen. Offensichtlich scheint die Hardware diesbezüglich bei deinem Gerät besser zu sein. Softwaremäßig scheint das bei älteren Geräten offensichtlich nicht in den Griff zu bekommen sein.
     
  7. papillon.hs

    papillon.hs Neuling

    Registriert seit:
    23. März 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Übertragungsgeschwindigkeit

    Hallo nochmal, danke für Eure Erklärungen.

    Normalerweise nehme ich mit der TV-Karte im PC auf, doch hin und wieder kommen Überschneidungen vor. Nur dann kommt der HD S2 zum Einsatz. Darum ist mir die Übertragungsrate nicht so wichtig, sofern es beim Kopieren keine Unterbrechungen gibt.

    Grüße, Heinz
     
  8. kabelfix

    kabelfix Junior Member

    Registriert seit:
    25. November 2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Übertragungsgeschwindigkeit

    Gratulation!

    Meine LAN Übertragungsraten ( HD K2 ) liegen bei 2400 - 2600 kByte/sec und sind damit wesentlich langsamer als der Export auf einen USB Stick und anschließendes Kopieren in den PC.
    Unterbrechungen beim Kopier- / Exportvorgang gibt es ( derzeit ) keine ( Tauschgerät von 1-2012 ).

    LG kabelfix
     
  9. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.315
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    AW: Übertragungsgeschwindigkeit

    So siehts bei meinem HD-S2 auch aus!
    Bei Umschalten auf Radiomodus steigt die Übertragungsgeschwindigkeit bis etwas um die 3000kByte/Sec, aber mehr geht nicht.
    Mehr scheint die Hardware nicht herzugeben.

    Abbrüche habe ich selten, aber dass liegt wahrscheinlich dran, dass ich das meiste per USB kopiere.

    6000KByte/sec, davon können HD-S2 Besitzer nur träumen ;)
     
  10. Allesquatsch

    Allesquatsch Neuling

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Übertragungsgeschwindigkeit

    Mein rund ein Jahr alter K2 HD scheint ja noch ganz gute Raten zu bringen, aber ich habe noch keine Begründung für die stark schwankende Leistung gefunden.

    Während einer Mediaport-Session ist die Rate sehr konstant, aber auf welchem Level, dass ist ein Roulettespiel: mal sind es knapp über 4.000, mal über 5.000, dann wieder bei 3.600.
    Mit meinem neuen Rechner hat's jetzt auch Fälle, in denen die Übertragung ruckweise passiert und alle Sekunde kurz stoppt. Scheint aber mehr am Netzwerk zu liegen, da ein Reset des GBit-Switches den Schluckauf behebt.

    Abbrüche sind ganz selten.

    Ciao, Allesquatsch
     

Diese Seite empfehlen