1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Übertragung auf USB Stick

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von hoeppi1979, 18. August 2009.

  1. hoeppi1979

    hoeppi1979 Neuling

    Registriert seit:
    18. August 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,
    ich bin seit kurzem stolzer Besitzer des DigiCorder HD S2 Plus Receivers. Nun meine Frage, ich möchte zur Archivierung Aufnahmen auf einen USB Stick übertragen. Wie verhält es sich nun, wenn die Aufnahme größer als 4GB ist, da es ja die Beschränkung des Dateisystems FAT32 gibt. Wird die Aufnahme dann irgendwie "geteilt"? Würde mich freuen, wenn ihr mir weiterhelfen könntet. Im Regelfall sind ja bei einem Spielfilm die Aufnahmen meist größer als 4GB.
    Gruss Stefan
     
  2. Ragret

    Ragret Senior Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2009
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Digicorder HD S2 plus
    AW: Übertragung auf USB Stick

    ***-gelöscht-***
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. August 2009
  3. Ragret

    Ragret Senior Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2009
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Digicorder HD S2 plus
    AW: Übertragung auf USB Stick

    Du erhältst dann eine sendungsname.ts und eine sendungsname1.ts usw.
     
  4. hschenk

    hschenk Board Ikone

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    3.460
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digicorder HD-S2 160GB, Viaccess, AlphaCrypt Classic, Hitachi 55PD9700C Plasma
    AW: Übertragung auf USB Stick

    Die Teilung erfolgt wie von Ragret bereits beschrieben automatisch.
    Falls Du die Dateien auf dem PC wieder vereinen möchtest, gibt es hierfür das Freeware-Programm TSDoctor (Tools / File merger wählen). Die komplette Datei kann dann z.B. auf Blu ray gebrannt oder auf einer NTFS-Festplatte gelagert werden.
    Dabei ist meist noch ein Remux mit TsRemux (Freeware) erforedrlich, je nach Abspielgerät.
    Ich verwende WD TV HD (optimales Preis-Leistungs-Verhältnis).
     
  5. feelfree

    feelfree Junior Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Übertragung auf USB Stick

    Warum überhaupt auf einen USB-Stick übertragen, das geht doch wunderbar über's Netzwerk!
     
  6. rororo

    rororo Junior Member

    Registriert seit:
    3. August 2008
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Toshiba 40ZF355D
    Panasonic DRM-EX 85 EGS
    Technisat Digit Isio S1
    Samsung HT-C6200 Home Cinema
    AW: Übertragung auf USB Stick

    Netzwerk?
    Und wie lange soll das dauern bei 16 GB Aunahme- sicher die ganze Nacht.
    Und so lange läuft der Rechner und der Receiver.
     
  7. SchnittenGott

    SchnittenGott Gold Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2007
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Übertragung auf USB Stick

    Quark, 16GB dauert weniger als eine Stunde über Netzwerk.
    Die Übertragungsgeschwindigkeit liegt bei ca. 4 Mbit/s.
    Vorher in den Radiomodus gehen und wenn die Übertragung gestartet ist den Power-Knopf auf der Fernbedienung drücken.
    Es erscheint dann "Bitte warten..." im Display und nach Beendigung der Übertragung schaltet der HD S2 automatisch ab.
     

Diese Seite empfehlen