1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Überreichweiten

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von magnum2000, 11. November 2004.

  1. magnum2000

    magnum2000 Neuling

    Registriert seit:
    16. Februar 2003
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Spreewald
    Anzeige
    Wie vermutet gibt es auch bei DVB-T Überreichweiten.
    Heute abend jedenfalls empfange ich teilweise die norddeutschen DVB-T Pakete.
    Standort: Burg (Spreewald), etwa 100 km südöstlich von Berlin.
    Natürlich mit Hochleistungsempfangsantennen+Verstärkern.
    Mit best `73 und allen gut DX !
     
  2. Kai F. Lahmann

    Kai F. Lahmann Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    3.012
    AW: Überreichweiten

    is heute "ideales Wetter" für sowas? Das klingt jetzt irgendwie schon nach "sehr schwerem Gerät" :)
     
  3. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.687
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Überreichweiten

    Gestern und heute gab es tatsächlich Tropo und auch Spordic E Ausbreitung ( ich hatte teilw. italienische UKW Sender drin)
    Das ist ein Naturphänomen das hin und wieder auftritt.
     
  4. Asket_

    Asket_ Silber Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2004
    Beiträge:
    509
    Ort:
    Berlin
    AW: Überreichweiten

    He - Super Sache. Wie früher.

    Klar, im Spreewald Richtung Berlin, da geht's straight on to the Hamburger Raum. Weiß jetzt nicht welche Sender da mit welcher Leistung strahlen, aber war das bei Euch analog auch schon (bei Tropo ...) empfangbar ?

    Cheers
     
  5. magnum2000

    magnum2000 Neuling

    Registriert seit:
    16. Februar 2003
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Spreewald
    AW: Überreichweiten

    Waren schon früher analoge Programme bei guten Bedingungen empfangbar, aus Lübeck und Hamburg.
    So konnte ich öfters, wo das UKW-Band noch nicht so stark belegt war, Radio Hamburg 103,5 MHz empfangen und eine QSL-Karte ergatern.
    Benutze eine Mehrbereichsantenne (VHF/UHF) von Wisi mit Mehrbereichs-
    und Vorverstärkern aus den ehemaligen Antennenwerk Blankenburg.
    Schließlich mußte man zu DDR-Zeiten gut aufrüsten um von Berlin gutes Bild
    zuerhalten.
     

Diese Seite empfehlen