1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Überm Tisch gezogen worden??

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD & Projektor" wurde erstellt von red7, 14. Oktober 2006.

  1. red7

    red7 Neuling

    Registriert seit:
    14. Oktober 2006
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    hallo,

    habe mir heute den JVC LT32 S60 vom Media Markt gekauft. Das Reststück und somit auch das Vorführstück hat mann mir für 900 verkauft (inkl. 5Jahre Garantie). Da der Preis dort für 1599€ angegeben war hörte sich das mit 900€ für ein Schnäppchen an.

    Jetzt wo ich zuhause bin muss ich feststellen, dass der Marktpreis (im Internetshops) zwischen 800-1100€ liegt!!
    Was mich jetzt aufregt ist, dass ich mir das Vorführgerät für den Marktüblichen Preis gekauft habe!!

    Bin nun auf eurem Rat angewiesen... lieber den Fernseher wieder zurückbringen oder kann mann es für diesen Preis noch hinnehmen??

    Danke schonmal im Voraus für eure Tips!
     
  2. digfan67

    digfan67 Guest

    AW: Überm Tisch gezogen worden??

    Diese angeblichen UVP Preise bzw Angabe der angeblichen früheren Preise sind oft Fantasiezahlen von den Elektromärkten. In einem Interview eines Pressesprechers eines Herstellers von TV usw sagte dieser, das die UVP nur Angaben sind, zu denen man die verkaufen könnte. Was der Händler tatsächlich verlangt, wird ihm überlassen.
    Man muss tatsächlich den wirklichen Marktwert wissen. Im Internet findet man eh zumeist etwas niedrigere Preise als in diesen Märkten.
    900 Euro kann der Händler ja verlangen. Ich glaube Du hast kein Anrecht auf Rückgabe. Da ist die Kulanz gefragt, die der MM zeigt. Wenn die Ware okay ist, gibt es kein Rückgaberecht.:winken:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. Oktober 2006
  3. pschorr

    pschorr Gold Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    Lönneberga
    AW: Überm Tisch gezogen worden??

    @ red7

    So ganz kann ich Dich nicht verstehen ? Es heißt doch immer erst informieren und dann kaufen ? Zurückbringen kannst Du aber jedes Gerät. Man muss sich da nur mal mehr zutrauen, auch wenn das Gerät keine Mängel hat.
     
  4. red7

    red7 Neuling

    Registriert seit:
    14. Oktober 2006
    Beiträge:
    6
    AW: Überm Tisch gezogen worden??

    hm... was ich aber von euch wissen wollte ist doch ob es für diesen Preis als Vorführstück OK ist???
     
  5. Bittergalle

    Bittergalle Platin Member

    Registriert seit:
    10. Mai 2006
    Beiträge:
    2.970
    AW: Überm Tisch gezogen worden??

    Wenn Deine Angaben stimmen: nein, das ist nicht OK.
     
  6. Westerhueser

    Westerhueser Junior Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2006
    Beiträge:
    98
    Ort:
    Magdeburg
    Technisches Equipment:
    Dachantenne UHF Wisi EB66 (Bereich K21-37) + UHF-Vorverstärker Polytron 20dB,
    VHF - 7 El. (provisorisch),
    Mehrbereichsverstärker 20 dB Hirschmann,
    DVB-T-Receiver Kathrein UFE-370/S,
    Analogtuner Nordmende V300 stereo,
    Monitor Sony PVM-14
    AW: Überm Tisch gezogen worden??

    Hehe, hatte als Schüler auch mal nen TV gekauft, den ich bald über war.

    Schraubendreher eingeschoben, irgendwas auf der Platine kurzgeschlossen, Gerät ging aus, dann abgegeben (Garantie)

    Nach ein paar Wochen zurück, dann nochmal Schraubendreher reingeschoben, wieder zum Shop und kräftig gemeckert ("Ist ja immer noch kaputt!").

    Und beim nächsten Mal war der Apparat komischerweise wieder kaputt, da habe ich auf Kaufpreisrückerstattung bestanden.

    Trotzdem nicht zur Nachahmung empfohlen.
     
  7. red7

    red7 Neuling

    Registriert seit:
    14. Oktober 2006
    Beiträge:
    6
    AW: Überm Tisch gezogen worden??

    Jetzt wo ich im nüchternen zustand mir den LCD heute morgen nocheinmal genau unter die lupe genommen habe musste ich leider auch noch feststellen, dass er Kratzer an den Seiten aufweist!

    Reicht dies nicht aus um es wieder zurückzugeben??(obwohl es ja reststück war)
    Und nimmt MM die Produkte innerhalb von 2 Wochen nicht sowieso zurück?(Ob gestzlich oder einfach Kulanz)
     
  8. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Überm Tisch gezogen worden??

    Du sagst es selbst, das kann dann schwierig werden, da sie Dir ja die 5 Jahre aufgrund des Status dieses Gerätes gaben.
    Fragen kostet nichts aber ich denke da wirst Du schlechte Karten haben.
     
  9. noorbi

    noorbi Senior Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2006
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Toshi 32WL 58P
    Humax PR-HD 1000C
    Receiver Sony 5.1
    DVD Denon 700
    Premiere komplett+HD
    Kabel EWT
    AW: Überm Tisch gezogen worden??

    Dem kann ich mich nur anschliessen,bischen glatt angestellt.:DAber dennoch kannst jedes Gerät,ohne Angabe von Gründen zurück geben,soweit ich weiß.Musste ja mit dem Geld nicht erwähnen,das Gerät war eine Fehlentscheidung,basta:winken:
     
  10. digfan67

    digfan67 Guest

    AW: Überm Tisch gezogen worden??

    Das geht nur beim Kauf über Versand. Beim Kauf im Laden gibt es nur die Kulanz, also kein Rückgaberecht ,wenn einem das Gerät nicht gefällt.
     

Diese Seite empfehlen