1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Überlegung einer Anschaffung einer Satelliten Anlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Steffenosna, 8. Oktober 2005.

  1. Steffenosna

    Steffenosna Junior Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2005
    Beiträge:
    47
    Anzeige
    Hallo

    ich habe mal eine Frage, ist es möglich eine Schüssel unter dem Dach anzubringen?

    Ich frage deswegen, weil ich nicht weiß ob es möglich ist hier im Haus eine Schüssel anzubringen, ist zwar Eigentum hier aber man muss irgendwie vorher fragen.

    Und bevor ich das mache will ich erstmal wissen ob dies Grundsätzlich möglich ist.


    Vielen Dank schon mal im Vorraus

    :D
     
  2. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Überlegung einer Anschaffung einer Satelliten Anlage

    Man braucht eine recht überdimensionierte Sat-Antenne.
    Die normalen Ziegen blocken das Signal allerdings komplett ab, deswegen müssen diese im Sichtbereich der Satantenne gegen Spezialziegel ausgetauscht werden.

    Link hab ich dazu leider auf Anhieb nicht.

    Aber vielleicht kann das ja jemand anders noch näher ausführen.

    Gehen tut das auf jeden Fall.

    Gruß Indymal
     
  3. seagulljohn

    seagulljohn Gold Member

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.309
    Ort:
    kassel / fritzlar
  4. Steffenosna

    Steffenosna Junior Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2005
    Beiträge:
    47
  5. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Überlegung einer Anschaffung einer Satelliten Anlage

    Das juckt nicht. Du empfängst die Signale nicht mit dem LNB, sondern mit dem Spiegel. Und dieser wäre so oder so zum Großteil durch die Ziegel beschattet.
    Wobei das Problem wohl weniger die Ziegel selber sind, sondern vor allem das Wasser, was vom Regen aufgesogen wird.
    Wasser, Metall und Strom sind die Feinde des Satempfangs.

    Es sei denn du hättest ein ausreichend großes Dachfenster aus Einfachglas, ohne Bedampfung und ähnlichem Schnickschnack.

    Dann würde auch der Empfang durch dieses Fenster funktionieren. Vorrausgesetzt die Richtung stimmt.

    Gruß Indymal
     
  6. Steffenosna

    Steffenosna Junior Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2005
    Beiträge:
    47
    AW: Überlegung einer Anschaffung einer Satelliten Anlage

    so ein mist.....hmmmmm.....dann muss ich mal nachfragen ob man die irgendwie hinter dem schornstein verstecken kann

    Weil solangsam find ich Kabel ziemlich teuer, wir zahlen zwar nur 11.50€ studententarif, aber der is bald vorbei und dann gehts auf 16€ hoch....
     
  7. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Überlegung einer Anschaffung einer Satelliten Anlage

    Ich persönlich bin der Meinung, daß hochwertige Satantennen von Kathrein z.B. keinen allzugroßen Verschandelungsfaktor besizten.
    Solange man nicht einen Billigspiegel verbaut, der so auf dem Dach rumklappert und nach einiger Zeit Rostfahnen bildet, sehe ich da kein Problem drin.
    Außerdem gibt es die Spiegel ja in Ziegelrot und Antrazit, was diese auf fast jedem Dach optimal tarnt.

    Alternativ kannst du auch eine Cubsat nehmen, diese im Garten aufstellen und mit einem beliebigen Tarnmuster bemalen.

    Gruß Indymal
     
  8. Steffenosna

    Steffenosna Junior Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2005
    Beiträge:
    47
    AW: Überlegung einer Anschaffung einer Satelliten Anlage

    lol hier gibts keinen Garten *fg* Das wäre noch schlimmer wegen dem Kabel.

    Naja hier is halt weit und breit keine Schüssel auf dem Dach, oder ich seh Sie nicht.

    Mal gucken was unsere Hausverwalterin dazu sagt.
     
  9. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Überlegung einer Anschaffung einer Satelliten Anlage

    Wohnungseigentümer und Kabelanschluss?
    Das ist so ziemlich das schlimmste, was dir passieren kann.

    Ich hab zwar auch eine Eigentumswohnung, aber die 125er Schüssel vor meinem Fenster hat bisher noch keiner beanstandet ;)

    Gruß Indymal
     
  10. Steffenosna

    Steffenosna Junior Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2005
    Beiträge:
    47
    AW: Überlegung einer Anschaffung einer Satelliten Anlage

    hast du es gut....hier is weit und breit keine schüssel......

    und habe gerade mit Prima Com telefoniert und für schüler gibts keine Vergünstigung mehr nur Studenten.....

    Aber wenn ich die Tussi anruf sagt die sowieso neee.....

    Gibts nich so nen kleines Ding was man sich in die Wohnung stellen kann?

    Hast du die Schüssel einfach dran gemacht? Und keiner hat was gesagt? Nich mal bei der Versammlung?

    Dürfte Sie nein sagen?
     

Diese Seite empfehlen