1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Überhitzung oder falsche Ausrichtung

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Charly2107, 16. August 2010.

  1. Charly2107

    Charly2107 Neuling

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Zuerst trat das Problem nur an schönen Tagen auf: entweder gar kein Signal oder nach kurzer Zeit nix mehr, bis auf einige wenige Sender. Abends gings dann wieder.
    Dann war das Problem an heißen Tagen auch abends noch lange da, kurzzeitiges Abschalten des Receivers half, aber nur für 5 Minuten. Wir montierten den LNB ab und legten in während der Werbepause in den Kühlschrank, aber auch das half nur eine Viertelstunde.
    Mittlerweile kann es auch sein, dass der Empfang auch an bewölkten, kühleren Tagen nach ca. 2 Stunden ausfällt.
    Mir wurde gesagt es könnte an der Ausrichtung der Schüssel liegen. Allerdings wackelt diese nicht, warum sollt sie sich also verstellt haben?
    Könnte auch der LNB überhitzen? Wenn ja, gibt es dafür besonders anfällige Geräte?
    Der Receiver wurde inzwischen getauscht, an dem kann es also nicht liegen, und der neue wird mit HDMI statt SCART verbunden, auch dieses Kabel scheidet also aus.
    Kann es auch am Fernseher liegen, weil dieser manchmal beim Einschalten nur Ton und kein Bild bringt, erst beim zweiten Versuch, oder würde das auf die falsche Ausrichtung der Schüssel deuten?
    Der neue Receiver empfängt die ORF-Programme mit DVB-T, auch dieses Signal bringt manchmal ca. zeitgleich mit den anderen SAT-Programmen Fehler, wie kann das zusammenhängen?

    Hilfe!!!! Bitte/Danke!
     
  2. LizenzZumLöten

    LizenzZumLöten Gold Member

    Registriert seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    1.876
    Zustimmungen:
    97
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Überhitzung oder falsche Ausrichtung

    Da der Fehler bei DVB-S und DVB-T in Erscheinung tritt, ist das LNB als Übeltäter nicht sehr wahrscheinlich denn es hat ja mit DVB-T Empfang erst mal recht wenig zu tun. Ist ein Multischalter involviert, verrate uns mal etwas mehr über die Empfangsanlage.
     
  3. Charly2107

    Charly2107 Neuling

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Überhitzung oder falsche Ausrichtung

    Hallo nochmal!

    Bin leider kein Techniker... Die Satschüssel ist von LOEWE und die ist schon seit ca. 15 Jahren montiert, der LNB wurde aber inzwischen getauscht, ich glaube 2x, er hat zwei Ausgänge, wir haben beide probiert. Ich glaube nicht, dass ich einen Multischalter habe. Beim Receiver handelt es sich um jenen von Hofer/Aldi vom Frühling. Hilft das weiter?

    LG
     
  4. D-r-a-g-o-n

    D-r-a-g-o-n Gold Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.974
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Überhitzung oder falsche Ausrichtung

    Wie empfängst du DVB-T?
     
  5. Charly2107

    Charly2107 Neuling

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Überhitzung oder falsche Ausrichtung

    DVB-T-Antenne, an diesem Hofer-Receiver angeschlossen
     
  6. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.881
    Zustimmungen:
    455
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Überhitzung oder falsche Ausrichtung

    Was heißt hier ich glaube.
    Das sieht man doch, wenn man ein LNB in Händen hält.:confused:
    Und da stehen normalerweise auch techniche Hinweise auf dem Gehäuse.

    Da Zugang zum LNB gegeben ist und der Verdacht besteht, dass das Problem am LNB liegen könnte, testet man ein einfaches Single LNB für 8 Euro.
    2 vorhandene LNB Ausgänge könnte auch ein Hinweis auf eine nachfolgend veraltete Mulischalteranlage sein.

    Deshalb das neue Single LNB mit einem lose geführten Extrakabel zum Receiver führen und testen was passiert.

    Das geht natürlich nur, wenn kein anderer Hausbewohner über die vorhandene Konzeption versorgt wird. Vor allen Dingen muss das Test-LNB ja stundenlang laufen, da das Problem mit dem alten LNB nur sporadisch auftritt.
    Deutet natürlich viel darauf hin, dass das Problem am FS liegt und nicht am Empfang.

    Andererseits aufgrund -
    - würde ein unwilliger FS nicht durch ein gekühltes LNB die Arbeit (wenn auch nur für 15 Minuten) wieder aufnemen.

    Nix ist unmöglich und viele Wege führen nach Rom.:winken:
     
  7. Charly2107

    Charly2107 Neuling

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Überhitzung oder falsche Ausrichtung

    "ich glaube" bezog sich darauf, dass ich nicht mehr weiß ob der LNB ein oder zweimal getauscht wurde, weil das doch schon länger her ist.

    Meine Schüssel bzw. LNB ist so ungünstig montiert, dass irgendwelche Montagen oder Reparaturen in sehr luftiger Höhe gemacht werden müssen, darum würde ich so gerne ohne viel Versuch und Irrtum herausfinden, wo der Fehler liegt.

    Aber jedenfalls glaubt hier anscheinend keiner, dass es mit der Ausrichtung der Schüssel zu tun haben könnte, oder?
     
  8. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.266
    Zustimmungen:
    1.591
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Überhitzung oder falsche Ausrichtung

    Ach, aber abbauen und in der Werbepause in den Kühlschrank legen geht???
    Seltsam.
     
  9. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.881
    Zustimmungen:
    455
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Überhitzung oder falsche Ausrichtung

    Hast doch das LNB in den Kühlschrank gelegt.
    Somit kanns doch mit dem Zugang zur Schüssel nicht gar so schwierig sein.:confused:
    Sporadische Empfangsprobleme ergeben sich, wenn eine Schüssel bereits bei Normalwetter grenzwertige C/N Werte liefert. Bis runter auf 6,5/7dB bleibt der Empfang dennoch stabil.

    Da reicht dann aber etwas Regen oder Starkbewölkung und nix geht mehr.

    Treten sporadische Empfangsprobleme bei Normalwetter auf, liegt das eher nicht an der unzureichenden Justierung einer Schüssel, es sein denn, dass über dem Uplink eines Senders gerade die Welt untergeht.
     
  10. Charly2107

    Charly2107 Neuling

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Überhitzung oder falsche Ausrichtung

    Ja, aber den Balance-Akt auf meiner Stehleiter auf der letzten Sprosse am Rande des Abgrundes macht mein Freund sicher freiwillig nicht mehr sehr oft!
     

Diese Seite empfehlen