1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Über LAN, Filme sichern

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von edgar111, 7. November 2008.

  1. edgar111

    edgar111 Junior Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2005
    Beiträge:
    35
    Anzeige
    Hallo Leute, ich mache mal speziell zu diesem Thema ein Thema auf.
    Ich nutze 2 Lappis. Ein MAC und einen PC. Der HD-S2 hängt über LAN an einer Fritzbox 7270 in meinen Netzwerk. Alle neuen Applikationen des neuen Firmwareupdate kann ich tadellos nutzen. Bis auf eine.
    Aber das ist vielleicht auch nicht von TS gewollt.

    Um das rauszubekommen, brauche ich von Euch einfach mal Hilfe. Bitte aber keine die mit "es müsste gehen" anfangen, sondern richtige Tests. Leute die nicht am LAN hängen, einfach mal mit Infos zurückhalten.

    Also, Im HD-S2 im Hauptmenü > Festplatte verwalten > Aufnahmen Kopieren,
    finde ich meine beiden Rechner als externer Datenspeicher. Auf beide Rechner sind Ordner freigegeben, die ich auch sehe und auswählen kann.

    Möchte ich nun ein Film in diesen Ordnern exportieren, fängt er an zu kopieren, bricht aber nach 3 Sek. mit einer Fehlermeldung ab.

    Ich kann aber aus den Ordner einen Film importieren, den ich zuvor über USB direkt kopierte.

    Frage:
    Kann einer über diesen LAN Weg einen Film exportieren??
     
  2. hschenk

    hschenk Board Ikone

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    3.460
    Ort:
    Schweiz
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digicorder HD-S2 160GB, Viaccess, AlphaCrypt Classic, Hitachi 55PD9700C Plasma
    AW: Über LAN, Filme sichern

    Helfen kann ich Dir nicht direkt, da ich keine Fritzbox verwende (mit denen scheint es im Zusammenhang gem. diversen Problemmeldungen in diesem Forum einige Schwierigkeiten zu geben). Ich habe PLANET Powerline 200 Adapter über LAN, der Router ist ein netopia cayman 3346 mit 4 Ports (Kombigerät mit integriertem DSL-Modem).

    Ich kann Dich aber dahingehend beruhigen, dass dies keine gewollte Einschränkung von Technisat ist.
    Bei mir geht das so, ich kann vom HDS2 aus eine Filmaufnahme direkt auf meinen Rechner exportieren.
    Dabei ist es lästig, dass ich jedesmal mit der Fernbedieung Benutzernamen und Passwort eingeben muss (ist etwas mühsam).

    Was jedoch an dieser Methode unbrauchbar ist: die Geschwindigkeit. Ich habe die Zeit gestoppt und auf eine Aufnahme von 1 GB umgerechnet. Mit dieser Methode dauert dies 2,5 Std und der Receiver ist derweil blockiert (man kann dieses Menü nicht verlassen, solange die Übertragung läuft). Also zum Vergessen.

    Schon etwas besser sieht es aus, wenn ich von einem PC aus mit Mediaport dieselbe Aufnahme herunterlade. Da dauerts für 1 GB aber auch noch stattliche 74 Min., aber man kann derweil mit dem Receiver TV gucken. Es geht auch, wenn er im Standby ist und Schnellstart aktiviert wurde. Je nach Software, mit der man die Aufnahme danach bearbeiten will, hat die LAN-Übertragung jedoch den Vorteil, dass die Aufnahme in einem Stück auf dem Rechner landet (bei FAT32-HDD's werden 4GB Teilstücke erzeugt, die nicht alle Bearbeitungsprogramme automatisch zusammenfügen können).
    Ich wende diese Methode an, wenn ich abends das Büro verlasse und nach dem Essen life TV gucke.

    Aber auch diese Methode ist mir für eine Übertragung mehrer oder grosser Aufnahmen nicht schnell genug, da schliess e ich lieber die USB-Festplatte an, markiere zuerst die zu exportierenden Aufnahmen und exportiere sie in einem Rutsch während ich schlafe. Am nächsten Morgen war alles auf der USB-HDD und der Receiver hatte sich selbst in den Standby geschaltet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. November 2008
  3. Tomspeed

    Tomspeed Senior Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2004
    Beiträge:
    383
    Ort:
    Germany
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digit ISIO S1
    AW: Über LAN, Filme sichern

    für 1GB über LAN mit Mediaport brauch ich keine 10min, müßte ich aber mal genau nachmessen. 74min sind schon reichlich lang.
     
  4. hschenk

    hschenk Board Ikone

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    3.460
    Ort:
    Schweiz
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digicorder HD-S2 160GB, Viaccess, AlphaCrypt Classic, Hitachi 55PD9700C Plasma
    AW: Über LAN, Filme sichern

    Über LAN direkt verbunden oder über Powerline oder WLAN?
     
  5. edgar111

    edgar111 Junior Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2005
    Beiträge:
    35
    AW: Über LAN, Filme sichern

    Hi Shenk,
    recht hast du. Wenn man direkt exportiert, ist der receiver blockiert.. Langsames kopieren wäre ja egal.
    Wenn es grundsätzlich funktioniert, suche ich den Fehler nicht mehr am HD-S2.
    Wichtig ist, das ich auf mein Bilderordner aufn MAC zugreifen kann, um diese direkt auf den TV zu betrachten. So brauche ich nicht erst alles auf den Receiver zu kopieren. Geht auch klasse mit den MP3s.
     
  6. hschenk

    hschenk Board Ikone

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    3.460
    Ort:
    Schweiz
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digicorder HD-S2 160GB, Viaccess, AlphaCrypt Classic, Hitachi 55PD9700C Plasma
    AW: Über LAN, Filme sichern

    Das geht bei mir auch so. Ich drück lediglich aus dem laufenden Programm OK > Navmenü und kriege meinen Rechner automatisch angezeigt, wenn er läuft. Dann Verzeichnis / Bild wählen und OK und schon stehts in Vollgrösse auf dem TV. Feine Sache.
     
  7. edgar111

    edgar111 Junior Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2005
    Beiträge:
    35
    AW: Über LAN, Filme sichern

    ja,
    ideal wäre, wenn er nun noch mpeg oder vob lesen könnte. aber der kann schon jetzt mehr, als ich noch erhofft hatte. monatelang passierte nicht viel. aber vielleicht toppen die alles noch. schön dass der nächste hd-s2 bis auf den weiteren hd tuner gleich bleibt. so wird die firmware hoffentlich für beide auch weiterentwickelt.
     
  8. hschenk

    hschenk Board Ikone

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    3.460
    Ort:
    Schweiz
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digicorder HD-S2 160GB, Viaccess, AlphaCrypt Classic, Hitachi 55PD9700C Plasma
    AW: Über LAN, Filme sichern

    @edgar111
    ...und DivX hast Du auch noch vergessen...
    ...der Appetit kommt eben beim Essen...

    Ich spekuliere sogar damit, dass die derzeitige Firmware identisch ist mit derjenigen des HDS2 Plus. Wenn nun auch noch der Rest des Motherboards identisch wäre, könnte man nur den DVB-S durch einen DVB-S2 Tuner ersetzen. Dann hätten wir wieder was zum basteln. Ist aber reine Spekulation meinerseits.
     
  9. southparkler

    southparkler Gold Member

    Registriert seit:
    23. November 2007
    Beiträge:
    1.004
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P50VT30E; Panasonic TX-37LZD800f
    VU+ Solo4k; ET9000; ET5000
    Amazon Fire TV Stick; Playstation 3
    AW: Über LAN, Filme sichern

    Ist bei mir genauso und mein HDS2 ist über Lan ,Dlan Adapter und Switch mit meinem PC verbunden. Meine Transferrate liegt ungefähr bei 2,5 Mbit/s, das heißt ein SD Film in Spielfilmlänge benötigt unter 20min.:D

    Ich übertrage Aufnahmen ausschließlich nurnoch über Lan, auch wenn ich über Nacht exportiere.
     
  10. edgar111

    edgar111 Junior Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2005
    Beiträge:
    35
    AW: Über LAN, Filme sichern

    Ich bin dabei... habe in meiner Amateurfunkzeit einiges gebastelt. So ein Tuner zu wechseln sollte kein Problem sein. Aber den erst mal bekommen..
     

Diese Seite empfehlen