1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Über DVB-T unterschiedliche Sendestärken der Pogramme ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von extasy, 9. Januar 2005.

  1. extasy

    extasy Junior Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    69
    Anzeige
    Hi,
    sehe über mein Notebook per USB Empfänger (Terratec Cinergy T2) DVB-T und stelle fest das manche Sender nur ruckelig zu sehen sind. Nicht pixelig, aber stockend ! Andere Sender machen keinerlei Probleme. Nun habe ich mir mal die Signalstärke in der Software angeschaut und sehe das die verschiedenen Sender tatsächlich sehr unterschiedliche Stärken hier in Hilden bei Düsseldorf aufweisen. Ich dachte das bei DVB-T alles Sender über einen Sendeturm abstrahlen und daher alle gleich zu empfangen sind :eek:. Klährt mich mal auf ob ich hier falsch liege.
     
  2. jni

    jni Silber Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    890
    AW: Über DVB-T unterschiedliche Sendestärken der Pogramme ?

    Hallo

    Erstmal senden die Sender auf sehr unterschiedlichen Frequenzen - da bringt die Antenne durchaus unterschiedliche Empfangsleistungen und der Frequenzgang des Tuners ist auch nicht ganz linear. Die Dämpfung auf dem Übertragungsweg ist auch frequenzabhängig.
    Des weiteren empfängst du vermutlich Sender von verschiedenen Orten - kannst das ja mal anhand von http://www.ukwtv.de/sender-tabelle/index.html überprüfen .

    MfG
    Jens
     

Diese Seite empfehlen