1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Österreicher nutzen mobiles TV für Information und gegen Langeweile

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 21. August 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.146
    Anzeige
    Wien - Ein Viertel der 500 Befragten in der Alpenrepublik verwendet Handy TV - 36,5 Prozent nutzen Mobile TV, um Infos einzuholen - 35 Prozent wollen sich lediglich die Zeit vertreiben.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Boy2006

    Boy2006 Senior Member

    Registriert seit:
    17. März 2006
    Beiträge:
    213
    AW: Österreicher nutzen mobiles TV für Information und gegen Langeweile

    Was ist mit den Burgenland ??

    Ich schaue "Mobile TV" eher wegen den Content.
     
  3. bambergforever

    bambergforever Lexikon

    Registriert seit:
    13. August 2005
    Beiträge:
    22.477
    Ort:
    Bamberg
    AW: Österreicher nutzen mobiles TV für Information und gegen Langeweile

    Jaja, in der Schule manchmal bestimmt hiflreich:D :D :D

    Was sind den so die Preise in Deutschland???
     
  4. Siga

    Siga Senior Member

    Registriert seit:
    29. Mai 2008
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Siegen/NRW
    Technisches Equipment:
    6 Budget-DVB-S LinVDR 80cm, 30cm. 13E,19E,28E
    AW: Österreicher nutzen mobiles TV für Information und gegen Langeweile

    Wenn man unterwegs online kann, kann man RSS-Feeds "abarbeiten" oder Emails überfliegen usw. D.h. Arbeit machen, die sowieso anfallen würde und unterbrechbar ist und/oder nicht lange dauert.
    Von daher ist das ein gutes Mittel zur EffizienzSteigerung. Statt linearen Programmen bieten sich m.E. aber eher Abrufdienste an wie z.b. die 30 sek/60/90sek-Podcasts bei ntv für Wetter bzw. Börse bzw. Nachrichten.
     

Diese Seite empfehlen