1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Österreich testet DVB-T2

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 19. Februar 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.330
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Wien - Die ORF-Sendertochter ORS beginnt im Frühjahr mit Tests für die neue DVB-T2-Technik. In Zukunft sollen darüber auch deutsche Privatsender ausgestrahlt werden.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. MediaMuc

    MediaMuc Senior Member

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Österreich testet DVB-T2

    Na hofentlich bleibt die ORS standhaft und lehnt die Gängel-Anforderungen der deutschen Kommerzsender ab.

    Ich würde micht nicht wundern, wenn RTL HD, VOX HD, ProSieben HD, SAT.1 HD und Label 1 HD in Österreich dann mit einem herkömmlichen CI 1.0 Modul in einem nicht-kastrierten HDTV-Receiver (via Sat) empfangbar sind. Terrestrisch natürlich unverschlüsselt.
     
  3. Bärnhard

    Bärnhard Gold Member

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    1.070
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Österreich testet DVB-T2

    Warum sollte es so sein? Es ist das selbe signal wie in Deutschland......
    Um diese Sender mit einer ORF Karte sehen zu können, wird man entweder cryptoworks zusätzlich aufschalten, oder man kann den ORF mit einer HD+ Karte empfangen. Zweiteres ist wahrscheinlicher, da ORF auch in NAGRA verschlüsselt wird. Schlussendlich wird man sich wohl oder übel mit SKY und ORF/ORS einigen müssen um erfolg zu haben. Die schönen Zahlen die in Bezug HD+ veröffentlicht wurden, zweifle ich doch einigermasen an...aber das ist nur meine Meinung....

    Interessant war im Artikel vom Standart, man wird auch 3D Testen...bin gespannt welche art von 3D das ist? Hoffentlich nicht das Selbe wie bei ServusTV HD....

    Link: http://derstandard.at/1266279222894/ORS-20-TV-Sender-via-Antenne

    http://derstandard.at/1266279224199/Fernsehen-in-3-D-Mateschitz-Murdoch-Sky---und-ORS
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Februar 2010
  4. MediaMuc

    MediaMuc Senior Member

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Österreich testet DVB-T2

    In Österreich hat man (als Pay-TV oder Grundverschlüsselungs-TV) nur Erfolg, wenn man auf die ORF-Karte setzt. Dazu dann noch eine Einigung mit Sky Österreich (die RTL & Co. bei Sky Deutschland in Unterföhring aushandeln).

    Astra wird den Teufel tun und HD+ in Österreich launchen. Bei einer so starken Plattform wie die ORS sie hat, kann man nur verlieren.

    Größtes Problem für die deutsche HD-Privatsender: Erweitert man das deutsche Signal um die österreichischen Simulcrypt-Signale (Irdeto-Cryptoworks für ORF und Sky-Nagra bzw. Sky-NDS), fehlt die österreichische Werbung. Startet man eigene Österreich-Versionen der HD-Sender, benötigt man mind. einen zusätzlichen Sat-Transponder, und das wird verdammt teuer.
     
  5. Bärnhard

    Bärnhard Gold Member

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    1.070
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Österreich testet DVB-T2

    Aber vielleich stampft man dan die SD versionen von RTL Austria und dgl. ein und macht einen HD Transponder daraus.....nur eine Vermutung oder Möglichkeit
     
  6. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.202
    Zustimmungen:
    396
    Punkte für Erfolge:
    93
  7. tv--satt

    tv--satt Platin Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2009
    Beiträge:
    2.876
    Zustimmungen:
    42
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Wisi OC 46 Quad, Humax PDR ICORD HD, Panasonic DMR EH 585 , Wisi OS 96, Philips 42pfl7633,Denon pma 700, Linn isobarik,
    AW: Österreich testet DVB-T2

    tja... das passiert, wenn man eben nicht zu ende denkt....offenbar ist das der hd+ plattform das eben passiert. denn das at und ch fenster wird ihnen abstürzen. kein zuschauer in AT und CH wird zb die filme und us serien ,die bei beiden zu sehen sind, erstens mit gängelung anschauen, sondern auf den parallelen ör und deshalb wird erstens hd+ net bezahlt und auch die gängelungen sind noch schlimmer. denn in ch und at KANN man unbegrenzt HD aufnehmen und spulen....und das weitgehendst ohne unterbrecherwerbung (ch hatte die mal, im orf gibts das noch nicht)
    damit sind ihre pakete uninteressant...denn alles was auf hd+ nativ zu sehen ist, gibts in den beden ländern auch ohne hd.

    und damit überhaupt kein grund sich die werbung bei hd+ unvorgespult anzusehen, und schon gar nicht für die parallelausstrahlung zu zahlen.

    also müssens da schon was bieten, damit in AT und CH die privaten am ball bleiben.

    fußball wm und formel 1 haben die ÖR in den 2 angesprochenen ländern ÖR , filme und serien auch parallel zu DE also was bleibt dann?

    die vielbesprochenen doku soaps? sind ohnehin in sd und wären auch in hd kein renner....

    spannenderweise soll dsds auch sd sein, und schlag den raab auch....

    also mir fiele als AT seher keine sendung ein, die hd+ als wirkliches plus bringen würde,selbst wenn die einschränkungen nicht da wären!
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Februar 2010
  8. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: Österreich testet DVB-T2

    Wo hastn das her?

    Schlag den Raab wird definitiv HD sein, wenn es wieder sendet...

    Wäre ja auch noch schöner. "unser Star für Oslo" aus den selben Studio in HD und Schlag den Raab nicht :eek:.

    TVTotal ist nicht in HD, weil Stefan seine Studios nicht alle sofort umstellen kann.
     
  9. tv--satt

    tv--satt Platin Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2009
    Beiträge:
    2.876
    Zustimmungen:
    42
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Wisi OC 46 Quad, Humax PDR ICORD HD, Panasonic DMR EH 585 , Wisi OS 96, Philips 42pfl7633,Denon pma 700, Linn isobarik,
    AW: Österreich testet DVB-T2

    da ich hd+ -wie man aus meinem logo und der tatsache, dass ich in at bin und wie ich argumentiere- nicht selbst habe, habe ich dies hier in diesem forum gelesen.

    der star für oslo hat immerhin die ard als partner, SdR nicht.

    auch DSDS in nSD schlagelt mich.

    aber auch ohne SdR ist der native anteil in p7S1k1 doch recht gering, was ich da so lese


    und grade das stört mich bei den HD oder doch net sendern:

    man brüstet sich, HD zu sein, aber dann kann man leider nicht die ausrüstung für hd haben....der zuseher hat sie aber schon zu 100% zulegen müssen.

    kommt mir so vor, als kauft man sich eine ferrari karosserie mit einem lada motor...nur um angeben zu können, weil für den ganzen ferrari das geld nicht reicht, man aber auch dabeisein möchte.
     
  10. Premier4All

    Premier4All DF-Experte Premium

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    40.295
    Zustimmungen:
    2.216
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo2 2TB
    Technisat Technistar S2
    Amazon Fire TV 4k

    Sky Entertainment
    Sky Bundesliga HD
    Sky Sport HD
    Sky Cinema HD
    Sky 3D
    DAZN
    Telekom Eishockey
    Telekom Basketball
    Kodi TV
    Amazon Instant Video
    AW: Österreich testet DVB-T2

    Österreich testet DVB-T2

    Gucke einer da. Dann bekomme ich RTL HD also kostenlos. :D
     

Diese Seite empfehlen