1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Österreich: Private Sender unzufrieden

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 19. April 2007.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.132
    Anzeige
    Wien - Der Verband Österreichischer Privatsender ÖPR murrt ob der Ungleichbehandlung der Privaten gegenüber dem staatlichen Sender ORF.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. taddie

    taddie Gold Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2006
    Beiträge:
    1.847
    Technisches Equipment:
    - DBox2 Sagem mit Linux
    - Humax PR FOX-C (verstaubt)
    -Sangean ATS 909W Weltempfänger für LW-MW-KW und Polizeifunk
    - Telefunken HIFI Studio 1
    - PIoneer Dolby DIgital-Anlage
    - Philips Cineos 32 PF 9830 LCD TV
    AW: Österreich: Private Sender unzufrieden

    was regen die sich eigentlich auf? die privaten haben doch einen lächerlichen marktanteil in Ö wenn das programm einfach schlechter ist als der orf muss man nicht gleich dort den sündenbock suchen
     
  3. prodigital2

    prodigital2 Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    14.955
    Ort:
    Aschaffenburg
    Technisches Equipment:
    Sky+ Rekorder
    AW: Österreich: Private Sender unzufrieden

    Hi!

    Ich finde die Bevorzugung des ORFs vollkommen richtig.

    Die Össis haben absolut Recht! :D:LOL::eek:
     
  4. ilcalmo

    ilcalmo Neuling

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Beiträge:
    18
    AW: Österreich: Private Sender unzufrieden

    "die Rückführung der Online-Aktivitäten des ORF"

    Hmm... Millionen Österreicher sind auf diesen Seiten unterwegs, nur weil die das "RÜCKGEFÜHRT" haben wollen geh ich auch nicht zur Homepage von ATV, Antenne "Bundesland hier eintragen" oder sonstige. Die Privaten Arbeiten anscheinend nach dem Motto: Egal was die Leute wollen. Wenns wir nicht haben, DARF es kein anderer.

    "So sorglos geht der ORF mit den Gebühren um. Wir würden für die Hälfte des Geldes einen neuen Sender starten."

    1.) Mir is lieber der ORF traut/probiert mal öfter was. Den Sat1/Pro7, RTL usw. haben ja schon lange nix neues gebracht. Abgesehen davon Zahl ich lieber für nen werbefreien Film, anstatt Werbung mit Filmunterbrechungen zu gucken. Das artet in letzter Zeit aus. (In der letzten Simpsons Staffel liefen mal 2 Werbeblöcke in 25min!!!)

    2.) Mit was will man diesen Kanal fühlen? von 0-16Uhr Talkshows, 16-20 Gerichtshows 20-22 "DER DEUTSCHE FILM (gibts den eigentlich Wirklich?)"
    22-24 Gerichtshows mit blutigem Inhalt

    Das war mein Senf dazu. Danke :D
     
  5. taddie

    taddie Gold Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2006
    Beiträge:
    1.847
    Technisches Equipment:
    - DBox2 Sagem mit Linux
    - Humax PR FOX-C (verstaubt)
    -Sangean ATS 909W Weltempfänger für LW-MW-KW und Polizeifunk
    - Telefunken HIFI Studio 1
    - PIoneer Dolby DIgital-Anlage
    - Philips Cineos 32 PF 9830 LCD TV
    AW: Österreich: Private Sender unzufrieden

    ich hab kein ösi tv aber das muss ja schlimm sein!!!!
     

Diese Seite empfehlen