1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Österreich: ORF Sport+ auch analog - Senderwegfall

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 26. Juni 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.647
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der österreichische Kabelnetzbetreiber speist den Sender ORF Sport+ ab dem 28. Juni auch analog in sein Netz ein. Dafür sollen je nach Region allerdings andere Sender aus dem TV-Portfolio entfernt werden.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. kyagi

    kyagi Board Ikone

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    4.110
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Österreich: ORF Sport+ auch analog - Senderwegfall

    Sehr gut, dass man die Zahl analoger Sender nicht erhöht.
     
  3. tv--satt

    tv--satt Platin Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2009
    Beiträge:
    2.974
    Zustimmungen:
    110
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Wisi OC 46 Quad, Humax PDR ICORD HD, Panasonic DMR EH 585 , Wisi OS 96, Philips 42pfl7633,Denon pma 700, Linn isobarik,
    AW: Österreich: ORF Sport+ auch analog - Senderwegfall

    was ist genau gut dran?

    abgesehen davon, dass kein platz ist...

    es sind bei fast allen kabel betreibern nur 1-2 digitalreceiver erhältlich, zb bei upc dem größten betreiber.

    also darf man dann nur 2 tvs/dvd/hdd recorder betreiben?

    einzig bei kabelplus , dem einzigen mir bekannten betreiber, der keine proprietäre hardeware braucht, kann man unbegrenzt digireceiver anschließen.

    die zeit wo man einen fernseher im haus hatte, ist wohl 40j vorbei.

    oder willst du wieder verordneten gemeinschaftsempfang?
     
  4. hector-paris

    hector-paris Silber Member

    Registriert seit:
    5. November 2011
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Samsung:
    UE46F7080
    UE40F6270
    UE32F5070
    UE46D6200
    UE48H6470

    Toshiba
    37SL863G 2x
    AW: Österreich: ORF Sport+ auch analog - Senderwegfall

    Es gibt mit UPC, A1 und der LIWEST aber nur drei Anbieter mit Zwangsreceiver. Und zumindest UPC und A1 ist ja keine DVB-C Technik, bei der Liwest weiß ich es nicht.

    Dagegen z.B nur in NÖ:
    Kabelplus, OGA, Catv Bauer, Kabel TV Amstetten, wibs
    Alle ohne Zwangsreceiver, sehr viel SKY HD.

    Also wenn man nicht gerade in Wien/Graz/Linz wohnt, dann ist Kabelfernsehen in Ö schon in Ordnung. Aber Kabelplus kauft sowieso alles auf, was sie bekommen, hoffentlich auch bald UPC...
     
  5. Franz Brazda

    Franz Brazda Silber Member

    Registriert seit:
    18. September 2008
    Beiträge:
    904
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Österreich: ORF Sport+ auch analog - Senderwegfall

    ORF Sport + ersetzt auf UHF Kanal 57 das letzte englische Unterhaltungsprogramm BBC Entertainment. Ab 3.7.2012 wird anstatt Austria 9 dass meist aus Deutschland produzierte Programm SIXX austria auf Kanal 6 aufgeschaltet.
    Dies ist umso Bemerkenswert, da dann dieser Kanal auch über die vielen von UPC adaptierten Hausgemeinschaftsanlagen übernommen wird, als sog. frei empfangbare Grundversorgung.
    Obwohl dieser Sender terrestrisch ja nicht ausgestrahlt wird. Fehlt noch die Frage was mit W24 auf dem hohen UHF Kanal 62 geschieht, da ab 2013 diese Frequenz für die sog. "Digitalen Dividende" (Breitbandnetze) eingesetzt wird
    und TV auch via Kabel parallel Aufgrund logischer beidseitigen Störungen nicht belegt werden kann.
    LG
    Franz aus Wien
     
  6. b-zare

    b-zare Silber Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2003
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    VU+Duo²
    AW: Österreich: ORF Sport+ auch analog - Senderwegfall

    LiWeSt hat (nachträglich!) eine kostenpflichtige Grundverschlüsselung in Conax eingeführt.
    Gegen weiteren Aufpreis gibt es eine Zweitkarte.
    Neben hauseigenen Receivern kann netterweise auch ein Conax CI-Modul genutzt werden, aber:
    Sky Film HD kann aber nur über spezielle (kastrierte) Technisat-Receiver freigeschaltet werden.
     
  7. Radioman2000

    Radioman2000 Wasserfall

    Registriert seit:
    27. September 2008
    Beiträge:
    9.964
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Österreich: ORF Sport+ auch analog - Senderwegfall

    Bin ich blind oder muß ich wirklich erst weiter unten im Text erfahren, daß es sich hier um UPC handelt?!

    Nur? :eek:

    Kabelplus gibt es auch im Burgenland (ehem. b.net). :winken:

    Salzburg hat auch noch einen Anbieter.

    Erklär mal den Wienern, sie müssen ihr geliebtes Wien verlassen, um "anständiges" Kabelfernsehen zu beziehen.

    Du meinst eher, UPC kaut alles auf, was sie bekommen. Kabelplus ist einer der wenigen Anbieter, der (noch) standhaft bleibt. Das Angebot der Liberty Global...

    [​IMG]

    ...wird stetig erhöht. Das passiert solange, bis die EVN einknickt. Und dann gibt es noch einen Anbieter mehr mit Zwangsbeglückung.
     
  8. hector-paris

    hector-paris Silber Member

    Registriert seit:
    5. November 2011
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Samsung:
    UE46F7080
    UE40F6270
    UE32F5070
    UE46D6200
    UE48H6470

    Toshiba
    37SL863G 2x
    AW: Österreich: ORF Sport+ auch analog - Senderwegfall

    @Radioman
    Ja, ich spreche ja nur von NÖ, in Gesamt-Österreich gibt's ja noch etliche weitere kleine Anbieter wo's keine Zwangsbeglückung gibt.
    Kabelsignal (oder durch die Fusion mit dem burgenländischen Anbieter) Kabelplus ist ein Top-Unternehmen, mit meines Wissens ausgezeichneten Geschäftszahlen. Glaub kaum, dass die auf Zwangsreceiver umstellen, dafür fehlen einfach die großen Wohnanlagen wo man keine Wahl hat ob Sat oder Kabel.

    Das UPC in Wien verhasst ist zeigt's ja gleich wenn man in die Stadt hineinfährt, teilweise Sat-Schüsseln bis zum Umfallen an den Hausmauern.:D
     
  9. Radioman2000

    Radioman2000 Wasserfall

    Registriert seit:
    27. September 2008
    Beiträge:
    9.964
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Österreich: ORF Sport+ auch analog - Senderwegfall

    Das hat UPC bislang nie davon abgehalten, weiter einzukaufen. Ich kann dir nur aus internen Kreisen sagen, daß man die Kohle, die UPC bietet, verlockend findet. Und auch wenn: jedem einen Zwangsreceiver hinstellen, das ist das geringste Problem. Schließlich ist die Monatsgebühr bei UPC höher als bei Kabelplus. Da hat man das schnell wieder raus.

    Dir ist schon klar, daß UPC in Wien immer weiter an Boden gewinnt?! Das Abkommen mit Wiener Wohnen ist dabei das wichtigste.
     

Diese Seite empfehlen