1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Österreich: Kein Run auf subventionierte MHP-Boxen

Dieses Thema im Forum "HbbTV (Hybrid broadcast broadband TV) und Co..." wurde erstellt von josquin, 18. Januar 2007.

  1. josquin

    josquin Senior Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    450
    Anzeige
    Hier ein Link auf einen Artikel aus Sat+Kabel.
    Und das trotz Verlängerung der Aktion um 2 Wochen, die übrigens nur geschätzte 1000 zusätzliche MHP-Boxen brachte (aus dem Gutscheinbarometer schwierig abzulesen).
    2Mio. Guttscheine wurden verteilt, gefördert hätte man max. 100.000 normale Gutscheine und wird weiterhin noch 100.000 Gutscheine für sozial Schwache fördern, evtl. auch Boxen ohne MHP (ORF-Chef will Billigdecoder fördern)

    Gift für die Aktion war ein Bericht in der Verbraucherzeitschrift "Konsument", wenn ich das richtig sehe, mit der Stiftung Warentest in D vergleichbar. Darauf nahm dann "Der Standard" Ende November in einem Artikel Bezug:
    Billige Boxen oft besser

    Ja, das wars dann mal wieder, die geplanten 200.000 MHP-Boxen bis Ende 2007 kann sich der ORF wohl abschminken.
    Nein, ich bin nicht hämisch, das Kapitel MHP ist eh gegessen, Häme braucht's da schon lange nicht mehr.

    Nein, was anderes treibt mich um:

    Da wird den Unterhaltungsbeamten im ORF jahrelang im einen Nachbarland vorexerziert, wie man vom einen MHP-Marketing-GAU zielsicher in den nächsten stolpert, im anderen Nachbarland, wie man mit einer fetten Subventionierung (> 100€) und Pay-TV per MHP in wenigen Jahren 2.5Mio MHP-Boxen raushaut.

    Und was haben die Flaschen (und das meine ich jetzt hämisch) daraus gelernt?

    Jahrelang war MHP geplant, und die kriegen es nicht auf die Reihe, ihren MHP-Multitext von Anfang an mit den gleichen oder gar ausführlicheren Infos wie im Videotext anzubieten. Keine Gameshow, nichts zu gewinnen, kein Voting, kommt erst im Frühjahr. Und dann popelige 40€ Subvention, ich fasse es einfach nicht.

    Das schaffen doch nur Leute, denen der Sessel am Hintern festgewachsen ist und die man deswegen nicht in denselbigen treten und rausschmeißen kann.

    Fairerweise muß man sagen, daß die Industrie wohl auch nichts dazugelernt hat, wenn die Boxen bei Markteinführung derart überteuert sind, dann läuft das einfach nicht, wenn dann noch mehrere Sekunden lange Umschaltzeiten, keine Box mit Festplatte usw. dazukommt...

    Man kann die Sache auch positiv hinbiegen: Österreich hat jetzt bezogen auf die Einwohnerzahl 50 mal soviele MHP-Boxen wie Deutschland. Ich befürchte jedoch, dabei wird es im Großen und Ganzen bleiben.

    Mal schauen, was so in der Schweiz 2007 abgeht, die wollten ja dieses Jahr auch mit MHP starten und haben jetzt 3 Nachbarländer mit MHP :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Januar 2007
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Österreich: Kein Run auf subventionierte MHP-Boxen

    Ich verstehe auch garnich warum man so um MHP bemüht ist.

    Technik die einem was bring setzt sich auch von alleine durch.
    HDD Receiver wurden auch nicht subventioniert und trotzdem werden sie gebaut und verkauft.
    Digital TV wird genutzt auch wenn es nicht subventioniert wird (Abgesehen von den Subventionen für digital Receiver der Pay-TV Anbieter. Aber die haben ja auch einen wirklichen Grund dazu).
    Computer haben sich von alleine verbreitet ohne das sie vom Staat oder von irgendwelchen Software Herstellern subventioniert wurden.
    5.1 Sound im TV hat sich auch ohne subvention Durchgesetzt.
    Und vorallem der Teletext hat sich auch problemlos von selber eingeführt.
    Alles was irgendwie nützlich ist und von Leuten gewollt ist setzt sich schon von alleine durch.

    Warum versucht man denn MHP so durchzudrücken obwohl es offentsichtlich niemand will? Woher kommt der Drang dazu jetzt unbedingt MHP einführen zu wollen?


    Will der ORF unbedingt MHP dann soll er ein supertolles nützliches MHP Angebot bereitstellen was alle unbedingt nutzen wollen. Dann verkaufen sich die MHP Boxen auch ohne Subvention.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Januar 2007

Diese Seite empfehlen