1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Öffentlich Rechtliche sollen reformiert werden.

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von ibico, 25. Dezember 2002.

  1. ibico

    ibico Gold Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2002
    Beiträge:
    1.712
    Ort:
    Germany
    Anzeige
    Die öffentlichen sollen endlich reformiert werden. Mein Vorschlag

    1. Das Erste ( Gesamt Programm 24h Werbefrei )

    2. Der Zweite ( Gesamt Programm 24h Werbefrei )

    3. Der Dritte ( Gesamt Programm 24h Werbefrei )

    4. SDR ( Süd Deutscher Rundfunk ) ( Bayern, Baden-Württemberg )

    5. WDR ( West Deutscher Rundfunk ) ( Saarland, Rheinland Pfalz, Nordrhein Westfallen, Hessen )

    6. NDR ( Nord Deutscher Rundfunk ) ( Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein )

    7. ODR ( Ost Deutscher Rundfunk ) ( Brandenburg, Berlin, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen )

    8. News24 ( Nachrichten, Wirtschaft und Politik )

    9. ARTE ( Deutsch-Französischer Kultursender )

    10. Kids24 ( Kinder Programm 24h)

    11. Sport24 ( Sport )

    12: ein Radio Sender pro Bundesland plus Deutsche Welle

    Der Staat soll jährlich eine Zahlung in Höhe von 5 Mrd. € an die Öffentliche Überweisen und so die GEZ abschaffen damit die Sender effektiver arbeiten.

    Mit freundlichen Grüßen

    ibico
     
  2. Bluemchen

    Bluemchen Junior Member

    Registriert seit:
    28. November 2002
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Flensburg
    Was ist "Der Dritte" denn für ein Sender? Oder meinst Du "Das Dritte" und wann sendet denn "Das Dritte" Werbung.

    Ferner solltest Du mal Deine Rechtschreibung überprüfen... breites_

    Ansonsten finde ich Deinen Beitrag, gelinde gesagt, beknackt! boah!
    Solch ein Schwachsinn kann auch nur von einem Azubi kommen. breites_
     
  3. ibico

    ibico Gold Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2002
    Beiträge:
    1.712
    Ort:
    Germany
    @ Bluemchen

    Du hast schon richtig gelesen der Dritte z.B. wie in Frankreich die haben ja auch nur drei Staatssender. Deine Kritik bezieht sich auf die Länderanstalten mit Das Dritte und das eben meine ich nicht sondern ich meine wie jetzt ARD, ZDF und es soll noch ein dritter Sender hinzukommen

    Mit freundlichen Grüßen

    ibico
     
  4. Ole

    Ole Silber Member

    Registriert seit:
    24. März 2001
    Beiträge:
    918
    ibico:

    Kommt alles, wenn Premiere in einem Jahr 3,7 Mio. Abos hat....

    Zu Frankreich: Verzähle ich mich? Welche drei meinst du? Es gibt zumindest France 2, France 3, arte und France 5 (ex La Cinquieme). In France 3 gibts es diverse Regionalfenster.

    Wo der Sinn liegt, das Geld über Steuern statt über die GEZ rein zu holen? Keine Ahnung... Verwaltungsaufwand fällt so oder so an!

    <small>[ 25. Dezember 2002, 15:39: Beitrag editiert von: Ole ]</small>
     
  5. Dennis100

    Dennis100 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    915
    Ort:
    Würzburg
    Klar, und als Gegenfinazierung könnte man ja mal wieder die "Öko" Steuer erhöhen. Ach ne die Staatskasse ist ja voll, da kann man das Geld ja zum Fester rauswerfen. Ich bin dafür, dass die ÖR sich ALLEIN durch Werbung finanzieren! Dann würde das Programm auch automatisch besser werden! Und die Bürger bräuchten diese sch... Gebühren nicht zahlen. Desweitern würde bei den ÖR nicht soviel Geld in die Verwaltung fließen!
     
  6. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    15.051
    Ort:
    London
    Verstehe ich richtig? Du bist für die Vollprivatisierung (und damit Abschaffung) des öffentlich-rechtlichen Systems?
    Das damit das Programm verbessert wird, glaubst Du doch nicht wirklich ernsthaft? Abschreckende Beispiele für "gutes" Programm durch Werbefinanzierung gibt's ja nun reichlich: RTL2, SuperRTL, SAT1, Tele5 usw...
    Zum Thema Steuerfinanzierung von ARD und ZDF: Dies ist aufgrund des Gebots der Staatsferne verfassungswidrig.

    BTW: Frohe Weihnachten zusammen!!!

    <small>[ 25. Dezember 2002, 16:27: Beitrag editiert von: Tom123 ]</small>
     
  7. Commander Keen

    Commander Keen Gold Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2001
    Beiträge:
    1.695
    Ort:
    Bayern
    Ich schliess mich mal meinen Vorredner an:
    Besser?
    Eher schlechter, denn dann verschwinden so Sendungen wie der Weltspiegel, Terra-X, Quarks&Co, Tagesthemen...
    Werbung heisst, das Programm nach Einschaltquoten zu optimieren. Und am Beispiel von RTL und Konsorten sieht man wohin das führt.

    Achja, laut eurer Argumentation gibt's ja noch Premiere. Aber was sendet denn Premiere? Nur Spielfilme...

    <small>[ 25. Dezember 2002, 16:28: Beitrag editiert von: Moloch ]</small>
     
  8. amsp

    amsp Platin Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2002
    Beiträge:
    2.217
    Ort:
    ---------
    ... oder von einem Manager breites_
     
  9. Handtüch

    Handtüch Senior Member

    Registriert seit:
    16. Oktober 2001
    Beiträge:
    446
    Ort:
    München
    ja, erfinden wir unsere öffis!

    mein vorschlag wäre:

    TV:

    1. Erstes Deutsches Fernsehen (eigenproduziertes aus Sport, Nachrichten, Kultur etc.) - europaweit free-tv, keine werbung.

    2. 2DF (Filme, Sport, Serien, Nachrichten - Premium d.h. Lizenzware) - nur in Deutschland

    3. Regional-TV (jedes Bundesland hat im Kabel& über Antenne ein Regionales Fernsehen mit altem und neuem aus der Region) - über SAT ein Gemeinschaftsprogramm

    Radio:

    Jedes Bundesland maximal 4 Landesweite Programme und Europa, bzw. Weltweit wird ein gemeinsames Programm Verbreitet.
     
  10. amsp

    amsp Platin Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2002
    Beiträge:
    2.217
    Ort:
    ---------
    Das widerspricht dem Grundgedanken des öffentlich-rechtlichen Rundfunks - er soll eben nicht über Steuern finanziert werden, abgesehen davon wäre es Verfassungswidrig.

    Es gäbe sicherlich kostengünstigere Lösungen, als die GEZ. Das soll demnächst aber reformiert werden - k.a., wie weit der Stand ist im Gespräch ist jedenfalls eine Geräteunabhängige Rundfunkgebühr.

    Denk nochmal nach.
     

Diese Seite empfehlen