1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ärger wegen Toto & Harry - Polizei entschuldigt sich

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von lagpot, 15. Oktober 2003.

  1. lagpot

    lagpot Gold Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.128
    Ort:
    NRW
    Anzeige
    WAZ Bochum. Wenn Toto & Harry nachts mit ihrem Streifenwagen durch Bochum fahren, gucken bis zu 3,5 Mio Menschen am Fernseher zu. Die Polizisten sind ein Quotenhit für SAT 1. Jetzt aber haben die Polizeistars wegen ihrer TV-Karriere Ärger.

    Es passierte am 2. Oktober bei einem ihrer nächtlichen Alltagseinsätze in Bochum. Im Schlepptau hatten Kommissar "Harry" und Oberkommissar "Toto" - wie immer, wenn neue Folgen gedreht werden - ein Filmteam. Gegen 3 Uhr bemerkte ein Bürger, dass beim Nachbarn eingebrochen wurde. Er rief die Polizei. Es erschienen Toto & Harry samt Kollegen und TV-Team. Das Einbruchsopfer, das sich in einem solchen Fall freuen sollte über das Erscheinen der Polizei, war nachher aber schwer schockiert, seine Frau sogar verängstigt: Das TV-Team hätte ohne jede Erlaubnis und Erkennungsmerkmal im Haus gefilmt. Man habe es für Spurensicherung gehalten. Außerdem seien die Polizisten laut rufend die Treppen hochgestürmt, weil sie gedacht hätten, der Einbrecher sei noch im Haus. Einer der Polizisten sei mit gezogener Waffe herumgelaufen. Mehrfach sei von einer Geiselnahme die Rede gewesen, die eventuell vorliege. Das Einbruchsopfer aber vermutet, dass dies nur zur Dramatisierung des Geschehens für die Kamera gedient habe. Außerdem hätte ein Polizist auf der Sprüche-Ebene geredet.

    Das Einbruchsopfer hat jetzt Rechtsanwalt Heinz Weißenberg eingeschaltet. Der sagte gestern, dass er Strafanzeige gegen Toto & Harry und das TV-Team stellen werde - wegen Hausfriedensbruch.

    Eine Bochumer Polizeisprecherin bestätigte den Vorfall. Sie habe sich beim Opfer entschuldigt. Ein SAT.1-Sprecher versicherte, dass die Aufnahmen nicht gesendet würden. Ein Versäumnis der TV-Leute sieht er aber nicht: "Wir drehen ausschließlich mit Zustimmung der Polizei."

    [​IMG]

    Quelle

    Die Sprücheklopfer habe wieder zugeschlagen,ich würde die verklagen ohne Ende.


    mfg
    lagpot

    <small>[ 15. Okober 2003, 12:26: Beitrag editiert von: lagpot ]</small>
     
  2. RealityCheck

    RealityCheck Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. August 2001
    Beiträge:
    13.350
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Wo Erfolg ist, sind auch Neider und Trittbrettfahrer...
     
  3. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Entschuldige, aber bitte was haben "Neider und Trittbrettfahrer" damit zu tun, wenn nachts plötzlich ein Fernsehteam ungefragt in Deinem Schlafzimmer steht???

    Gag
     
  4. Monte

    Monte Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Juli 2003
    Beiträge:
    4.332
    Von welcher Art Erfolg ist eigentlich die Rede?? Nur die Einschaltquoten - dann haben manche aber geringe Ansprüche!
     
  5. lagpot

    lagpot Gold Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.128
    Ort:
    NRW
    Ich kann den Satz:"Wir drehen ausschließlich mit Zustimmung der Polizei."nicht mehr hören.Der Beteiligte muß gefragt werden ob er gefilmt werden darf,und wenn er nein sagt Kamera aus.Und nicht unkenntlich gemacht wie bei Sat 1 mit einem schatten über das Gesicht.Wie gesagt ich würde sofort eine Klage auf meine Persöhnlichkeitsrechte anstrengen,und auch zu 100% gewinnen.


    mfg
    lagpot
     
  6. noeler

    noeler Board Ikone

    Registriert seit:
    7. März 2002
    Beiträge:
    3.138
    Ort:
    -
    Ich halte von solchen TV-Teams in richtigen Einsatz mit der Polizei garnichts. Vor allem dann nicht, wenn "dumme" Sprueche im Vordergrund stehen...

    Wie ein Vorposter schon geschrieben hat, dass TV-teams braucht die Erlaubnis z.B. vom Hauseigentuemer, sonst duerfen die vor der Tuer stehen bleiben...
     
  7. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    mein Tipp an alle: Diese Sendungen NICHT einschalten!

    Diese Sendungen sind auch total überzogen. Wenn jemand z.B. wegen Steuerhinterziehung in den Bau wandern muss, dann kommt zwar die Polizei, allerdings in zivil und nicht, wie TV-Hosching und Co., in Polizeimontur.
    Meinen Bruder hatten sie kürzlich deswegen mal einige Stunden in Café Viereck. Seine Frau hat ihn dann aber ausgelöst und er kam sofort wieder frei. Aber nichts von wegen Handschellen, volles Polizeiaufgebot etc. Das ist nur für die kamera gemacht. Und wenn die bei mir so auftauchen würden, hätten sie eine Klage vom allerfeinsten am Hals! w&uuml;t

    Aber schaut doch mal, wer hier diese Sendung verteidigt ... sein Nickname reicht völlig aus, um zu erkennen: der checkt nichts mehr!
     
  8. Ricardo

    Ricardo Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    879
    Ort:
    Leipzig / Geringswalde
    Technisches Equipment:
    diverse Receiver ob Kabel, Sat oder DVB-T, Antennen zwischen 1,10 m und 33 cm sowie weiteres technisches Equipment welches zum testen wichtig ist.
    Hallo,

    bin ein Fan dieser Spiegel TV Reprotage aber denke ohne Einstimmung der Opfer und Beteiligten darf und sollte dies nicht im TV verbreitet werden. Das es sich hier um überspitzte Dinge handelt kann ich kaum bestätigen da Spiegel TV Reprotagen immer ziemlich nah an der Realität sind und auch bei Toto und Harry eigentlich nicht die Action dominiert sondern der Umgang mit dem Bürger.
    Wie gesagt ich finde Spiegel TV REprotagen imme sehr informativ und gut gemacht gerade XXP ist deshalb auch einer meiner Lieblingskanäle.
     
  9. Mart2000

    Mart2000 Guest

    Was habt Ihr denn alle gegen Polizei Dokus? Wer das ernst nimmt dem ist sowieso nicht mehr zu helfen. Ein Tip an alle die das nicht sehen wollen: Ihr werdet feststellen dass eure Fernbedienungen mit vielen Knoepfen ausgestattet sind. Unter anderem ist auch einer dabei, der es einem erlaubt den Sender zu wechseln. Und falls Ihr es noch nicht bemerkt habt: Es gibt noch andere Sender als Sat 1. winken
     
  10. Monte

    Monte Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Juli 2003
    Beiträge:
    4.332
    Es geht um eine Sat.1-Sendung. Das ist weder eine Spiegel-Reportage, noch eine Polizei-Doku. Das ist eher eine soap, die den Eindruck erwecken soll, daß es sich um Realität handelt.
     

Diese Seite empfehlen