1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ärger mit Premiere :°(

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Levi2006, 24. Dezember 2005.

  1. Levi2006

    Levi2006 Neuling

    Registriert seit:
    24. Dezember 2005
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen!

    Mein Problem in Stichworten:

    Bin seit 7 Jahren Premierekunde, bis vor Kurzem ohne Probleme.

    Habe das Sportpaket über 32 €.

    Auf meinem Kontoauszug hat mir Premiere auf einmal knappe 47 € abgebucht.

    Habe weder eine Vertragsänderung unterschrieben noch wegen einer Änderung angerufen. Mein Vertrag ist ja schon seit Jahren gleich.

    Habe 2 Mails an den Kundenservice geschickt.

    Auf die erste Mail antworteten die, dass ich jetzt das Vollpaket hätte.
    Sonst keine Begründung.
    Hatte aber seit Monaten keinen schriftlichen/telefonischen Kontakt mit Premiere, sodass ich mich frage, wie plötzlich eine Vertragsänderung zustande gekommen ist.....
    Auf die Antwort der 2. Mail warte ich noch.

    Weiß jemand, wie ich am Besten jetzt vorgehe?
    Soll ich erst die Einzugsermächtigung widerrufen, den Differenzbetrag zurücküberweisen und die restlichen Monate selbst überweisen, oder soll ich weiter schriftlich um Klärung bitten?

    Für eure Antworten wäre ich dankbar.

    Liebe Grüße :)
    Levi2006
     
  2. michaausessen

    michaausessen Gold Member

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    1.758
    Ort:
    Essen
    AW: Ärger mit Premiere :°(

    Wenn Du selbst keine Änderung Deines Vertrags vorgenommen hast, dann solltest Du auf jeden Fall gegen diese Abbuchung vorgehen. Erfolg wirst Du jedoch nur auf dem Postweg haben. Anrufe sind in solchen Fällen erfahrungsgemäß zwecklos, nervaufraubend und - teuer! Am besten, Du richtest Deine Beschwerde per Einschreibebrief an die Premiere-Geschäftsführung, z. Hd. Herrn Kofler. Zwar wird Dein Brief nicht bei Herrn Kofler landen, aus eigener Erfahrung kann ich aber sagen, dass Briefe, die an die Geschäftsführung adressiert werden, besonders schnell und bevorzugt beantwortet werden. In diesem Brief würde ich freundlich, aber bestimmt auf Rückerstattung des zuviel gezahlten Abobetrags bestehen und anderenfalls die Rückgabe der Lastschrift ankündigen.

    Ich wünsche Dir jedenfalls viel Erfolg!!!
     
  3. Johnny

    Johnny Gold Member

    Registriert seit:
    3. Juli 2001
    Beiträge:
    1.800
    Ort:
    Zuhausestadt
    AW: Ärger mit Premiere :°(

    moin,

    du hast auch keine kündigunsfrist versäumt, so das sich dein abo zu den jetzt gültigen preisen automatisch verlängert hat? wobei du darüber auch hättest informiert werden müssen... :confused:

    :winken:

    greets
    Johnny
     
  4. deister7

    deister7 Institution

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.862
    Ort:
    Nähe Jena
    Technisches Equipment:
    Technisat Digibox Beta2
    Technotrend S2-3200 mit CI
    AW: Ärger mit Premiere :°(

    Wenn Du es komplizirt machen willst, dann widerruf die Einzugsermächtigung, wenn nicht, dann klär das Problem erstmal andersrum.

    Hast Du evtl. BB bestellt? 32+15=47? ... am besten wird es sein, wenn Du dich mal auf der Premiere-HP einloggst und unter "Mein Abo" nachschaust, was Du lt. Premiere momentan für einen Vertrag hast (also was alles freigeschaltet sein soll) ... was mir noch einfällt ... was hat denn Premiere bei der Abbuchung für einen Verwendungszweck angegeben?
     
  5. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Ärger mit Premiere :°(

    Lass das mit dem Geld sein. Ja nicht zurückbuchen lassen oder die Einzugsermächtigung widerrufen. Dann wird alles noch viel viel komplizierter, weil dann die Buchhaltung bei denen durcheinander kommt und Du evtl. noch ein Inkossunternehmen am Hals hast.

    Versuche es schriftlich per Brief zu klären, dass ist der Einzigst sinnvolle Weg. Alles andere endet im Chaos.

    Edit: Und wie Deister7 schon geschrieben hat, auf der Premiere Seite kann man sein Abo einsehen. Steht dort Sport oder Komplett ?
     
  6. Guybrush Threepwood

    Guybrush Threepwood Wasserfall

    Registriert seit:
    3. September 2002
    Beiträge:
    7.505
    Ort:
    Twilight Zone
    AW: Ärger mit Premiere :°(

    ein Sport Abo wird aber auch bei versäumter Kündigung nicht in ein Komplett Abo umgewandelt

    er hätte dann maximal den zur Zeit gültigen Sport Höchstpreis gezahlt
     
  7. BigPapa

    BigPapa Talk-König

    Registriert seit:
    3. Februar 2001
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    Deutschland
    AW: Ärger mit Premiere :°(

    Das ganze obere Posting ist nicht ganz eindeutig.
    Sport für 32€? hm
    Da es sich jetzt verlängert, hat er Fussball live vorher nicht gehabt.

    Das einzige was für mich denkbar ist, dass er Sport und Thema für 32,80€ hatte. Fussball live kommt jetzt automatisch dazu. Da es das Paket nicht gibt und der Preis eh nur unverhältnismäßig unter dem Komplett Preis liegen würde, wird er umgestellt auf Komplett.

    Kündigung hat er verpennt... kann er höchstens auf ein niedrigeres Paket noch wechseln. Alles andere mit Einzugsermächtigung entziehen usw. bringt nur Ärger, denn der Vertrag ist gültig.
     
  8. H.-E. Tietz

    H.-E. Tietz Guest

    AW: Ärger mit Premiere :°(

    Ich hatte in einem ähnlichen Fall nach Unterföhring geschrieben und einen (Teil-)Erfolg erzielt, mit dem ich die verbleibenden 6 Monate bis zum Ende meines Abos leben kann. Anschließend kommt meine dbox 1 in den Schrank und wird nur noch für Experimente mit FTA-Sendern hervorgeholt, denn obwohl sie technisch inzwischen völlig überholt ist, fängt sie schwächere Sender/Transponder oft besser ein als manch andere Boxen.
     
  9. michaausessen

    michaausessen Gold Member

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    1.758
    Ort:
    Essen
    AW: Ärger mit Premiere :°(

    Bei der Preispolitik von Premiere steigt doch eh kein Mensch mehr durch! Wer schlau ist, schließt kein Abo zum Normalpreis ab, sondern besorgt sich im Handel oder Internet irgendein Sonderangebot (mit oder ohne Receiver, am besten Prepaid). Auch bei der Verlängerung bestehender Verträge hat Premiere in der Vergangenheit mit unterschiedlichen Tarifen nur so rumjongliert, dass selbst dort niemand mehr durchsteigt. Als ich neulich ein technisches Problem hatte (die Freischaltung war plötzlich weg), wunderte sich die 400-€-Kraft am anderen Ende der Leitung darüber, dass ich ein im voraus bezahltes Abo habe ("Komisch, Ihr Abo wurde ja gar nicht über Premiere oder einen Einzelhändler abgeschlossen..."). Erst nach geschlagenen 15 (!) Minuten, als ich der dummen Premiere-Triene zum x-ten Mal verklickert hatte, dass ich eín Prepaid-Abo habe und was das ist, sowie nach zweimaliger Rücksprache mit Kollegen, erfolgte eine erneute Freischaltung.

    Mit der Vergabe der Bundesligarechte hat sich das Thema Premiere für mich ohnehin erledigt. Ende April ist Schluss. Und das ist gut so!!!
     
  10. Fino

    Fino Junior Member

    Registriert seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    137
    Ort:
    Kreis Coesfeld
    AW: Ärger mit Premiere :°(

    Bei dem Telefonat wäre ich gerne Mäuschen gewesen hat bestimmt viel Nerven gekostet das ganze!!!:D
     

Diese Seite empfehlen