1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ärger mit Freundschaftswerbung

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Moncici, 9. Januar 2006.

  1. Moncici

    Moncici Junior Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    64
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    haben uns über Bekannte bei Premiere für der Aktionspaket "64 für 64" werben lassen. Als Prämie wurde ein Telefon ausgewählt. Unter der Prämienbeschreibung stand: Zuzahlung "Start" 29 Euro, Zuzahlung "Film,Sport,Thema,Aktion" 0 Euro.
    Dann kam das Paket und der Postbote wollte 31 Euro (29 Zuzahlung und 2 Euro Nachnahme) haben. Die Annahme wurde darauf verweigert!

    Bei einen Anruf bei Premiere hieß es, dass dies wohl ein Fehler von Premiere sei und sie das Telefon nicht für die ausgeschriebenen 0 Euro liefern könnten . Aber es täte ihnen leid, das dieser Fehler unterlaufen sei und es würden 20 Euro gutgeschrieben und es gäbe dann 3 Filme umsonst.

    Ist zwar schön und gut, aber ist das nicht Vertragsbruch von Premiere? Auch wenn sie im nachhinein einen Fehler eingestehen, der Vertrag wurde doch so geschlossen (laut Internet). Schliesslich war es ja ein Aktionspaket und dann wären es 0 Euro Zuzahlung. Dass sich Premiere vertan hat ist doch nicht unser Fehler!
    Kann man nicht auf das Telefon bestehen?
    Ich kann ja nicht beim Bäcker einen Kuchen mit ausgeschriebenen 2,99 kaufen und dann ruft mich der Bäcker an und sagt, er bekommt noch 2 Euro, weil die Auszeichnung leider ein Fehler war und er es morgen korrigieren will!
    Was soll ich davon halten - und wie können wir vorgehen?
    Ist doch Nepp! :mad:
    Gruß,
    Moncici
     
  2. Blueside999

    Blueside999 Junior Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2005
    Beiträge:
    116
    Ort:
    Germany
    AW: Ärger mit Freundschaftswerbung

    also in amerika müsste der bäcker den kuchen für 2,99 verkaufen! :D
     
  3. Moncici

    Moncici Junior Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    64
    AW: Ärger mit Freundschaftswerbung

    Hier etwa nicht?
    Wenn ein Vertrag abgeschlossen wurde, dann kann sich die eine doch nicht entschuldigen mit "war leider ein Fehler", wenn schon bezahlt und freigeschaltet wurde. Die Mitarbeiter (mehrere und Rückrufe) am Telefon gaben ja zu, dass es sich um einen Fehler handelt und es zu diesen Konditionen auf der Webseite steht, sie es aber leider nicht so handhaben können. Geht doch im alltäglichen Geschäftsleben auch nicht! Das wäre Vertragsbruch und ist eigentlich anfechtbar. Wenn, dann hätten sie den Fehler vor Auslieferung der Karte erklären können. Ansonsten muß doch Premiere damit leben, oder?
     
  4. Blueside999

    Blueside999 Junior Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2005
    Beiträge:
    116
    Ort:
    Germany
    AW: Ärger mit Freundschaftswerbung

    ich wieß nicht wie das hier in deutschland ist aber kannst es ja mal deinen anwalt übergeben und mit glück bekommst dann das telefon. schmarn ne gerecht finde ich es auch nicht was sie mit dir gemacht haben aber es wird dir wohl nichts anderes übrig bleiben ausser die 20€ an zunehmen. oder deinen anwalt einschalten. ich würde aber nicht mehr anrufen, den du hast bestimmt die 0180 nummer angerufen und die läppert sich auch zusammen ;)
    viel glück
     
  5. ChukaTruk

    ChukaTruk Silber Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    755
    Ort:
    Da wo immer Sonne scheint
    Technisches Equipment:
    IPDR 9800 C, Humax PR-Fox
    AW: Ärger mit Freundschaftswerbung

    Hmm , das eine Prämie aber erst nach 4 Wochen zusteht is ja egal oder ? Erstmal rum****** , ach mit Premiere Kunden is es doch immer das gleiche , man kann es alt keinem Recht machen , aber die Buli kommt ja demnächst woanders da könnt ihr ja dann über jemand anders meckern . :eek:
     
  6. Moncici

    Moncici Junior Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    64
    AW: Ärger mit Freundschaftswerbung

    Ja, es ist erstmal egal, da wir das Aktionspaket schon Anfang Dezember abgeschlossen und freigeschaltet haben! Somit waren es über 5 Wochen...

    Wieso kann man es keinem Recht machen? Wir hatten es so abgeschlossen und bekommen es nun doch nicht, wie eigentlich vereinbart. Ist doch logisch, dass wir uns darüber nicht freuen, oder?
     
  7. baer

    baer Talk-König

    Registriert seit:
    11. Dezember 2001
    Beiträge:
    5.555
    Ort:
    West-Niedersachsen
    AW: Ärger mit Freundschaftswerbung

    Ich meine das es mal ein Urteil gab wonach der Händler mehr oder weniger vom Verkauf zurücktreten kann wenn er seinen Fehler schnell bemerkt.
    Ging in dem Fall im Elektroartikel wo glaube ich am Ende eine 0 fehlte im Onlineangebot.
     
  8. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Ärger mit Freundschaftswerbung

    wenn ich mit PREMIERE einen vertrag abschliesse , der eine freundschaftswerbung enthält und PREMIERE den vertrag annimmt indem sie mich freischaltet ist diese freundschaftswerbung bestandteil des vertrages und damit gültig. wenn nun ein vertragspartner den vertrag nicht einhalten kann, so muss er dass dem vertagspartner mitteilen und ihn fragen, ob er mit anderen bedingungen einverstanden ist. dein vertrag ist aus meiner sicht ungültig und ich würde mich nicht mit 20 € abspeisen lassen. das argument, du hättest den vertrag nicht durch dein sehen der kanäle annehmen dürfen, ist nichtig weil du ja erst nach einigen wochen darüber durch deinen vertragspartener informiert wurdest.
    was mir bei PREMIERE auffällt, ist die die etwas merkwürdige rechtsauffasssung dieser firma. übrigens nicht nur in diesem fall.
     
  9. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Ärger mit Freundschaftswerbung

    das ist richtig so.
    aber mir als besteller bleibt dann auch die möglichkeit vom vertrag oder eben der bestellung zurück zutreten.
     
  10. kinofreak

    kinofreak Foren-Gott

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    10.831
    Ort:
    Ostbayern
    AW: Ärger mit Freundschaftswerbung

    was soll jetzt eigentlich dieser beitrag? angenommen premiere hat einen fehler gemacht, dann sollten die auch für ihren fehler einstehen und ihren fehler auf der webseite (oder woauchimmer) beheben und nicht den kunden dafür bluten lassen! dein beitrag ist hier wirklcih fehl am platz, noch dazu wenn man eh 5 wochen auf die Prämie gewartet hat! NICHT der Premiere kunde ist dafür verantwortlich und deshalb finde ich deine beitrag völlig daneben!
     

Diese Seite empfehlen