1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ärger durch Vertragsverlängerung auf Grund von Paketwechsel

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von bombasti, 10. September 2014.

  1. bombasti

    bombasti Neuling

    Registriert seit:
    5. August 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich hätte gern einen Rat von euch, versuche mich auch kurz zu halten:

    -Skyvertrag (Laufzeit bis 31.08.2014) in 2013 fristgerecht gekündigt
    -Jan. 2014: Paketwechsel vorgenommen, im Vorfeld auf Nachfrage wurde nicht gesagt, dass ein Paketwechsel eine VVL nach sich zieht, auch eine Mail oder Post mit dem Widerrufsrecht erreichte mich nicht
    -Aug. 2014: Sky bucht weiterhin Geld ab (sogar mehr als vorher, da Rabatte entfallen sind)

    Auf meine Nachfrage wurde mir gesagt, dass sich der Vertrag durch den Paketwechsel verlängert hat. Ich hätte eine entsprechende Mail erhalten und man wolle sie mir nochmal zusenden. Die Mail habe ich nicht erhalten und bis heute kam diese nicht bei mir an. Auf meine Nachfrage bei Sky warum man so mit mir vorgeht, erhielt ich 2 Mails: Einmal eine Kündigungsbestätigung (habe ich nicht erneut in Auftrag gegeben) und einmal die mit Freude übermittelte Vertragsverlängerung mit Widerrufsschreiben. Beides datiert mit dem 8. September. Den Widerruf habe ich unterschrieben und zurück geschickt. Heute die Antwort, dass man dem Widerruf nicht akzeptieren kann.

    Mir ist schon klar, dass das die Schreiben vom Januar sein sollen, aber das Datum war vom September.

    Mich ärgert diese Vorgehensweise. Dazu kommt, dass alle Mails nur sehr kurz gehalten sind - ohne jedwede Erklärung. Einfach 2 zusammenhangslose Dokumente, deren Datum dazu falsch ist. Das soll der Kunde, der nun eh nichts mehr wert ist schlucken. Der Vertrag läuft dann ohne Rabatte bis Januar 2015. Ein Entgegenkommen, z.B. durch Einrichten eines Rabatts, um vllt. wohlwollend zukünftigen Verträgen gegenüberzustehen, wurde ebenfalls nicht eingeräumt.

    Was würdet ihr mir raten oder sollte ich zahlen und mich nicht weiter ärgern?

    Danke fürs Lesen und für eure Antworten!

    Basti
     
  2. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.562
    Zustimmungen:
    4.235
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Ärger durch Vertragsverlängerung auf Grund von Paketwechsel

    Mail an die GL. Rein rechtlich wird es eng, auch die AGB 7.2 bestätigen den Laufzeitneustart. Die Kommunikation und Dokumentation ist natürlich grausam und unsauber seitens Sky. Evtl. bewirkt eine Beschwerde unter Brian.sullivan@sky.de ja etwas. Schaden kann es nicht.
     
  3. toocurious

    toocurious Junior Member

    Registriert seit:
    28. August 2013
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Ärger durch Vertragsverlängerung auf Grund von Paketwechsel

    wirst du nichts machen können. stichwort hier - mitwirkungspflicht. bekommt man keine VB, muss man sich darum rechtzeitig kümmern..ansonsten kann ja jeder daherkommen.
     
  4. bombasti

    bombasti Neuling

    Registriert seit:
    5. August 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Ärger durch Vertragsverlängerung auf Grund von Paketwechsel

    Hallo Leute,

    ich habe nochmals geschrieben und nun wurde mir "selbstverständlich" der 31.08.2014 als Vertragsenddatum bestätigt. Alle Kosten vom September werden natürlich erstattet.

    Wundert mich auch sehr, aber ich freue mich natürlich.

    Das wollte ich Euch nur kurz mitteilen. Habt Dank für Eure Mühen!

    bombasti
     

Diese Seite empfehlen