1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Änfänger - Bitte um dringende Hilfe...

Dieses Thema im Forum "Auslands-TV / Pay-TV International / Erotik" wurde erstellt von Tommi2k2, 16. November 2005.

  1. Tommi2k2

    Tommi2k2 Neuling

    Registriert seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo Ihr Profis...!
    Anfänger sucht dringende Hilfe...

    Ich bin neu hier auf diesem Forum, und leider Gottes auch noch genau so neu in der digitalen Sat-Welt...

    Ich werde mir die nächsten Tage einen digitalen Sat Receiver mit Common Interface, ne 80cm Schüssel und dafür nen Doppel LNB anschaffen...

    Empfangen möchte ich gerne Astra und Hotbird, die ja beide zusammen möglich sind... (Twin LNB)

    Jedoch habe ich nun ein Problem: Ich möchte zusätzlich ca. 2x im Monat für ein paar Stunden auf den Sateliten Atlantic Bird 1 auf 12,5 Grad West umstellen - und möchte aber keine 2. Schüssel anbringen.

    Wie könnte ich dies am besten regeln? Habt Ihr da ein paar Tips für mich??
    Bin auf der Suche nach nem Komplett - Sat Packet ->Könnt Ihr mir da event. auch eins empfehlen...

    Besten dank im voraus,

    liebe Grüße aus Oberösterreich,

    Thomas
     
  2. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Änfänger - Bitte um dringende Hilfe...

    Hallo, Tommi2k2,
    Du musst in Deinem Fall mit 3 Uni- lnb's und einem mindestens Diseq 4/1 Schalter arbeiten, Deine Schüsselgröße reicht aus für Multifeedemfang von den Sat-Positionen Astra 19,2° Ost, Hotbird 13° Ost und Atlantic Bird 1 12,5° West aus. Für die lnb's brauchst Du noch einen Multifeedhalter 3 fach, Satshops mit Komplettangebot in Oberösterrich kenne ich leider nicht.
    Hier eine Info zum Aufbau http://www.satzentrale.de, und hier eine kleine Auswahl von Shops hier und hier und hier
    Fürti Gott, Grognard
     
  3. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Änfänger - Bitte um dringende Hilfe...

    @Grognard

    Das sind aber fast 35 Grad Unterschied zwischen Astra 1 19,2° Ost und Atlantic Bird 1 12,5° West.
    Für eine normale Satantenne dürfte das erheblich zu weit auseinander liegen. Vor allem wenn diese nur 80cm groß ist.

    @Tommi

    Einen Doppel LNB oder auch Monoblock genannt würde ich dir nicht empfehlen.
    Zwei einzelne LNBs + Multifeedschiene sind besser.
    Erstens kann man damit eine erheblich bessere Feinjustierung vornehmen und zweitens muss bei einem Defekt nur ein LNB ausgetauscht werden und nicht der komplette teure Monoblock.

    Mit dem Atlantic Bird 1 kannst du auf 4 Arten realisieren.

    Die billigste Methode bestände darin die Antenne auf Astra/Hotbird auszurichten und die Einstellung für Elevation und Azimut einzuritzen und danach das gleiche bei Atlantic Bird 1 zu wiederholen.
    Dann könnte man recht schnell anhand der Markierungen die ganze Anlage manuell umpositionieren.

    Die zweite Möglichkeit besteht darin einen Universal Polarmount zu besorgen. Kosten um die 20 Euro.
    In diesem Falle muss die Antenne nur noch per Hand verdreht werden. Die Elevation (Neigung) stimmt dann allerdings schon. Somit lassen sich auch andere Satelliten bei Bedarf recht schnell auffinden.

    Etwas teurer, aber bequemer ist ein Diseqc Motor. Dies ist im Prinziep ein motorisierter Polarmount und kann über den Satreceiver direkt gesteuert werden. Der Receiver muss hierfür allerdings Diseqc 1.2 oder 1.3 (Usals/Goto X) beherrschen.
    Ein Motor kostet je nach Qualität zwischen 50 und 100 Euro.

    Die vierte Möglichkeit ist eine Spezialantenne für den Multifeedempfang. Zum Beispiel die Wavefrontier T90 oder die Maximum T85. Hiermit kann man auch den Multifeedempfang von Satelliten mit einem Abstand von bis zu 50 Grad realisieren.
    Die Ausrichtung solcher Antenne ist allerdings nicht ganz ohne und mit allem Material was man dafür benötigt auch teurer als die ersten 3 Möglichkeiten.
    Dafür kann man aber jederzeit in Sekundenbruchteilen den Sat wechseln und bei Bedarf noch weitere Satelliten einbinden.

    Gruß Indymal
     
  4. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Änfänger - Bitte um dringende Hilfe...

    jo, Indymal,
    ist mein Versehen, vielen Dank, das Du das Thema aufgegriffen hast, ich glaube Tommi fährt mit der Motorlösung besser, es sei denn Ihn interessieren Erweiterungsmöglichkeiten, zb. mehr Receiver und die Möglichkeit unterschiedliche Sateliten und Programme zu sehen und aufzuzeichnen, dann ist in jedem Fall eine Wave Frontier T90 oder die besagte T85 oder andere Multifeedanrennen (Triax, Gibertini) vorzuziehen.
    Gruß, Grognard
     
  5. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Änfänger - Bitte um dringende Hilfe...

    Triax hat nur die Unique im Angebot und die kann meines Wissens nur 26 Grad Abstand. Technisch ginge zwar auch mehr, aber dann müsste man sich selber eine Schienenerweiterung basteln.
    Und Gibertini baut meines Wissens nur stinknormale Antennen und man kann diese mit Multifeedhaltern ausrüsten.
    Bei spätestens 25 Grad Abstand dürfte allerdings hierbei selbst mit 120cm das Ende des vertretbaren Signalverlusts erreicht sein.
    Zum Beispiel 100 cm und Astra + Amos ist schon eine absolute Notlösung mit 0 Wetterreserve und selbst da bekommt man schon nicht mehr alle Sender rein. Sofern man Amos bei dieser Konstellation überhaupt vernünftig zum laufen bekommt.
    Und wenn man sich noch weiter aus dem Fokus raus bewegt, fällt das Signal förmlich in den Keller.

    Gruß Indymal
     

Diese Seite empfehlen