1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ähm also.... betreff digitaler Ausgang:

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von don'tgiveup, 26. Mai 2002.

  1. don'tgiveup

    don'tgiveup Neuling

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Koblenz
    Anzeige
    Hallo Ihr Lieben,
    ich habe mich bisher kaum mit der Akkustik befaßt. Ich habe einen Digitalreceiver mit einem digitalen Ausgang. Was kann ich tun, um wenigstens Dolby Surround nachzurüsten, oder ist es auch möglich, Dolby Pro Logic aufzurüsten???
    Ich habe eine kleine Surround Anlage geschenkt bekommen, aber nun läuft ja kein Signal aus meinem Receiver....
    Was kann ich tun????
    Vielen Dank im voraus!
     
  2. bawi

    bawi Silber Member

    Registriert seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    831
    Dolby souround und Pro Logic ist das Gleiche
    und bedeudet daß, auf 2 Stereokanäle digital
    Informationen aufgesampelt werden, welche ein entsprechender Decoder (ist im Audioreciver eingebaut) auswerten und an 2 Weitere Kanäle mit eingeschränkten Frequenzgang (Rear und Center)
    Auseben kann. Die Übertragung erfolg über die
    analogen Cinchausgänge oder die Scartausgänge
    des Satrecivers.
    Die Steigerung des Ganzen ist dann Dolby Digital.
    Die Ausgabe dieses Signals erfolgt über die Digitalausgänge des Satrecivers mit Optischen oder
    Koaxialen Leitungen.Voraussezung ist ein entsprechender Eingang am Audioreviver.
    Beim Digitalen Signal Unterscheidet man zwischen
    Dolby Digital 1.0 (mono), 2.o (Stereo bzw. Pro Logic) und 5.1 (fünf Audiokanäle voll plus Subwoofer).Die Steigerung wäre dann noch Dts
    welches ein 5.1 System mit höherer Datenrate ist.
    Das gibt´s zur Zeit aber nur im Kino und von Dvd.
    Dolby Digital 5.1 sendet momentan Premiere auf den Direct Kanälen sowie auf Movi 1+2 fallweise
    und Pro7 (sehr Fallweise).
    Pro Logic hat sich bei den meisten Sendern als Standart durchgesetzt und wird bei neueren Filmen
    von den meisten Sendern benutzt.
    Hoffe alle Klarheiten beseitigt zu haben.
    mfg. Bawi
     
  3. don'tgiveup

    don'tgiveup Neuling

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Koblenz
    Danke für den Nachhilfeunterricht! Das hat mir schon sehr weitergeholfen... *smile*
    Die Frage, die ich noch hab, ist noch: mein Satreceiver hat zwar einen digitalen Ausgang, aber keinen "Dolby outstream"....(wie man mir sagte) kann ich was tun, z.B. etwas nachrüsten, um das Signal zum dem Audioreceiver zu bringen (der einen Dekoder hat)?
    Oder wie muß das laufen?

    Liebe Grüße und nochmals vielen Dank winken
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.280
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Hi
    Für Dolby-Surround brauchst Du keinen "Dolby outstream" sondern nur die normalen Chinch anschlüsse rechts links der Digitale Ausgang wird für Dolby-Digital benötigt.
    Gruß Gorcon
     
  5. don'tgiveup

    don'tgiveup Neuling

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Koblenz
    .....vielen Dank und schöne Grüße! breites_
     
  6. Frosch Polo

    Frosch Polo Neuling

    Registriert seit:
    14. Juni 2002
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Praha
    Hallo "Nichtaufgeber",
    können Sie mir Ihre Erfahrungen zukommen lassen, plane etwas ähnliches an meinem Digital-Reciver, damit ich vielleicht mal die Radio-Programme hören kann, ohne den Fernseher laufen lassen zu müssen sch&uuml
    Naja, vielleicht gibt es hier irgendwo noch ein Forum, wo es genau um das Thema geht.
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.280
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    @Frosch Polo
    Du brauchst nur die Chinch Ausgänge des Digitalreceivers an Deine Stereoanlage anschliessen das wars winken
    Gruß Gorcon
     
  8. Frosch Polo

    Frosch Polo Neuling

    Registriert seit:
    14. Juni 2002
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Praha
    Hallo Gorcon,

    ja soetwas dachte ich mir auch schon, aber das ist mir zu einfach, auch habe ich keine HIFI-Anlage im Wohnzimmer (ist eh kein Platz und analog Radio hören kann ich auch im Auto) und mir geht es um die hundert exotischen Radiosender (z. B. ORF 2 Südtirol usw. winken und es geht um die digitale Qualität, die möglichst 100%ig rüberkommen soll, also auch über eine digitalen Verstärker (mit AC§). Habe gestern auch schon ein Gerät gefunden (Koda AV-1388), jetzt ist es ein bisschen eine Frage des Preises.

    Danke nochmal an Gorcon.
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.280
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Die Qualität wird bei den Radiosendern nicht besser wenn Du einen AC-3 Verstärker anschliesst. Da dann nur in PCM das Signal aus dem Digitalen ausgang kommt.
    Im grossen und ganzen ist die Qualität des Tones bei DVB eher bescheiden es hört sich sehr "Metalliisch" an Ein Analoger Receiver ist da besser im Klang.
    Aus dem Grund versuche ich mir die Filme auch nur in AC-3 anzuschauen (höhren) da hier der Ton wesentlich klarer ist.
    Gruß Gorcon
     
  10. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    >Im grossen und ganzen ist die Qualität des Tones bei DVB eher bescheiden es hört sich sehr "Metalliisch" an Ein Analoger Receiver ist da besser im Klang

    Ohne Not sollte man darüber keine Diskussion beginnen, aber was solls winken

    Über subjektive Eindrücke lohnt es sowieso nicht zu streiten, nur wenn jemand sagt "besser", ist halt die Frage, was ist besser?

    Zunächst einmal ist die Qualität der Quelle am Wichtigsten, danach kann man dann vielleicht die Leistung der verschiedenen Tonübertragungssysteme vergleichen.

    Viele schwören noch auf analogen FM-Empfang. Hab selbst noch so ein Edelteil (RevoX A76) im Keller (der Äther ist hier zu verseucht). Die Bandbreite der analogen Unterträger bei analogem Sat ist viel geringer, sodass nur mit Klimmzügen wie dynamischen Rauschunterdrückungssystemem, ein einigermassen guter Ton herauskommt. Zugegeben, ich bin da nicht verwöhnt, denn mein LT8700 ohne echtes Panda Wegener ist eine absolute Tonkrücke.

    Jetzt zu den digitalen Systemen. Alle haben Mord geschrieen, als DSR abgeschaltet wurde. Bin selbst betroffen (noch mehr Elektroschrott im Keller). DSR war ja nicht schlecht, doch Abtastrate und Quantisierung - immerhin linear - waren nicht gerade üppig (ich hör´s doch nicht winken ). Was wohl auffiel war, dass zumindest einige Sender sich bemühten, die Musik so auszusenden, wie sie war, ohne alles zu einem Brei zu zermanschen.

    Jetzt haben wir es mit Mp2 zu tun, also mit dem Audiolayer2 von Mpeg1, auch Musicam (bei ADR z.B.) genannt. Ausser der Behandlung der Signale mit einem Subband-Enkoder nach den Gesetzen der Psychoakustik gibt es da eine enorme Vielfalt von verschiedenen Qualitätsstufen, was sampling rate und Bitrate betrifft. Das kann schon ganz gut sein, obwohl auch bei hoher Bitrate ******** rauskommen kann (und auch meistens tut entt&aum )

    Bei AC-3 (habe ich keine Hardware für breites_ ) kann man auch nicht sagen, dass die Qualität besser ist, nur dass zusätzliche Information übertragen wird. Raumerlebnis mit immer denselben deutschen Synchronsprechern stell ich mir aber auch nicht so prickelnd vor winken

    Überhaupt, bei guten Komponenten sollte es nicht so viel ausmachen, ob man den Receiver digital oder analog an den Verstärker anschliesst (wenn kein AC-3).
     

Diese Seite empfehlen