1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

´Patchfehler´ nach Rückholangebot von Premiere

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von commodus, 3. März 2007.

  1. commodus

    commodus Junior Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2006
    Beiträge:
    75
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    nach meiner Kündigung wurde mir Anfang Februar ein - offensichtlich hier im Forum nicht unbekanntes - Rückholangebot zusammen mit einem Pace-HD-Receiver unterbreitet. Grundsätzlich war ich eigentlich an einer Fortführung des Vertragsverhältnisses mit Premiere nicht mehr wirklich interessiert, da mir der reguläre Preis für die gebotene Leistung es nicht mehr wert gewesen wäre, daher auch die Kündigung. Aufgrund des günstigeren Preises habe ich mich dann aber dazu entschlossen, Premiere noch ein weiteres Jahr zu behalten.

    Am Ende meines Abo´s bekam ich dann noch Post, dass ich einen Monat Premiere komplett und einen Monat ´Premiere Thema´ gratis sehen könnte. Im Lauf des Gratismonats Premiere-Komplett erhielt ich oben genanntes Treue-, bzw. Rückholangebot, welches mir auch danach mit Laufzeitbeginn ab dem 28. 2. 2007 schriftlich bestätigt wurde. Der Receiver sollte mir bei telefonischer Auftragserteilung zeitnah vor Beginn des neuen Abo´s, binnen einer Woche, zugehen.

    Ich wartete demzufolge auf die Lieferung, welche bis heute nicht erfolgte. Was jedoch erfolgte, war die Deaktivierung meiner Smartcard am 28. 2. für alle Programme von Premiere.

    Verwundert fragte ich am 1. 3. vom Büro aus telefonisch bei der Kundenbetreuung nach, warum der Receiver nicht geliefert und warum meine Smartcard deaktiviert wurde. Hierbei wurde ich dann weitervermittelt und die Anrufe blieben ergebnislos, wobei die Antwort im patzigen Stil auf einen ´Computerfehler´ hindeutete. Eine wirklich originelle Ausrede...
    Man wollte sich jedoch darum kümmern, das Gerät verschicken und einen ´Patch´ über mein Abo laufen lassen, damit es schnellstens freigeschaltet wird. Hierbei wies man mich darauf hin, dass ich trotz der fehlenden Lieferung des HD-Receivers trotzdem ab dem 1. 3. die Gebühren gem. Angebot zu bezahlen hätte. Da jedoch zwei meiner fünf Pakete HD-Programme sind (Blockbuster, Entertainment, Thema, Premiere HD, Discovery HD), welche ich nur mit dem Gerät empfangen kann, welches auch im Rahmen des Rückholangebots bestellt wurde, ist eine solche Aussage weder kundenfreundlich, noch haltbar. Abgesehen davon, dass ohne eine Leistungserbringung auch kein Recht auf Vergütung besteht.

    Am Abend des 1. 3. fragte ich dann noch mal den Status ab, da ich feststellen musste, noch kein Premiere (mit dem alten Receiver) empfangen zu können. Hierbei wurde ich darauf vertröstet, dass man das Gerät am 2. 3. verschicken wollte und in der Nacht vom 1. 3. auf den 2. 3. die Freischaltung erfolgte.

    Da ich diesen Beitrag schreibe, kann man sich denken, dass bislang keine Freischaltung durchgeführt wurde. Auch heute am 3. 3. rief ich noch einmal die Kundenbetreuung an. Wieder war eine Dame nicht zuständig und bat mich, gleich noch mal anzurufen, eine andere Kollegin könnte mir diesbezüglich sicher weiterhelfen. Diese Kollegin - ihrem nicht unerheblichen Akzent den neuen Ländern zuzuordnen - sagte mir dann, dass noch gar nichts passiert wäre und ich mich gedulden solle, bis der Patch gelaufen wäre. Wann das jedoch sein wird, konnte sie mir nicht sagen, theoretisch in einer halben Stunde, vielleicht auch morgen, übermorgen oder später, waren ihre Worte.

    Abgesehen davon, dass ich einen rechtsgültigen Vertrag mit Premiere ab dem 28. 2. habe, welcher bislang durch die fehlende Leistungserbringung massiv gestört wurde und juristisch eine fristlose Kündigung berechtigen würde, bin ich langsam doch stark geneigt, dieses ´tolle Rückholangebot´ zu widerrufen, schließlich habe ich Premiere ohnehin nur des Preises wegen noch mal ein weiteres Jahr beauftragt.
    Inzwischen habe ich auch persönlich den Verdacht, man will eigentlich das Abo gar nicht wirklich zum vergünstigen Preis fortführen und hofft darauf, dass ich fristlos kündige, bzw. der Auftragsbestätigung widerspreche. Warum man sich dann überhaupt die Mühe macht, Kunden per Treueangebot zu halten, ist mir unklar.
    Ebenso unklar ist mir, warum dem (inzwischen massiv verärgerten) Kunden nicht nach so einem, von Premiere verschuldeten, Fehler die sofortige Freischaltung des kostenfreien Monats mit dem kompletten Angebot zugestanden wird. Zu berücksichtigen ist dabei, dass selbst nach dem erfolgten Versand des HD-Receivers sicherlich noch eine weitere Woche vergeht, bis dieser Kunde das beauftragte Angebot überhaupt nutzen kann. Ein kundenfreundliches Unternehmen hätte so reagiert, anstatt das ´neue´ Vertragsverhältnis gleich zu Anfang derart massiv zu belasten.

    Sollte ich den Vertrag nicht widerrufen, werde ich ihn ganz sicherlich nach diesem Jahr Laufzeit nicht fortführen und auf der Kündigung wird dann ein Absatz in ungefähr diesem Wortlaut stehen:
    "Die von Ihnen überlassene Smartcard wird Ihnen fristgerecht zurückgesandt. Das Vertragsverhältnis mit Ihrem Hause soll nach der Kündigung enden, ich bitte von einem erneuten Rückholangebot abzusehen."

    Mich würde interessieren, bin ich diesbezüglich ein Einzelfall oder gehört sowas bei Premiere zum operativen Tagesgeschäft wie die Mittagspause?
     
  2. reflux

    reflux Senior Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Oberbayern
    Technisches Equipment:
    Humax PDR 9700
    AW: ´Patchfehler´ nach Rückholangebot von Premiere

    Will dir ja nicht zu nahe treten, aber wenn das dein grösstes Problem im Leben ist - sei Glücklich und Zufrieden ...
     
  3. AW: ´Patchfehler´ nach Rückholangebot von Premiere

    ist schon ärgerlich für den kunden, kann das durchaus verstehen.
    und nur fürs protokoll, das ist kein patch-fehler sondern ein batch-fehler ;)
    gepatched wird bei und nix :D

    das ist ein script/programm/routine die zum 1. eines jeden monats läuft und die änderungen verarbeitet. darum werden zb neue receiver bei aboänderungen zum monatsbeginn auch erst dann rausgesendet, programme abgeschaltet, neue zugeschaltet usw.

    das aussetzen der verarbeitung gehört bestimmt nicht zum tagesgeschäft, vor allem weil es sehr viel arbeit nachsich zieht. kunden (wie du ja auch) melden sich im service, viele veranlassungen müssen manuell angestossen werden ect.

    ich könnte mir sehr gut vorstellen dass der ein oder andere freifilm für diese ärgerlichkeit für dich rausspringt wenn du dich beim service meldest.
     
  4. commodus

    commodus Junior Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2006
    Beiträge:
    75
    AW: ´Patchfehler´ nach Rückholangebot von Premiere

    Sicherlich ist das nicht das größte Problem meines Lebens, aber ich habe ein Problem damit, wenn ein Vertragspartner seiner Pflicht nicht nachkommt. Ich gestehe jedem Menschen zu, dass Fehler passieren können, allerdings ist immer die Frage, wie in solchen Fällen damit umgegangen wird. Ich habe mehrfach telefonisch den Service kontaktiert, aber leider ist mein Eindruck, dass man dieses Problem bei Premiere nur sehr engagementlos verfolgt (wie die Dame am Telefon in der Art: Ja da müssen Sie sich gedulden, irgendwann wird das schon freigeschaltet werden...).
    Abgesehen davon, was macht das bitte bei einem Kunden für einen Eindruck, wenn man ein neues Vertragsverhältnis so beginnt? Das ist eine Art, die ich erwarte, wenn ich ein Anliegen beim Finanzamt habe, aber nicht bei einem Unternehmen in der freien Wirtschaft.

    Da ich wenig Lust habe, weitere Anrufe dieser Art tätigen zu müssen (ich habe in der Zeit genug andere und wichtigere Aufgaben zu erledigen), habe ich eben ein Fax an entsprechende Stelle versandt. Mal sehen, ob das was bewirkt, sonst werde ich das Vertragsverhältnis mit Ablauf des Lieferungsverzugs widerrufen.

    Gut, vielleicht bin ich im Moment nur sehr verärgert, aber trotzdem ist das keine Art.
     
  5. commodus

    commodus Junior Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2006
    Beiträge:
    75
    AW: ´Patchfehler´ nach Rückholangebot von Premiere

    Naja die Dame sprach östlichen Dialekt ;)

    Das wurde mir im Rahmen des Treueangebots anders gesagt. Das Gerät sollte zeitnah eingehen.

    Du arbeitest bei Premiere?
    Wieviel Zeit muss man denn in so einem Fall einkalkulieren?

    Ich habe den Eindruck, dass man das aussitzen will. Diese Methode hat sich ja in der Politik auch schon bewährt...
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. März 2007
  6. chefkoch48

    chefkoch48 Neuling

    Registriert seit:
    4. März 2007
    Beiträge:
    8
    AW: ´Patchfehler´ nach Rückholangebot von Premiere

    Genau das gleiche Problem liegt auch bei mir vor. Ich habe in der letzten Februar-Woche mein gekündigtes Premiere Abo zu Rückhol-Konditionen zum 01.03. verlängert - bis jetzt ist noch keine Freischaltung der Kanäle erfolgt.

    Auch mir erklärte man bereits am Donnerstag, daß in der Nacht auf Freitag der "Batch" laufen würde und ich die Freischaltung erhalten würde. Am Freitag das gleiche Spiel.

    So langsam aber sicher fühle ich mich echt verarscht - was soll denn das? Es kann doch wohl nicht so schwer sein, bei einem bestehenden Vertrag die entsprechenden Kanäle frei zu schalten.

    Glücklicherweise wurde mir bislang allerdings auch noch kein Monatsbeitrag abgebucht, denn wenn es ums Geld geht, ist Premiere ja normalerweise immer sehr zuverlässig und schnell.
     
  7. rev

    rev Junior Member

    Registriert seit:
    23. März 2003
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Velbert
    AW: ´Patchfehler´ nach Rückholangebot von Premiere

    Anscheinend haben die ein größeres technisches Problem. Ich gehör auch dazu, habe bisher noch nichts erhalten (hab die selbe Kombi mit HD gebucht), wurde auf Montag vertröstet. Ich seh mich da am Montag schon wieder anrufen..
     
  8. Bürgi

    Bürgi Gold Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2006
    Beiträge:
    1.538
    Ort:
    Westerwald
    Technisches Equipment:
    TV:
    LG 32LZ55 LCD
    Sat Reciever:
    DBOX 2 Nokia LINUX
    PACE HD
    Konsolen:
    PS3 80GB
    XBOX 360
    Anlage:
    YAMAHA RX-V659
    Soundsystem:
    Boston CRC Center
    Boston PV700 Subwoofer
    Boston VRX Surround
    Boston DSi Front

    und vieles mehr noch :)
    AW: ´Patchfehler´ nach Rückholangebot von Premiere

    Also ich hab mein Abo zu neuen Konditionen am 27. Februar verlängert.

    Pünktlich zum ersten März war die 5er Kombi ( Sport, Fussball, Thema, DC HD, Premiere HD ) aufgeschalten und der Receiver war gestern da.

    So muss es sein.

    DANKE PREMIERE für diesen KLASSE SERVICE
     
  9. Heino81

    Heino81 Junior Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2005
    Beiträge:
    112
    AW: ´Patchfehler´ nach Rückholangebot von Premiere

    Habe auch seit 1.März mein Rückholangebot am laufen. Leider ist weder der receiver schon da, noch sind die Programme freigeschaltet. 0800er Nummer ist anscheinend überlastet, da kommt nur ne Bandansage. Hoffe das Problem hat sich bis Dienstag gelöst wegen CL. Mal wieder ein typischer Fall für Premiere, das Geld wird einem wahrscheinlich aber für den ganzen Monat abgebucht.....
     
  10. Ravenhorst

    Ravenhorst Neuling

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    11
    AW: ´Patchfehler´ nach Rückholangebot von Premiere

    @ commodus:

    versuch doch mal wenn du im Service anrufst mit Freundlichkeit darum zu bitten das dir das angebot manuell/erneut eingetragen wird.

    dies sollten evtl.auch alle anderen versuchen, da die Möglichkeit besteht das das nochmals manuell eingetragen wird u.dann zu sofort, so ist dann innerhalb von max.2-3 Std.das Programm freigeschaltet u.der Reciever geht heute/morgen raus.

    @ commodus: kannst mir gerne auch ne PN schreiben dann kann ich gerne versuchen mich um dein anliegen zu kümmern. :winken:

    MfG Rave

    P.s.: Die Gebühren werdeb selbstverständlich nur anteilig berechnet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. März 2007

Diese Seite empfehlen