1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ZAK begrüßt jede Initiative zur Aufgabe der Grundverschlüsselung

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 18. Juli 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    78.770
    Anzeige
    Anfang Juli äußerte sich die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten (ZAK) kritisch zur weiter bestehenden Grundverschlüsselung beim digitalen Kabelfernsehen. Diese würde den Umstieg von Analog auf Digital enorm ausbremsen. DIGITALFERNSEHEN.de sprach vor diesem Hintergrund mit der ZAK über einen möglichen Termin für die Analogabschaltung im Kabel.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Appleuser

    Appleuser Gold Member

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Beiträge:
    1.162
    Ort:
    Salzburg
    Technisches Equipment:
    DVB-C und T Receiver
    AW: ZAK begrüßt jede Initiative zur Aufgabe der Grundverschlüsselung

    Haha, forciert nicht RTL die Grundverschlüsselung... Schäferkordt will ja bekanntlich das ach so wertvolle Signal vor Piraterie schützen - dass ich nicht lache... Auch für HD+: Man nehme einen Wandler von hdmi z. B. auf VGA, der den Kopierschutz abfängt. Schließe einen weiteren Wandler z. B. auf Komponentensignal und zeichne das mit ner Harddiscmaz auf... schon hab ich ein HD-Signal unverschlüsselt und ohne Einschränkungen aufgezeichnet...
     
  3. Frank Winkel

    Frank Winkel Guest

    AW: ZAK begrüßt jede Initiative zur Aufgabe der Grundverschlüsselung

    Darüber kann ich auch nur lachen. Der Schutz im Kabelnetz nützt doch nichts, wenn man über Satellit und DVB-T die Sendungen ohne Einschränkungen aufzeichnen und verbreiten kann.
     
  4. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.146
    Ort:
    Schleswig Holstein
    AW: ZAK begrüßt jede Initiative zur Aufgabe der Grundverschlüsselung

    Ein noch größeren Schub könnte es geben wenn man auch gleich das HD Signal dem Kunden unverschlüsselt und ohne Restriktionen zur Verfügung stellt.
    Ein paar Pixel mehr dürfen keinen Grund für die unsägliche Handlungsweise der Privatsender und KNBs sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juli 2012
  5. Magicflute

    Magicflute Senior Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2011
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Alles, was Man(n) an audio-visueller Technik.
    AW: ZAK begrüßt jede Initiative zur Aufgabe der Grundverschlüsselung

    Was soll denn die Zickerei mit der Grundverschlüsselung. Wo die Privaten doch hinter jedem TV Zuschauer her sind wegen der sinkenden Quoten, wie der Teufel hinter der Seele, frage ich mich, was noch passieren muß, damit dieser Zustand sich ändert. Nicht nur ich, sondern viele Mitbewohner unseres Mietshauses würden gerne mal wieder einen Film bei Pro7 oder eine Sendung bei Sixx ansehen, aber so werden wir ja förmlich in die Arme der ÖR getrieben. Selber Schuld RTL,SAT 1 und Co.,selber Schuld. Kommt endlich aus dem Knick und weg damit, so schnell wie möglich. Zwingt Telecolumbus, Kabel Deutschland und Co..
    Es winkt GELD!!WERBEGELD!!!GELD!!!ZUSCHAUER!!GELD!!!!!Lockt das nicht????
     
  6. BumbleBee

    BumbleBee Guest

    AW: ZAK begrüßt jede Initiative zur Aufgabe der Grundverschlüsselung

    Wieso schneiden die dann trotzdem relativ schlecht ab. Vor allem dann wenn es wirklich geile Sachen sind (siehe BBC-Serie Sherlock Staffel 2)?

    Das eine hat doch mit dem anderen nichts zu tun. Zumindest nicht in dem Ausmaße wie Du das hier suggerieren willst. Auch wenn die Grundverschlüsselung im Kabel fällt, wird der Gewinn bei Werbung nicht drastisch zunehmen. Zudem macht das Programm nicht soviel her, als das man so viele Zuschauer hinzugewinnt um über höhere Preise bei der Werbung nachzudenken!
     
  7. Appleuser

    Appleuser Gold Member

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Beiträge:
    1.162
    Ort:
    Salzburg
    Technisches Equipment:
    DVB-C und T Receiver
    AW: ZAK begrüßt jede Initiative zur Aufgabe der Grundverschlüsselung

    ...und andererseits verschlüsseln die Sender, die gar nicht verschlüsselt werden wollen, so wie Servus-TV...

    Grundverschlüsselung ist wirklich schon kindischer als Kindergarten...
     
  8. Telefrosch

    Telefrosch Silber Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Müllheim (Südbaden)
    Technisches Equipment:
    Astra 19°
    Hotbird 13°
    DVBT/TNT
    Digicorder HD S2+
    Panasonic TX-43 CXW754
    AW: ZAK begrüßt jede Initiative zur Aufgabe der Grundverschlüsselung

    Bis die Grundverschlüsselung in SD fällt ist das schon wieder Schnee von gestern, da wir uns dann mit der Grundlosverschlüsselung in HD herumärgern dürfen, daher weg mit beiden. Wer nur SD fordert greift zu kurz!
     
  9. Frank Winkel

    Frank Winkel Guest

    AW: ZAK begrüßt jede Initiative zur Aufgabe der Grundverschlüsselung

    Aber insgesamt sind dann auch die Privatsender digital ohne SmartCard zu empfangen, die nicht analog eingespeist sind.
     
  10. prodigital2

    prodigital2 Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    14.838
    Ort:
    Aschaffenburg
    Technisches Equipment:
    Sky+ Rekorder
    AW: ZAK begrüßt jede Initiative zur Aufgabe der Grundverschlüsselung

    Wenn nur die RTL-Gruppe und nicht die PRO7.SAT1-Gruppe sowie kleinere Private verschlüsselt wären, wäre mir dies vollkommen wurscht!
     

Diese Seite empfehlen