1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wechsel von Kabel auf Satellit

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Maik Rosoft, 9. März 2005.

  1. Maik Rosoft

    Maik Rosoft Junior Member

    Registriert seit:
    9. März 2005
    Beiträge:
    37
    Anzeige
    Hallo!

    Ich bin zur Zeit Kunde bei Kabel-Deutschland und mit dem Preis/Leistungsverhältnis nicht wirklich zufrieden...

    Jetzt möchte ich auf Satellitenempfang umsteigen. Kann ich das in meiner Wohnung befindliche Kabelnetz für die Satellitenanlage nutzen, oder muß ich jetzt doch wieder neue Kabel ziehen?

    Vielen Dank!

    Maik
     
  2. Benny0583

    Benny0583 Junior Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2005
    Beiträge:
    61
    AW: Wechsel von Kabel auf Satellit

    Das kommt auf die Verteilung an.

    Die Kabel müssen sternförmig verteilt sein, d.h. jede Dose muss vom Verteiler aus mit einem einzelnen Kabel verbunden sein. Hintereinanderschaltung von Dosen ist bei SAT-Empfang nicht möglich.

    Wenn die Kabel nicht zu alt sind und gut geschirmt sind, solltest Du sie im Falle einer Sternverteilung weiter nutzen können.

    MfG
    Benny
     
  3. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Wechsel von Kabel auf Satellit

    Es gibt auch Einkabelanlagen, da werden aber viele Transponder verschluckt, oder gar das ganze Lowband verschluckt, was im Moment nicht so wichtig ist, sich aber später rechen wird.

    Die beste Wahl ist die, die mein Vorschreiber schon ansprach, die Sternverteilung.

    digiface
     
  4. Maik Rosoft

    Maik Rosoft Junior Member

    Registriert seit:
    9. März 2005
    Beiträge:
    37
    AW: Wechsel von Kabel auf Satellit

    Vielen Dank für die Infos!
    Das sieht ja schon mal gar nicht so schlecht aus.
    Gruß
    Maik
     
  5. Benny0583

    Benny0583 Junior Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2005
    Beiträge:
    61
    AW: Wechsel von Kabel auf Satellit

    Gut, wenn Du ne Sternverteilung hast, brauchst Du ja nur den Verteiler durch nen Multischalter zu ersetzen, Schüssel aufzustellen, Antennendosen installieren, Receiver aufstellen und los geht der Spaß :)

    Bei mir ist es (hoffentlich) auch bald soweit...

    MfG
    Benny
     
  6. Andreas42

    Andreas42 Senior Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2005
    Beiträge:
    427
    Ort:
    Gerchsheim
    AW: Wechsel von Kabel auf Satellit

    Hallo,
    Antennendosen sind nur nötig, wenn noch Hausantenne oder Kabelanschluß mit eingespeist werden sollen. Ansonsten sind sie nur unnötige Signal- und Stromfresser, die dementsprechend oft Ärger machen.
    Gruß Andreas
     
  7. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    8.925
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Wechsel von Kabel auf Satellit

    1-2dB kann man dann doch noch verkraften. Und das da mehr als ein paar microwatt abfallen kann ich mir auch nicht vorstellen.
    Da wo es aus schönheitsgründen nötig ist, würde ich auf jeden Fall immer eine Dose setzen.

    Blockmaster
     
  8. zytec

    zytec Junior Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    101
    AW: Wechsel von Kabel auf Satellit

    Schon mal den WAF eines Kabels gesehen, dass aus der Wand steht?

    Unterirdisch!

    Wenn meine Verkabelung im Haus so ausgesehen hätte, wärs das wahrscheinlich mit SAT gewesen.

    Alle meine Anschlüsse enden in Dosen von Kathrein (ESD-32, 2xSat 1xRadio) und konnte bisher keine Nachteile feststellen (geringfügig schwächeres Signal als direkt am multischalter, ist aber auch durch kabellänge bedingt).

    mfg
    Zytec
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. März 2005
  9. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Wechsel von Kabel auf Satellit

    Genau!!

    Eine Anlage fängt bei der Schüssel an, geht über die Kabel zum Multischalter, und wieder über Kabel zu den Dosen, und da endet die Anlage.

    Und Receiver werden mit Anschlusskabeln an die Dosen angeschlossen.

    Kabel die da einfach aus der Wand kommen, kommen mir vor wie Murks.

    digiface
     

Diese Seite empfehlen