Information ausblenden
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen OK

Warum die HD+ Servicegebühr gerechtfertigt ist

Dieses Thema im Forum "HD+ und weitere Plattformen via Satellit" wurde erstellt von bananajoe, 1. Juli 2012.

Anzeige
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. bananajoe

    bananajoe Senior Member

    Registriert seit:
    16. Dezember 2009
    Beiträge:
    462
    Anzeige
    Ich halte den Streit um lächerliche 50 Euro (4,17 Euro pro Monat) für die Anzahl der gebotenen HD Sender einfach nur lächerlich. Warum?

    Ganz einfach. Die Gebühr ist gerechtfertigt! Keiner scheint hier die Parallelen zu anderen Dienstleistungen zu sehen.

    Gerade jetzt nutzt jeder, der diese Zeilen liest einen Zugang zum Internet, der ihm durch einen Provider bereitgestellt wird. Für diesen Zugang zahlen wir eine Gebühr pro Monat, die deutlich höher liegt als 50 Euro pro Jahr (4,17 Euro pro Monat). Ich schätze im Schnitt 15-20 Euro im Monat! Es ist eine Gebühr für den Zugang zu Content.

    Niemand hat damit Probleme und akzeptiert dies. Das "aber auf HD+ läuft so viel Werbung" Argument zieht hier auch nicht! Schließlich finanzieren sich über 90% der Webseiten im Netz durch Werbung - genau wie TV Sender!!

    Restriktionen gibt es ebenfalls. Geo-Targeting Sperren, DRM, Zugangssperren, wenn AdBlocker benutz werden usw usw. Die Unterhaltungsindustrie möchte es nun mal so und dafür gibt es gute Gründe (Raubseher, Raubkopierer, Betrüger, Kriminelle usw)

    HD+ bietet also für eine sehr moderate Gebühr (nur 4,17 Euro pro Monat für 14 HD Sender!) Zugang zu Content, genau wie ein Internetprovider. Die Gebühr ist somit ökonomisch völlig legitim und akzeptabel.
     
  2. Jogi_SI

    Jogi_SI Silber Member

    Registriert seit:
    26. August 2007
    Beiträge:
    679
    Ort:
    Siegen
    AW: Warum die HD+ Servicegebühr gerechtfertigt ist

    Der Content der HD+ Sender interessiert mich aber leider nicht die Bohne. Von daher wäre ich nicht einmal bereit, 4,17 Euro im Jahr zu zahlen (0,3475 Euro im Monat).
     
  3. joergb41

    joergb41 Junior Member

    Registriert seit:
    14. März 2010
    Beiträge:
    120
    AW: Warum die HD+ Servicegebühr gerechtfertigt ist

    Ich bin auch der Meinung das die HD+ Servicegebühr gerechtfertigt ist!4,17 Euro sind wirklich ein lächerlicher Beitrag für so eine tolle Bildqualität. Ich würde sogar noch viel mehr davor bezahlen! C'est la vie.
     
  4. yakm

    yakm Senior Member

    Registriert seit:
    17. September 2011
    Beiträge:
    177
    Es hat ja jeder seine eigene Meinung, alles schön und gut, aber dieses ständige "ich gucke kein RTL & Co. und deshalb darfst du das auch nicht tun" geht mir auch mächtig auf den Zeiger.
    Klar sind die Restriktionen völlig bekloppt, aber wer sie in Kauf nimmt soll halt machen, das kann jeder selbst entscheiden.

    Bei Sky zahlt man 30? Euro wenn man die Smartcard nicht zurückschickt, bei HD+ kannste die Karte an die Wand nageln, da kräht kein Hahn nach.
    Zieh jetzt mal die Pauschale von 30 Euro ab was da noch übrig bleibt.
    Blöder Vergleich, klar, aber die Karte gibts halt sonst auch nicht umsonst.
     
  5. Road Runner

    Road Runner Silber Member

    Registriert seit:
    29. Mai 2011
    Beiträge:
    521
    Ort:
    Franken
    AW: Warum die HD+ Servicegebühr gerechtfertigt ist


    Um Gottes Willen, sollten so manche Verschwörungstheoretiker doch Recht haben, das HD+ schädlich ist:D:D:D:D

    Wenn man solche Argumente liest, muß mans befürchten:(
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juli 2012
  6. bananajoe

    bananajoe Senior Member

    Registriert seit:
    16. Dezember 2009
    Beiträge:
    462
    AW: Warum die HD+ Servicegebühr gerechtfertigt ist

    Wenn die HD+ Gegner dies akzeptieren würden, wären wir schon einen großen Schritt weiter. Leider lese ich hier nur Beleidigungen gegenüber HD+ Nutzern. Von Asozial bis Schmarotzer ist alles dabei. Jeder sollte die freie Wahl haben und niemand sollte anderen vorschreiben welche Sender sie zu gucken haben oder nicht!
     
  7. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    11.417
    AW: Warum die HD+ Servicegebühr gerechtfertigt ist

    Ja ich bin auch dafür, dass HD+ monatlich für diese "tolle Qualität" mindestens 20-30 € kosten sollte. Ach was schreiben ich, speziell für den glasklaren Werbekontent wären an sich schon 40 € das Mindeste was man da verlangen kann/sollte. Help the cash flow.
     
  8. AW: Warum die HD+ Servicegebühr gerechtfertigt ist

    HD+ Diskussion die Xte! wieviel threads noch? hätte doch in den vorhandenen Threads untergebracht werden können!:winken:
     
  9. SgtPepper

    SgtPepper Platin Member

    Registriert seit:
    19. September 2009
    Beiträge:
    2.288
    AW: Warum die HD+ Servicegebühr gerechtfertigt ist

    Steigt doch bitte nicht auf solche Trollbeträge von bananajoe ein!

    Er will dadurch doch nur eine Reaktion bei möglichst vielen provozieren.

    Tut ihm doch nicht den Gefallen, sondern ignoriert ihn einfach!

    PS: er hat ja nicht einmal HD+!
     
  10. Road Runner

    Road Runner Silber Member

    Registriert seit:
    29. Mai 2011
    Beiträge:
    521
    Ort:
    Franken
    AW: Warum die HD+ Servicegebühr gerechtfertigt ist


    Hey komm schon, du hattest schon mal geschrieben das du die Privaten in HD über Kabel hast, und da hast du doch keine Vorspulsperren und somit auch kein HD+(Satellitenplattform)

    Ich hätte persönlich wenn ich kein Sky hätte, mit 50Euro für die Privaten in HD kein Problem, allerdings wenn man mich zum schaun der Werbung nötigen will schon.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

Anzeige