1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Vodafone steigt aus Bietergefecht für Fußball-Bundesliga aus

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 25. Februar 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    78.311
    Anzeige
    Da waren es nur noch 14. Der Telekommunikations-Riese Vodafone hat seinen Ausstieg aus dem Ausschreibungsverfahren für die Medienübertragungsrechte der Fußball-Bundesliga ab der Saison 2013/14 bestätigt. Für Deutschland-Chef Friedrich Joussen ist vor allem die fehlende Refinanzierbarkeit ein Knackpunkt.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    11.650
    Ort:
    Köln
    AW: Vodafone steigt aus Bietergefecht für Fußball-Bundesliga aus

    Egal.
    Dafür hat Vodafone-TV im Gegensatz zu Telekom´s Entertain wenigstens die Privatsender in HD und das ohne Aufpreis.
     
  3. docfred

    docfred Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    10.565
    AW: Vodafone steigt aus Bietergefecht für Fußball-Bundesliga aus

    Nur ohne Erfolg. VodafoneTV bleibt genau so wie Blei in den virtuellen Regalen liegen wie Alice homeTV oder der ebenso glücklose Vorläufer Arcor Digital TV. Einfach nur neue Werbeplakate kleben und den Namen ändern bringt eben nichts, wenn man weder Konzept noch Inhalte noch irgendwelche Argumente für das Produkt hat.
     
  4. phpman

    phpman Gold Member

    Registriert seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    1.078
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    Media Receiver MR300 A+B, MR303 A+B
    W723V / W724V
    Philips PFL8605/K02
    AW: Vodafone steigt aus Bietergefecht für Fußball-Bundesliga aus

    Aber nur noch wenige Tage, dann zieht die Telekom zumindest was die Sender von Pro7Sat.1 angeht gleich.
    Und übrigens auch ohne Restriktionen, nicht wie bei Vodafone.
     
  5. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    11.650
    Ort:
    Köln
    AW: Vodafone steigt aus Bietergefecht für Fußball-Bundesliga aus

    Sicher nicht. Hab noch eine Pressemeldung im Kopf, dass man mit der Kundenentwicklung bei Vodafone TV zufrieden sei.
    Und Vodafone TV ist ja auch fast überall verfügbar, was man von Alice-TV ja nun wirklich nicht behaupten kann!

    Wieso kein Konzept? Man bietet über 70 Sender im Grundpaket an. Darunter sogar die Privatsender in HD, die bei der Telekom gar nicht verfügbar sind und über Satelllit nur für 5 Euro im Monat.
    Das einzig negative, was mir zu Vodafone-TV einfällt: Die Empfangsbox hat nur einen analogen statt digitalen Kabeltuner als Zusatzempfänger drin.
     
  6. BartS

    BartS Wasserfall

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    7.115
    AW: Vodafone steigt aus Bietergefecht für Fußball-Bundesliga aus

    Woher nimmst du diese Erkenntnis? Ich stehe in Kontakt zu einem Onlinehändler, der u.a. Vodafone-Produkte vermarktet, und laut dessen Aussage nimmt derzeit etwa die Hälfte der DSL-Besteller das TV-Paket. Angesichts der Tatsache, dass Vodafone TV (mit Live-Fernsehen - das gibt es auch ohne) deutlich weniger verfügbar ist als Entertain, finde ich das schon beachtlich.
     
  7. Datenwiesel

    Datenwiesel Talk-König

    Registriert seit:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    5.294
    Technisches Equipment:
    VDSL 50 EntertainTV - SelfSat H50D4 auf 28,2°Ost
    AW: Vodafone steigt aus Bietergefecht für Fußball-Bundesliga aus

    25.000 Kunden - Ende Juni 2011
    40.000 Kunden - IFA 2011.
    100.000 Kunden - Jahresende 2011
    http://www.infosat.de/Meldungen/?msgID=66202

    Zum Vergleich Entertain iPTV und Entertain Sat:
    1.300.000 Kunden - Ende Juni 2011
    1.600.000 Kunden - Jahresende 2011
    http://www.infosat.de/Meldungen/?msgID=66739

    Nachtrag:
    Aufgrund der freundlichen Resonanz mehr Zahlen rund um die Entwicklung der drei deutschen IPTV-Plattformen aufbereitet in der
    http://de.iptv.wikia.com/wiki/Zahlenzentrale
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Februar 2012
  8. docfred

    docfred Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    10.565
    AW: Vodafone steigt aus Bietergefecht für Fußball-Bundesliga aus

    Nach fast sechs Jahren Vertrieb immer noch nicht mal 100.000 Abonnenten? Trotz wiederholten Relaunch vor über einem Jahr und großer Werbeoffensive? Wie nennt man sowas? Erfolgreich?

    VodafoneTV ist Arcor Digital TV, nur mit anderem Namen.
     
  9. PayTView

    PayTView Platin Member

    Registriert seit:
    7. August 2010
    Beiträge:
    2.351
    Ort:
    B
    Technisches Equipment:
    Fernseher & Bluray-Player
    AW: Vodafone steigt aus Bietergefecht für Fußball-Bundesliga aus

    Habe ich mir auch gedacht, genau wie auch bei manch anderen, die nur Zaungäste sind und wissen wollen was sich preislich so abspielt.

    Und im Übrigen:
    Ob Vodafone genug Geld hat um für alle Übertragungswege zu bieten? Na, ich weiß nicht so recht. Und so wird es sich bestimmt auch bei den anderen "Zaungästen" verhalten.

    Letztendlich gibt es nur 3 ernst zu nehmende Bieter: sky, KF15 (oder wie das heißt) und T. Der Rest wäre eine unglaubliche Überraschung, daher unwahrscheinlich.
     
  10. BartS

    BartS Wasserfall

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    7.115
    AW: Vodafone steigt aus Bietergefecht für Fußball-Bundesliga aus

    Angesichts der Größe und Profitabilität des Konzerns halte ich das für sicher. Aber dass es rentabel sein soll, kann ich nachvollziehen. Vodafone ist ja nicht Sky. :D
     

Diese Seite empfehlen