1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Virtuelles Laufwerk löschen; wie?

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Worldwide, 11. Juni 2006.

  1. Worldwide

    Worldwide Guest

    Anzeige
    Ein Bekannter von mir hat sich auf seinem Computer mal mit einem Programm ein virtuelles Laufwerk erstellt. Jetzt soll das gelöscht werden; leider scheint das Programm, mit dem er das Laufwerk erstellt hat, nicht mehr installiert zu sein und den Namen weiß er auch nicht. Also, wie kann man das Laufwerk einfach und schnell löschen?
     
  2. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.383
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Virtuelles Laufwerk löschen; wie?

    Da wäre es zuerst mal wichtig, was hinter diesem virtuellen Laufwerk steckt.
    Handelt es sich dabei um eine Partition, dann muss die Partition mit einer bestehenden zusammengelegt werden, sonst sind die Daten weg.
    Das geht ganz gut mit "Partition Magic".
    Ist es einfach nur ein Laufwerksbuchstabe, der auf ein virutelles CD oder ISO Image zeigt, dann hat er das womöglich mit den Daemon Tools oder ähnlichem gemacht. Dazu muss man aber wissen, welches Programm es war.
    Und letztendlich könnte es auch nur ein freigegebenes Verzeichnis gewesen sein. Das kann man ohne Datenverlust einfach im Explorer mit "Netzlaufwerk trennen..." löschen.
    Es ist halt wichtig, was dahintersteckt, bevor man sagen kann, was man tun kann.
     
  3. Worldwide

    Worldwide Guest

    AW: Virtuelles Laufwerk löschen; wie?

    Eine Partition ist es nicht; handelt sich meines Erachtens hierum:

    Ich weiß jedoch nicht, was der Unterschied dazu ist:


    Er hat dieses virtuelle Laufwerk nie genutzt, somit befinden sich darauf auch keine Daten, die verloren gehen könnten. Wenn man auf das Laufwerk klickt, erscheint die Meldung, dass man einen Datenträger einlegen sollte.
    Den Namen vom Programm, weiß er leider wirklich nicht mehr, meint jedoch, dass es nichts mit Daemon hieß.
    Betriebssystem ist übrigens Windows XP Home
     
  4. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.260
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Virtuelles Laufwerk löschen; wie?

    gehe doch mal in die "msconfig" und schaue nach, ob jemand nur die Daemontools aus dem Autostart rausgenommen hat.
    Dann startest Du das einfach und löst den mount auf.

    War dort mal WinOnCD installiert?
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juni 2006
  5. Worldwide

    Worldwide Guest

    AW: Virtuelles Laufwerk löschen; wie?

    NVCplDaemon wird im Autostart geladen, aber das ist doch ein Programm für die Grafikkarte?! Andere Daemon Tools sind nicht im Autostart
    WinOnCD war und ist immernoch installiert.
     
  6. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.260
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Virtuelles Laufwerk löschen; wie?

    Ja, das Brennprogramm installiert auch gern, wenn man es zuläßt, ein virtuelles Laufwerk, in das man dann .iso Images laden kann und selbige dann wie ein CD / DVD Laufwerk behandelt.

    Stört es Dich oder warum willst Du es loswerden?
     
  7. Worldwide

    Worldwide Guest

    AW: Virtuelles Laufwerk löschen; wie?

    Wenn es nicht benutzt wird (und das wird es definitiv nicht), muss es auch nicht angezeigt werden. Deshalb soll es weg. Also, was kann ich machen?

    EDIT: Habe es entfernen können. @foo & Lechuk: Vielen Dank für die Hilfe und den Tip mit WinOnCD
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. Juni 2006

Diese Seite empfehlen