1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umstellung von Kabel auf SAT

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von mastermike, 21. Mai 2012.

  1. mastermike

    mastermike Neuling

    Registriert seit:
    21. Mai 2012
    Beiträge:
    8
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    bin seit 20 Jahren Kabelkunde und bin zwischenzeitlich aber die Sender-Vorenthaltung seitens
    KabelDeutschland leid. (Speziel bei Sky kann ich vieles nicht sehen, muß es aber bezahlen)

    Möchte daher nun umstellen von Kabel auf SAT, habe aber nicht allzuviel Ahnung.

    Wohne in einer Doppelhaushälfte mit letztendlich 4 "Abzapfstellen" und mir würde der Standart-Astra Satelit genügen. Geplant ist die Schüssel an der Hauswand mittels Alu-Arm zu befestigen. Von dort die Kabel in den Speicher, da kann ich dann sternförmig verteilen.

    Habe mich schonmal kundig gemacht und bin auf ein Quad-LNB gestoßen, welches so passen sollte.

    Als Sat-Receiver habe ich vor(zuerst einmal) den eingebauten Receivers des Fernsehers zu nutzen: Pana TX-P 50V10.

    Als erstes stellt sich mir eigentlich die Frage ob ich die Hausverkabelung lassen kann ?
    (12 Jahre alt)

    Dann natürlich ob die von mir herausgepickten Komponenten zusammenpassen und ich damit ein vernünftiges Bild erwarten kann ?
    (Kabelweg gesamt übrigens ca. 30-35 Meter)

    Wäre schön wenn mal jemand checken könnte, oder mir was besseres empfehlen könnte, die Teile hier habe ich aufgrund der guten Amazon-Bewertungen herausgepickt.

    Die Schüssel von Telestar:
    [​IMG]http://www.amazon.de...coliid=IQ825N9GJ0EX9

    Das Quad-LNB von Sharp:
    [​IMG]http://www.amazon.de...coliid=IUZXG7IKLUXR3

    Die Dosen:
    [​IMG]http://www.amazon.de...oliid=I240EZUR2JRFJJ

    Ist sonst noch was zu beachten bzw. umzurüsten (Verstärker wegen langem Kabelweg) ?

    Danke schonmal und schöne Grüße

    Michael

    P.S. Ich hoffe natürlich das Sky die benötigte S-2 Karte rausrückt ... Sky ist momentan auf meine
    Kabel-Deutschland Karte mit aufgeschaltet ...
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.275
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Umstellung von Kabel auf SAT

    Also Ob die Hausverkabelung so bleiben kann muss Du vor Ort entscheiden, da Du ja geschrieben hast, das Du sternförmig verteilen möchtest, müsste es gehen.

    Wen mit 4 Zapfstellen die Anschlüsse für Endgeräte gemeint sind, gehe ich von 4 Endgeräten aus.

    Diese müssen bei Quad LNB jedes einzeln an das LNB angeschlossen werden. Keine Splitter oder Durchgangsdosen. usw.

    30 - 35 Meter kabel sind kein Problem. keine Verstärker oder anderes nötig.

    Schüssel ok. LNB Mist kein Sharp LNB kaufen. Kauf ein Alps Quad LNB.


    Alps Universal Quad LNB 0,4 dB: Amazon.de: Elektronik

    Wen Du den DVB-S Tuner des TV Geräte nutzen möchtest benötigst Du für die S 02 Sky Karte noch ein Alphacrypt light CI Modul.

    http://www.amazon.de/Mascom-AlphaCr...=sr_1_6?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1337638904&sr=1-6

    Ui sind die Preise gestiegen. Die gab es mal für 45 €.

    Auf der S 02 wird kein HD+ freigeschaltet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Mai 2012
  3. satmanager

    satmanager Foren-Gott

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    14.275
    Ort:
    D-BW
    Technisches Equipment:
    VU+ Solo 4K 1TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Zero (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    2x Sky Voll-Abo HD ungepaired (1x mit BuLi und HD+)
    Samsung 65" 4K UHD (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x UAS584 Quattro-LNB
    Jultec JRM0916T + JPS0901-12AN (kaskadiert)
    Empfang für Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung Mono
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Umstellung von Kabel auf SAT

    Das kann man dir nicht sagen, keiner kennt deine Kabel !
    Schau mal was drauf steht (Hersteller + Typ), bei "nur" 12 Jahren kann man aber davon ausgehen das es gehen sollte.

    Bedenke aber auch noch:
    Wenn du einmal einen Anschluss mit Twin-Receiver versehen möchtest dann muss zu diesem Abnahmeplatz ein 2. Kabel verlegt sein da ein Twin ja 2 Tuner hat die extra versorgt werden möchten, sonst bist du sehr eingeschränkt in der parallelen Nutzung der 2 Tuner. Hier gibt es auch Sonderlösungen die z.B. eine Versorgung von 2 Receivern pro Kabel zulassen (Unicable-/Legacy-Betrieb - z.B. Jultec JRS0504-2T).
    An einen Quad-LNB kannst du eben nur max. 4 Tuner anschliesen und pro Ausgang nur einen Tuner jeweils.

    Bei der Montage an der Wand dran denken einen Abstand der Antennenaußenkanten von 2m zum Dachkante einzuhalten, sonst musst du erden (siehe erster Beitrag hier in der Rubrik).

    P.S. lass dir von Sky eine V13 Karte + orig. Receiver von denen geben. Auf der V13 ist HD+ mit aufgeschalten, in deinem TV kannst du diese Karte mittels einem Giga-CAM bzw. Unicam bzw. MaxCam betreiben. Den 2. Receiver kannst du dann an einem anderen Abnahmeplatz betreiben, und dann sogar dort die Sky-Karte auch betreiben.
     
  4. mastermike

    mastermike Neuling

    Registriert seit:
    21. Mai 2012
    Beiträge:
    8
    AW: Umstellung von Kabel auf SAT

    Danke schonmal für eure Tipps
     

Diese Seite empfehlen