Information ausblenden
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen OK

Umbau von Kathrein Anlage auf Digital wie gehts am einfachsten???

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Fossibär, 17. Mai 2005.

Anzeige
  1. Fossibär

    Fossibär Neuling

    Registriert seit:
    17. Mai 2005
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo Leute,
    hab mich schon ein paar Stunden im Forum eingelesen, muß sagen sind wirklich lauter Profis unterwegs!:eek: :eek:

    So wie in der Überschrift beschrieben will ich meine Kathrein Satanlage auf Digital umrüsten, weil ich beim Aldi einen digitalen Festplattenrecorder ( Ich hoff man sagt so dazu) erstanden habe.

    So kann leider nur sehr Leienhafte aussagen über meine Komponenten machen da ich sie vom vorigen Hausbesitzer übernommen habe.

    LNB ist ein Kathrein UAS 434 und das schwierige ist das ich zwei Kästchen unterm Dach habe die mir gar nichts sagen.

    1x Merhbereichsverstärker BN 2330 (Marke unbekannt)
    1x AVM 1005 Marke Schwaiger

    Der vorige Hausbesitzer hat gesagt das man 4 Fernseher an die Anlage anschließen kann ist das richtig?
    Weil das LNB doch nur ein Twin LNB ist oder??
    Ach ja zur Info vom LNB zu den Kästchen gehen 2 Leitungen.


    Was brauche ich jetzt damit ich das DIGITALE Vergnügen empfangen kann?
    Wollte 4 Fernseher an die Anlage anschließen.
    Muß ich Kabel ziehen oder kann man das mit so einem zusätzlichen Kästchen bewältigen??
    Weil die Kabel von LNB zu den Käschen sind eingemauert und zusätzlich 2 Kabel sind zuviel für das kleine Rohr.

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    MFG Fossibär
     
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Umbau von Kathrein Anlage auf Digital wie gehts am einfachsten???

    Wenn das Nachziehen von Leitungen vom LNB hin zum Verteilungsbeginn nicht möglich ist, und Du nur auf 2 vorhandene Leitungen zugreifen kannst, so gibt es eigentlich nur eine Möglichkeit: UWS 78, UAS 474 und einen nachgeschalteten EXR entsprechend der gewünschten Teilnehmeranzahl.
     
  3. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: Umbau von Kathrein Anlage auf Digital wie gehts am einfachsten???

    Mit den vorhandenen Teilen läßt sich nicht viel machen, der LNB ist nur ein analog Twin-LNB. Am einfachsten wäre den LNB gegen ein Kathrein Quad-LNB zu tauschen, 4 Kabel gehen dann vom LNB direkt zu jedem Receiver. Pro TV wird ein Receiver benötigt. Ob neue Kabel gezogen werden müssen hängt von der jetzigen Kabelstruktur ab.
    Alternative zum nicht gerade günstigen aber dafür wohl besten LNB ist ein Adapter und ein Quad-LNB eines anderen Herstellers.
     
  4. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Umbau von Kathrein Anlage auf Digital wie gehts am einfachsten???

    Hi Fossibär,

    Für analog hat man nur 2 Leitungen vom LNB aus benötigt, bis zu diesem "Kästchen". Für Lowband Vertikal und Lowband Horizontal. Digital sendet hauptsächlich im Highband, deswegen braucht man noch 2 zusätzliche Leitungen für Highband Vertikal und Highband Horizontal.
    Diese 4 Leitungen führt man vom LNB zu einem sogenannten Multischalter. Der sorgt dann dafür, das ein dort angeschlossener Receiver, der eine Sendung auf Higband Vertikal wiedergeben soll zur entsprechenden LNB Leitung weiter geleitet wird.
    Was du zur Umrüstung brauchst ist:
    Digitaltauglicher LNB, am besten Kathrein, weil der ideal mit der Kathrein Anlage zusammen Arbeitet.
    Einen digitaltauglichen Multischalter mit mindestens 4 Ausgängen
    2 Zusätzliche Kabel vom LNB zum Multischalter.
    Der Rest, ab dem Multischalter kann so bleiben.

    Der Mehrbereichsverstärker ist für die Hausantenne gedacht. Wenn man einen Multischalter kauft, wo man die Terrestrik mit einspeisen kann, kann man den Ausgang vom Mehrbereichsverstärker mit dem Multischalter verbinden und so auch noch analoge Terrestrik oder vielleicht später auch DVB-T Signale empfangen.

    Der AVM 1005 dürfte dann wohl der alte Multischalter sein.

    Es gibt von Kathrein ein UWS 78 Bauteil. Das wird zwar meines Wissens nicht mehr hergestellt, kann aber noch gebraucht bei Ebay oder als Restbestände erworben werden. Damit ist es möglich mit einem Kathrein Twin LNB alle 4 Ebenen, die für digital benötigt werden erst nach der Hauseinführung zu splitten. Bis zum Multischalter führt man dann nur 2 Kabel. Dort gehen sie in den UWS 78. Der splittet das ganze nochmal auf und man erhält die 4 für den Multischalter benötigten Kabel.
    Ich weiss nicht, ob das mit allen Kathrein Twin LNBs geht... aber ich habe das mit einem Twin LNB UAS 747 selber am laufen und das funktioniert ohne Probleme.

    Gruß Indymal
     
  5. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: Umbau von Kathrein Anlage auf Digital wie gehts am einfachsten???

    Von Schwaiger gibt es ein AVM 1005, ist ein AV-Modulator
     
  6. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Umbau von Kathrein Anlage auf Digital wie gehts am einfachsten???

    @Schüsselmann

    Ist der UWS 78 nur in Verbindung mit einem Kathrein EXR Multischalter einsetzbar, oder funktionieren da auch andere ?
     
  7. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: Umbau von Kathrein Anlage auf Digital wie gehts am einfachsten???

    [​IMG]Müsste ja eigentlich mit jedem anderen Multischalter auch funkionieren, stellt diese Weiche an den Ausgängen doch genau die Bereiche bereicht wie sie auch vom Quattro-LNB kommen, obwohl die Beschreibung was anderes sagt.
     
  8. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Umbau von Kathrein Anlage auf Digital wie gehts am einfachsten???

    Wenn die Bezeichnung AVM 1005 schon immer für einen AV Modulator stand, müsste der eigentliche Multischalter noch nicht gefunden worden sein. Ansonsten kann man mit 2 Leitungen vom LNB ja keine 4 Teilnehmer versorgen. Wäre auch die Frage, was man mit diesem Gerät auf dem Dachboden genau anstellen will sinniger Weise in einem Privathaus.
     
  9. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Umbau von Kathrein Anlage auf Digital wie gehts am einfachsten???

    Man muss sich den Stromlaufplan der UWS anschauen. Die UWS 78 kriegt meines Wissens über Hi-H ihren Saft vom Multischalter und gibt´s dann selber über einen der beiden Zweige an das LNB weiter (dem UAS 474 ist das ja generell egal, über welchen). Bedeutet also, jeder MS, der über Hi-H fest 18V ausgeben kann, wird funktionieren. Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, hab ich das auch schon mit einem Spaun aufgebaut, is aber schon lange her.

    P.S.: Es geht nur mit Kathrein Twins, die nur einen Oszillator haben (9,75 GHz) und die eine Sat-ZF bis 3 GHz ausgeben können. Die UWS ist de facto der zweite Oszillator.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Mai 2005
  10. Postmann

    Postmann Silber Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Winsen (Luhe)
    AW: Umbau von Kathrein Anlage auf Digital wie gehts am einfachsten???

    Das Kathrein UAS 474 z.B. ist ein Universal LNC, und kein Twin LNC. Es kann mit der Bereichsweiche UWS79 jedoch zum Twin werden.
    Mit der USW78 bleibt es aber ein Universal LNC.
     

Diese Seite empfehlen

Anzeige