Information ausblenden
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen OK

T-Home Offtopic (Sonstiger Offtopic usw.) [KOMPLETT UNMODERIERT]]

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von brotherlouie, 13. Januar 2011.

Anzeige
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. frankmuc

    frankmuc Platin Member

    Registriert seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    2.129
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    46" Full HD 3D Samsung, IPTV, VDSL50
    Anzeige
    AW: Telekom verliert Pay-TV-Sender der ProSiebenSat.1-Media-Gruppe

    Nochmal, deine Quellen ?? Warst du am Verhandlungstisch dabei oder nicht?
    Wenn du schreibst "ich denke" dann ist das nicht wissen sondern willst den Leuten hier weiss machen was sie denken sollen..!!

    Psychologische "Kriegsführung" zieht hier nicht mehr. Bei SKY und RTL konnte man die Leute noch einlullen da alle glaubten PLAN B kommt, eigenes PAY TV..HD Offensive..Aber das war wohl nichts..
    Oder willst auch behaupten das SKY weggegangen ist weil die in ihren Sendern auch Vorspulsperren einbauen wollten? Oder?

    Die wie du "die gleichen, üblichen" hier benennst....du bist es unter anderem der immer das gleiche predigt.
    Gut das man im internen Forum nicht auf deine Thesen "reinfällt".

    Da kannst die Leute sehen die der Pedition folgen und das sind sicher nicht "die üblichen" etc..

    Also, nenn fakten vom Verhandlungstisch wenn du dabei warst.
     
  2. grummelzack

    grummelzack Gold Member

    Registriert seit:
    11. September 2008
    Beiträge:
    1.229
    Ort:
    nrw
    Technisches Equipment:
    T-Home MR 300
    Speedport W 721
    AW: Telekom verliert Pay-TV-Sender der ProSiebenSat.1-Media-Gruppe

    Wieso ist das kein Argument? GEZ ist immer ein Argument:winken:
     
  3. grummelzack

    grummelzack Gold Member

    Registriert seit:
    11. September 2008
    Beiträge:
    1.229
    Ort:
    nrw
    Technisches Equipment:
    T-Home MR 300
    Speedport W 721
    AW: Telekom verliert Pay-TV-Sender der ProSiebenSat.1-Media-Gruppe

    guck mal diese drei
    Movie paket : 14,95 € (kabel1 classic ist hier dabei)
    Kinder paket: 4,95
    Doku paket: 4,95
    hab ich für pi ma Daum 13 euro im bigTV plus 45 Euro vdsl 50 inkl aller flats macht am ende 58 euro (13th street, beide tnt sender usw)

    soviel günstiger ist voda da och nich:LOL:
     
  4. phpman

    phpman Gold Member

    Registriert seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    1.077
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    Media Receiver MR300 A+B, MR303 A+B
    W723V / W724V
    Philips PFL8605/K02
    AW: Telekom verliert Pay-TV-Sender der ProSiebenSat.1-Media-Gruppe

    Nimm den anderen doch nicht immer die Hoffnung und verbreite solchen Unsinn. Vodafone TV ist das Beste was es derzeit auf dem IPTV-Markt gibt. Da kommt die Telekom einfach nicht gegen an.:D
     
  5. frankmuc

    frankmuc Platin Member

    Registriert seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    2.129
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    46" Full HD 3D Samsung, IPTV, VDSL50
    AW: Telekom verliert Pay-TV-Sender der ProSiebenSat.1-Media-Gruppe

    Im T-Online Forum wurdest "ausgebuht" mit deinen Thesen. Deswegen werden sie hier im Forum nicht besser... Oder?

    Eine Antwort bist im T-Forum übrigens noch schuldig....bzgl. Belege...
    PS.: T-ster bin nicht ich...Habe diesen Screenshort nur verwendet...

    [​IMG]
     
  6. phpman

    phpman Gold Member

    Registriert seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    1.077
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    Media Receiver MR300 A+B, MR303 A+B
    W723V / W724V
    Philips PFL8605/K02
    AW: Telekom verliert Pay-TV-Sender der ProSiebenSat.1-Media-Gruppe

    Ich hab auch noch anderes zu tun, als hier den ganzen Tag rumzuhängen und sich über die Telekom zu beschweren, was anderes machst du hier doch nicht.
     
  7. phpman

    phpman Gold Member

    Registriert seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    1.077
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    Media Receiver MR300 A+B, MR303 A+B
    W723V / W724V
    Philips PFL8605/K02
    AW: T-Home Offtopic [Sonstiger Offtopic usw.]

    In der Pressemeldung steht folgendes:

    Deutsche Telekom: Archiv

    Vermarktet wurden 1,6 Mio.

    Edit: 2,6 Mio. sind es in Süd-und Osteuropa.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. August 2011
  8. phpman

    phpman Gold Member

    Registriert seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    1.077
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    Media Receiver MR300 A+B, MR303 A+B
    W723V / W724V
    Philips PFL8605/K02
    AW: Telekom verliert Pay-TV-Sender der ProSiebenSat.1-Media-Gruppe

    Dass du dich da mal nicht irrst, auch die Telekom ist in vielen Ländern vertreten und ist momentan dabei ihre USA-Sparte T-Mobile USA an AT&T zu verkaufen und kassiert dafür 39 Mrd. $ und auch so steht die Telekom finanziell sicher nicht schlecht da - siehe auch die Quartalsergebnisse von heute.
     
  9. docfred

    docfred Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    10.466
    AW: Telekom verliert Pay-TV-Sender der ProSiebenSat.1-Media-Gruppe

    Weshalb sollte das deutlich kleinere unternehmen "mehr Geld" haben?
     
  10. apovis21

    apovis21 Silber Member

    Registriert seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    661
    Ort:
    Korntal
    Technisches Equipment:
    Sky Komplett mit HD
    Panasonic TX-P50GT50
    Gigablue HD800 Quad
    Mara M9
    LG BP420
    Denon AVR-2113
    Teufel Ultima 40 MK2
    AW: Telekom verliert Pay-TV-Sender der ProSiebenSat.1-Media-Gruppe

    Du machst scherze oder. Vodafone ist größer als die Telekom:

    Am Ende sind die Briten ihrem deutschen Counterpart klar überlegen. Sie haben weltweit mehr als 300 Millionen Handykunden und genießen einmalige Einkaufsvorteile bei Nokia, Ericsson, Samsung und Co – die Telekom Tochter T-Mobile kommt nur auf 128 Millionen Mobilfunkkunden.
    Die Telekom hat sehr breite Präsenz in Osteuropa aufgebaut – Vodafone ist dagegen in fast ganz Westeuropa sowie in wichtigen Märkten Asiens und Afrikas vertreten. Vodafone ist auch im Management ein wirklich globaler Konzern und wird mit Colao von einem Italiener geführt. Sein Vorgänger war Amerikaner. Im Telekom-Vorstand haben die Deutschen noch immer ein klares Übergewicht, wobei mit Hamid Akhavan ein Amerikaner und mit Niek Jan van Damme ein Holländer dabei sind.


    Nur so zur Info
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

Anzeige