1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat-Schüssel richtig Ausrichten

Dieses Thema im Forum "Kathrein" wurde erstellt von norbert49, 8. Dezember 2006.

  1. norbert49

    norbert49 Neuling

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    11
    Anzeige
    Ist es möglich eine Kathrein Satelieten Schüssel mit Universal-Quatro-LNB richtig Ausrichten kann? :eek:
    Ich habe des öfteren Klötzchen im Bild.
    Der Receiver von Kathrein UFS 821 zeigt im Menü bei Tuner 1 und Tuner 2 ,,Signalstärke 55%" und bei ,,Signalqualität 92%".
    Die Schüssel hab ich versucht mit einem Sat-Finder optimal einzustellen, aber ich habe damit kein besseres Ergebnis erziehlt.
    Kann mir jemand Helfen ob es am Receiver liegt oder an der richtigen Ausrichtung der Schüssel.
    Und wenn ich mein alten Receiver von Kathrein UFD 530 habe ich keine Klötzchen bildung.

    Mit freundlichen Grüßen :winken:

    :)Norbert49:)

    P.s. Vielen Dank im Vorraus
     
  2. müwa

    müwa Junior Member

    Registriert seit:
    30. Juni 2006
    Beiträge:
    29
    Technisches Equipment:
    UFS821sw
  3. AS/400

    AS/400 Senior Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2006
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Südpfalz
    AW: Sat-Schüssel richtig Ausrichten

    Ich habe mich mit diesem Link orientiert.

    http://www.satlex.de/de/azel_calc-params.html

    Einfach den Satelliten und deinen Wohnort (bzw. die größere Stadt in der Nähe) eingeben.

    Gruß AS/400
     
  4. RADO12

    RADO12 Neuling

    Registriert seit:
    8. Dezember 2006
    Beiträge:
    2
    AW: Sat-Schüssel richtig Ausrichten

    Hallo Norbert49,

    ich würde erstmal kontrollieren, ob kein Baum, Dach oder sonstiges in der Empfangsrichtung steht, weil 92 % Signalqalität sind eigentlich schon ordentlich.
    Sollte nichts in der Richtung stehen mal schauen ob die Schüssel wirklich 100 % steht.
    Also an die Schüssel ran.
    Satreceiver einschalten und im Menue die Signalstärke- / Qualität einschalten. Dann die Schüssel leicht nach recht / links bewegen.
    Ändert sich etwas an den Werten (werden besser) Schüssel entsprechend in der Pos fest anziehen.
    Dann das selbe Spielchen indem man an der Schüssel oben / unten zieht.
    Ändern sich die Werte, wenn das LNB nach links oder rechts gedreht wird?
    Da bei der Anlage ein Quatro LNB verbaut ist, ist auch Multiswitch verbaut.
    Sind alle F-Stecker richtig angeschlossen.
    Sind überall Satdosen montiert? Funktioniert auch ohne Dosen, aber so mancher Receiver wird damit nicht fertig, also möglichst Dosen setzen.

    Gruß
    rado12
     
  5. H2O

    H2O Silber Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    660
    Ort:
    Süddeutschland
    Technisches Equipment:
    Hyundai HSS-880HCI umgebaut zu Kathrein UFD 580 Firmw. 2.05 mit Seagate DB35.1 300GB CE ST3300831ACE intern mit 19" Medion DVD/DVB-T-Fernseher
    ----
    Im PC: Technisat SkyStar2 TV PCI + Vollversion DVB Viewer.
    ----
    DLP-Beamer Acer PD 525D,
    Panasonic Viera TX-L42WT50E, Panasonic DMR-BST721
    ----
    Alles an 6 Ausgängen eines Octo-LNB mit 85er-Schüssel.
    AW: Sat-Schüssel richtig Ausrichten

    Ich würde die Dosen lieber weglassen. Schon wegen der Gefahr der Einstreuung von DECT-Telefonen... aber das muß jeder selber wissen.

    Mein Receiver ist direkt am Multischalter angeschlossen und funktioniert einwandfrei!

    Zum ausrichten hatte ich damals die Tipps dieser Seite beherzigt:
    Vorallem der Tipp mit dem nassen Lumpen vor dem LNB ist Gold wert!
    Damit wird der Empfang so stark gedämpft, daß der Bereich des Empfangs so klein wird und man die Schüssel wirklich genau in die Mitte ausrichten kann.

    http://www.beitinger.de/sat/montage.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Dezember 2006
  6. norbert49

    norbert49 Neuling

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    11
    AW: Sat-Schüssel richtig Ausrichten

    Vielen Dank für die ganzen Tipps und Antworten :winken:

    Ich habe den Kathrein-Receiver direkt ans LNB angeschlossen ohne Multi-Schalter.
    Kann das eventuell die Ursache sein??? :eek:

    Ich habe ein anderes Gerät von Kathrein angeschlossen und dort zeigt er ,,Signalstärke 70%" und ,,Signalqualität 98%".
    Kann es sein das der UFS 821 doch eine Macke hat? :eek: :wüt: :eek:

    Mit freundlichen Gruß

    Norbert49

    P.s. Und ein schönes Wochenende :)
     
  7. FBonNET

    FBonNET Gold Member

    Registriert seit:
    2. September 2004
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Lkr. Regensburg
    AW: Sat-Schüssel richtig Ausrichten

    Servus,

    habe gestern einen Kathrein UFS 821 angeschlossen, und selbst bei meiner Anlage welche mit einem Profigerät ausgerichtet ist, zeigt er nur 58% Signalstärke an, Qualität bei 92%.

    Also keine Sorgen wenn er nur 55% anzeigt, anscheinden ist die Anzeige etwas falsch vorgegeben.
     

Diese Seite empfehlen