Information ausblenden
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen OK

Sat-Anlage - Hab ich an alles gedacht ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von MrBrain, 31. Juli 2012.

Anzeige
  1. MrBrain

    MrBrain Neuling

    Registriert seit:
    31. Juli 2012
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich will von Kabel auf Sat umsteigen und habe mir einiges in verschiedenen Foren durchgelesen. Jetzt habe mir auch schon einige Komponenten ausgesucht, bin aber nicht sicher ob ich alles berücksichtigt habe. Deshalb wäre ich sehr dankbar wenn die Community mal drüberschauen und eventuell kommentieren könnte ob was fehlt oder ob Änderungen sinnvoll oder notwendig sind. Auch für Installationshinweise zum vermeiden von Problemen bin ich natürlich empfänglich.:D

    Folgendes hab ich mir also ausgesucht:

    Schüssel: Kathrein CAS-90
    Quattro-LNB: Kathrein UAS-584
    Multischalter: Spaun SMS-51603 NF
    Erdungsblock: 5 x Kathrein EMU 24
    Kabel: 135db 5-fachgeschirmt, 8.2mm
    4 Abschlußwiderstände 75 Ohm für im Moment nicht belegte Multischalteranschlüsse oder brauche ich die nicht ?
    F-Kompressionsstecker oder Schraubstecker - Was empfehlt ihr ?
    4 Twinreceiver
    5 Singlereceiver
    4 Twin-Sat-Dosen
    5 Single-Sat-Dosen

    Ich weiss auch nicht ob ich Hotbird mit reinnehmen soll (Das Senderangebot ist ja doch sehr speziell). Kann ich denn mit einem anderen Multischalter die Option offenhalten? Und wenn was brauche eventuell dann noch ?

    So, genug an Fragen. Für jedes Feedback bin ich sehr dankbar :)

    Vielen Dank im voraus.
     
  2. HansEberhardt

    HansEberhardt Gold Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    1.724
    Ort:
    mitten in Franken
    AW: Sat-Anlage - Hab ich an alles gedacht ?

    Wenn du schon Schüssel und LNB von Kathrein verwendest, dann nimm auch ein normales Kabel von Kathrein oder Hirschmann. 3-fach geschirmt und 95dB reichen vollkommen. Am besten eines wozu es auch die passenden Kopressionsstecker gibt.

    Keine Frage: Kompressionsstecker. Wozu ein Kabel mit hoher Schirmung, wenn die Stecker die Schirmung zunichte machen?
    Bei den Kompressionssteckern lieber ein paar mehr besorgen: die ersten paar klappen meistens nicht (eigene Erfahrung!)
     
  3. franzl12

    franzl12 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2007
    Beiträge:
    68
    AW: Sat-Anlage - Hab ich an alles gedacht ?

    Klasse Konfiguration - die Kathrein Schüsseln + LNBs sind definitiv ihr Geld wert. Kabel würde auch ich eher zu einem Markenkabel wie z.B. dem Kathrein LCD111 raten.
    Zu Hotbird: hier bräuchtest du einen 9/16-Multischalter wie z.B. den Spaun SMS 91607 NF. Ansonsten noch 8 Kabel (anstatt 4) zur Schüssel ziehen. Damit würdest du dir die Option offenhalten.

    Franz
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.181
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Sat-Anlage - Hab ich an alles gedacht ?

    Warum??
    Weil Kathrein überteuert ist?
     
  5. satmanager

    satmanager Foren-Gott

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    14.172
    Ort:
    D-BW
    Technisches Equipment:
    VU+ Solo 4K 1TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Zero (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    2x Sky Voll-Abo HD ungepaired (1x mit BuLi und HD+)
    Samsung 65" 4K UHD (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x UAS584 Quattro-LNB
    Jultec JRM0916T + JPS0901-12AN (kaskadiert)
    Empfang für Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung Mono
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Sat-Anlage - Hab ich an alles gedacht ?

    Passt alles gut....

    Bei dem Kabel schießt du aber "mit Kanonen auf Spatzen", da reicht ein 2-fach geschirmtes mit "90db" vollkommen aus .... F-Kompressionsstecker drauf und da ist alles wasserdicht und HF-dicht.

    Das du 4 Endwiderstände aufschreibst (übrigens.. ja, die müssen drauf !) sieht man das du auch den offenen terr. Eingang nicht vergessen hast.

    Multischalter => schau dir mal noch den Jultec JRM0516T an.... man könnte sagen der "Entwickler" von deinem geschriebenen Schalter (vor Jahren) ist der gleiche wie der von mir genannte (vor ca. 1 Jahr).

    Hast du das mit der Erdung alles genau bedacht ?
    Statt den EMU 24 würde ich dir die großen Erdungsblöcke anraten...
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Juli 2012
  6. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.839
    Ort:
    Böblingen
    AW: Sat-Anlage - Hab ich an alles gedacht ?

    Wenn ihr bisher UKW-Radio über Kabel hört, würde ich evtl. noch ein UKW-Kreuzdipol mit an die Anlage montieren und mit einspiesen.

    Radio gibt es auch über Satellit, nur muss dann dazu ein Receiver laufen. Fällt preislich kaum mehr auf, bei den hochwertigen Komponenten, die du verbaust und man kann ganz normale Radios anschließen.

    Mit Kathrein wirst du aber auch viele Jahre Ruhe haben. Kathrein ist sehr teuer, aber auch sehr gut und sehr stabil. Wenn man die Investition tätigen will, ist man auf der sicheren Seite. Es geht preislich auch mit der Hälfte mit fast gleich guten Komponenten.

    Nur ich muß ehrlich sagen: Viele uralte (15 - 20 Jahre) Kathrein-Anlagen, die ich im Zuge der analog-Abschaltung umgerüstet habe, sahen nach einer kurzen Reinigung des Spiegels mit einem feuchten Lappen (20 Jahre Vogelkot hinterlassen ihre Spuren :D )noch aus wie neu.

    Wäre nicht ein LNB-Wechsel nötig gewesen - sie würden noch heute klaglos ihren Dienst verrichten.

    Gruß,

    Wolfgang
     
  7. MrBrain

    MrBrain Neuling

    Registriert seit:
    31. Juli 2012
    Beiträge:
    4
    AW: Sat-Anlage - Hab ich an alles gedacht ?

    Ich hab Vollkupfer mit 130db gekauft da ich sehr viele WLAN und andere Funksignale in naher Umgebung hab. Ich denke mal mit dem Kabel bin ich auf der sicheren Seite.

    Danke, werde ich mir mal anschauen. Ich hatte mir den Spaun ausgesucht, da dieser Hersteller in allen Foren als äußerst zuverlässig bewertet wird. Ich möcht einfach einmal richtig investieren und dann Ruhe haben :)

    Ich denke mal dass ich mit der Erdung alles korrekt mache. Jeder Ein- und Ausgang des Schalters wird über den Erdungblock mit der Potentialausgleichsschiene des Hauses verbunden. Und natürlich noch den Mastfuss. Als Erdungkabel hab ich zwischen den Blöcken 4mm² vorgesehen und zum PA 16mm². Ist das ok? oder habe ich was überlesen?

    Das mit den großen Erdungsblöcken schau ich mir mal an. Danke. Soll ich auch noch Überspannungschutzstecker an den Erdungblock für den Multischalter einplanen ?

    [​IMG]

    Danke für den Hinweis. Mal überlegen ob es für mich Sinn macht.

    Auf weitere Korrekturen oder Hinweise freue ich mich schon.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Juli 2012
  8. satmanager

    satmanager Foren-Gott

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    14.172
    Ort:
    D-BW
    Technisches Equipment:
    VU+ Solo 4K 1TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Zero (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    2x Sky Voll-Abo HD ungepaired (1x mit BuLi und HD+)
    Samsung 65" 4K UHD (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x UAS584 Quattro-LNB
    Jultec JRM0916T + JPS0901-12AN (kaskadiert)
    Empfang für Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung Mono
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Sat-Anlage - Hab ich an alles gedacht ?

    Glaub mir, das ist "mit Kanonen auf Spatzen geschossen" und du hast jetzt erheblich mehr Aufwand mit den Steckern wenn das gute sein sollen (jetzt wirst du aber bitte nicht sagen das du da "vergoldete" schon hast, oder ?).
     
  9. MrBrain

    MrBrain Neuling

    Registriert seit:
    31. Juli 2012
    Beiträge:
    4
    AW: Sat-Anlage - Hab ich an alles gedacht ?

    Nö, Platin sieht edler aus. ;)

    Spass beiseite. In anderen Foren (z.b. beisammen.de, netzwelt) wurde dieses Kabel empfohlen und ich habe es sehr günstig bekommen.
     
  10. MrBrain

    MrBrain Neuling

    Registriert seit:
    31. Juli 2012
    Beiträge:
    4
    AW: Sat-Anlage - Hab ich an alles gedacht ?

    Ist eigentlich ein Überspannungsschutz ala Kathrein KAZ 11 und KAZ 12 notwendig oder reichen einfache DLBS 3001 ?
     

Diese Seite empfehlen

Anzeige