1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Rekordquote für ARD-Sportschau

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von dfboarder, 27. Oktober 2003.

  1. dfboarder

    dfboarder Senior Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2003
    Beiträge:
    378
    Ort:
    Frankfurt
    Anzeige
    Rekordquote für ARD-Sportschau

    Hannover (rpo). Am zehnten Bundesliga-Spieltag freuten sich die Verantwortlichen der ARD-Sportschau über eine Rekordquote von durchschnittlich 6,68 Millionen Zuschauern. In der Spitze schalteten am Samstag sogar 7,4 Millionen Fußballfans die von Gerhard Delling moderierte Sendung ein. Die ARD erreichte einen hohen Marktanteil von 30 Prozent. Der bisherige Sportschau-Rekord lag bei 6,16 Millionen.

    Ein Grund für den rasanten Anstieg der Zuschauerzahl könnte in einer Maßnahme des Pay TV-Senders Premiere liegen. Der Bezahlsender hatte am Samstag erstmals sein altes Verschlüsselungssystem abgeschaltet und mit einem neuen System zahlreiche "Schwarzseher" ausgesperrt.

    Nach Premiere-Angaben hatten in der Vergangenheit jeden Samstag "rund eine Million Zuschauer" den Sicherheitscode geknackt und die Live-Übertragungen der Bundesliga-Spiele "schwarz" verfolgt.

    Quelle: www.bbv-net.de
     
  2. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    wenn man diese Meldung mal umsetzt, bedeutet das, dass viele GfK-Mitglieder, aus denen ja diese Zahlen hervorgehen, Premiere schwarz gesehen haben. Vielleicht sollte man mal die Staatsanwaltschaft in der GfK ermitteln lassen, damit diese mal die Adressen ihrer Mitglieder herausrücken. Ich bin mir sicher, dass die Polizei bei den leuten einige Piratenkarten finden würde.

    Anders kann ich mir die Quotenmessung sonst nicht mehr erklären. Wäre es nicht so, würde ja die GfK als ein riesiger Betrügerverein da stehen. In beiden Fällen also nicht legitim!
     
  3. AxTRIM

    AxTRIM Junior Member

    Registriert seit:
    15. Oktober 2001
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Düren
    Immer schön auf dem Teppich bleiben winken

    a) Der rasante Anstieg könnte an der Umstellung des Verschlüsselungssystemes liegen
    b) Was nützt es der Polizei jetzt unbrauchbare Piratenkarten zu finden. Was willst Du nachweisen? Das einer ne Betacrypt Piratenkarte besitzt mit der er nichtsmehr anfangen kann. Was würde die Strafe sein? Sie besitzen eine Karte mit der sie ein nichtmehr benutzes Verschlüsselungsverfahren umgehen können. Ist genauso wie eine Schussunfähige Waffe. Darf jeder besitzen, ist ja nichts schlimmes läc

    Viele Grüße,
    AxTRIM
     
  4. Kalle

    Kalle Gold Member

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    1.629
    Michael:
    Beweise deine Unterstellungen erst mal, bevor du so was zum besten gibst. Die guten Quoten der ARD-Sportschau können viele Gründe haben - es hat nicht alles mit Premiere zu tun.
    Herr Kofler wird sich allerdings wieder über die hohen Quoten ärgern. Egal was bei den ÖRAs passiert: ihm passt es nicht!
    Bei der Sportschau hat sich herumgesprochen, dass die Sendung gut genmcht ist. Ich habe früher auch "ran" nicht mehr eingeschaltet und auf das Sportstudio in 3sat gewartet. Jetzt kann man die Sportschau einschalten, da sich die Werbung in Grenzen hält.
     
  5. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.383
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    Also ich kann mir schon gut vorstellen, dass das mit Premiere zusammenhängt - der Zufall ist einfach zu groß und kommt genau zum richtigen Zeitpunkt.
    Wie ich die Zahlen jetzt genau werten darf, kann ich nicht richtig erkennen:
    Aber wenn ich von 6,16 auf 6,68 Mio gehe, dann sind das rund eine halbe Million mehr.
    Es steht doch ausser Frage, dass wir einige hundertausend Schwarzseher hatten und die wollen nach wie vor mit Fußball versorgt werden. Ich halte einen Zusammenhang mit dem Verschlüsselungswechsel deshalb für sehr plausibel.
    Man wird sehen, ob die Einschaltquoten weiterhin höher als früher bleiben - ich gehe davon aus.
    Wurde Sport im Kabel übers Wochenende eigentlich schon gewechselt?
    War Fußballbundesliga-technisch dieses Wochenende irgendwas sehr außergewöhnliches, was die erhöhten Einschaltquoten sonst noch rechtfertigen könnte (bin kein Fußballfan)?
     
  6. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    ich brauch doch nichts zu beweisen. Beweisen müsste eher die GfK wie ihre Quoten zustande kommen, denn danach richten sich immerhin alle Dinge rund ums TV. Nach der GFK-Quote werden Sendungen eingestampft, es werden Sendungen hochgelobt, es wird einfach gesagt, dass so und soviel Millionen Menschen eine Sendung gesehen haben. Und all das wird aus ein paar hundert Messkandidaten der GfK hochgerechnet und nicht geraten.

    So ... nun gehen wir mal von 1000 GfK-Kandidaten aus, die ein Gerät zur Messung ihres TV-Konsums nutzen. Aus diesen Tausend Leuten wird dann auf das gesamte deutsche Volk geschlossen.

    Nun kommen hier Meldungen, der Anstieg der ARD-Quote sei nur dadurch zustande gekommen, da bei Premiere viele Leute einen schwarzen Bildschirm hatten. Also muss eine bestimmte Anzahl der GfK-Kandidaten doch illegal Premiere gesehen haben, wenn sie es seit Freitag nicht mehr konnten (BC wurde abgeschalten!). Wäre dem nicht so, hätte die GfK keinen Anstieg in der ARD erkennen können! Denn bei mir war keiner, der mich gefragt hat, was ich da gesehen habe. War bei euch einer von der GfK der euch befragt hat?

    Denkt doch mal logisch! Es MUSS bei den GfK-Kandidaten schwarze Schafe geben, die bisher Premiere illegal gesehen haben, oder das ganze GfK-Gedöns ist eine einzige riesige Lüge!
     
  7. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.383
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    @Michael
    Jo, das klingt logisch und sehe ich ähnlich.
     
  8. Tom66

    Tom66 Senior Member

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    490
    Ort:
    Velbert NRW
    Hallo,

    also das hätte die Polizei doch schon längst dann überprüfen können, ob der jenige Zuseher der bei der GFK ein Premiereprogramm schaut auch Abo-Inhaber ist oder?

    Viel interessante finde ich die Theorie von Premiere, ob die potentiellen Schwarzseher nun ein Premiereabo abschliessen. Nach dieser Steigerung der Sportschau nun, hat wohl ein Großteil der Schwarzseher auf die Live-Option verzichtet und lieber später BULI geschaut.

    Dann wäre die Theorie von Premiere schon wiederlegt massiv Kunden zu gewinnen. Aber warten wir die nächsten Wochen mal ab.

    Gruss Thomas
     
  9. BoxIt

    BoxIt Senior Member

    Registriert seit:
    16. November 2001
    Beiträge:
    419
    Ort:
    München
    @Michael
    Du magst ja recht haben.
    Aber wenn man davon ausgeht, dass die 1000 wirklich repräsentativ ausgewählt sind, kann man genauso gut 1000 x-beliebige Fernsehzuschauer nehmen.
    Außerdem sind die Panel-Teilnehmer hochgeheim und die GfK kann die Teilnehmer gar nicht rausgeben.

    Gruß

    BoxIt
     
  10. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    @Michael, das wird nächstes Jahr noch schlimmer wenn Monica Lierhaus von P zur ARD wechselt. Ich kenn genügend die irgendeine Sportsendung einzig und allen wegen ML anschauen. Wenn jetzt da zufällig ein paar dabei sind die so eine GfK Zähler haben dann kommt die ARD gleich auf 50%.

    Gruss Uli
     

Diese Seite empfehlen