1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Quad-fähiger Multischalter hinter Multischalter möglich?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von dev_null, 2. Januar 2012.

  1. dev_null

    dev_null Junior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2012
    Beiträge:
    118
    Anzeige
    Hallo,

    ich würde gern 3 Wohnungen, die bisher nur spärlich mit Sat-Anschlüssen versorgt sind mit mehreren neuen Antennendosen ausstatten. Auf dem Dach gibts einen Quad-LNB, der an einem entsprechendem Multischalter hängt. Von diesem Multischalter kann ich 6 Anschlüsse nutzen.

    Ist es möglich, von diesen 6 Anschlüssen 4 Stück wiederum in einen Quad-tauglichen Multischalter zu führen, um von dort aus das Signal weiter zu verteilen? Kann es da Probleme bei der Verstärkung o.ä. kommen?

    Vielen Dank für Eure Hilfe
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.275
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Quad-fähiger Multischalter hinter Multischalter möglich?

    Was ist den das für ein Multischalter?? Vielleicht ist er kaskadierbar.
    Mit einem 2. Multischalter wird das nix.
     
  3. satmanager

    satmanager Foren-Gott

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    14.276
    Ort:
    D-BW
    Technisches Equipment:
    VU+ Solo 4K 1TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Zero (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    2x Sky Voll-Abo HD ungepaired (1x mit BuLi und HD+)
    Samsung 65" 4K UHD (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x UAS584 Quattro-LNB
    Jultec JRM0916T + JPS0901-12AN (kaskadiert)
    Empfang für Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung Mono
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Quad-fähiger Multischalter hinter Multischalter möglich?

    Jein, dafür (anderen Multischalter hinter einen anderen montieren) müsste der erste Schalter "Kaskadenausgänge" haben, über die Teilnehmerausgänge geht das nicht bzw. macht es nicht viel Sinn da man damit ja dann 4 von 6 Ausgängen nur für die Weiterleitung verwenden/nutzen müsste und somit ein neuer 5/8 Schalter schon günstiger wäre (auch wenn man den Strom mit einrechnet).
     
  4. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Quad-fähiger Multischalter hinter Multischalter möglich?

    :winken:Herzlich Willkommen im Forum
    leider ist dein Denkansatz falsch, ebenso die Bezeichnung Quad-lnb in Deinem beschriebenen Fall. du besitzt ein Quattro-lnb, um mehr Teilnehmer bzw. Dosen zu versorgen benötigst Du einen neuen entsprechenden Multischalter 5/xx und neue Kabel zu den Dosen (sternförmiger Aufbau), oder eine Unikabelanlage mit entsprechenden unikabel fähigen Receiver, (Reihenschaltung möglich)
     
  5. satmanager

    satmanager Foren-Gott

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    14.276
    Ort:
    D-BW
    Technisches Equipment:
    VU+ Solo 4K 1TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Zero (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    2x Sky Voll-Abo HD ungepaired (1x mit BuLi und HD+)
    Samsung 65" 4K UHD (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x UAS584 Quattro-LNB
    Jultec JRM0916T + JPS0901-12AN (kaskadiert)
    Empfang für Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung Mono
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Quad-fähiger Multischalter hinter Multischalter möglich?

    Woran kann man das erlesen das er ein Quattro hat ?

    Er fragt doch explizit nach einem Quad-tauglichen wie bisher schon da wenn ich das richtig raus lese !?
    Der "entsprechende" Multischalter wird meiner Meinung nach so genannt weil er eben speziell für ein Quad-LNB sein muss.
     
  6. dev_null

    dev_null Junior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2012
    Beiträge:
    118
    AW: Quad-fähiger Multischalter hinter Multischalter möglich?

    Wow, so viele Antworten in einer halben Stunde. Der erste Mulischalter ist ein Spaun SMS 51602 NF . Der hat 16 Teilnehmer-Anschlüsse, jedoch kann ich davon nur 6 Stück nutzen. Kaskadierbar ist er nicht. Ich gehe davon aus, daß sich auf dem Dach ein Quad-LNB befindet, da der kleine Schalter für die LNB-Spannung auf 22kHz steht, was nach meinem Verständnis die Einstellung für enen Quad-LNB ist. Was für ein LNB wirklich auf dem Dach ist kann ich im Moment nicht prüfen, weil ich dort noch nicht dauerhaft wohne und ich den nicht fotografiert habe.

    An 4 von den Anschlüssen würde ich gern einen Spaun NF 52208 NF anschließen. Die Kabellänge zwischen den Multischaltern beträgt ca. 7m.

    Nach meinem Verständnis müßte sich ein Receiver-Port an einem Multischalter doch genauso verhalten wie ein Port an einem Quad-LNB, oder? Oder gibt es da Spannungen, Dämpfungen o.ä., was man da beachten müßte?

    Vielen Dank für Eure Antworten
     
  7. satmanager

    satmanager Foren-Gott

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    14.276
    Ort:
    D-BW
    Technisches Equipment:
    VU+ Solo 4K 1TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Zero (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    2x Sky Voll-Abo HD ungepaired (1x mit BuLi und HD+)
    Samsung 65" 4K UHD (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x UAS584 Quattro-LNB
    Jultec JRM0916T + JPS0901-12AN (kaskadiert)
    Empfang für Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung Mono
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Quad-fähiger Multischalter hinter Multischalter möglich?

    Du hast ein QUATTRO-LNB auf dem Dach !

    Dann brauchst du VOR dem Spaun einen "kaskadierfähigen" Multischalter 5/xx (xx = Anzahl der gewünschten Ausgänge).
    z.B. Jultec JRM0508A für 8 weitere Anschlüsse (die nicht benötigten Anschlüsse egal ob Ein- oder Ausgang, also so z.B. auch ein nicht verwendeter terrestrischer Eingang, mit einem F-Endwiderstand abschliesen)

    Schau gleich nach ob bei euch der Blitzschutz + Potentialausgleich durchgeführt ist wenn die Antenne AUF dem Dach ist, ist Vorschrift (erster Beitrag in dieser Rubrik)..

    P.S. sieht man wieder was raus kommt wenn jemand "annimmt" was er hat !
     
  8. dev_null

    dev_null Junior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2012
    Beiträge:
    118
    AW: Quad-fähiger Multischalter hinter Multischalter möglich?

    @satmanager

    Oh wenn es ein Quattro ist würde das Einiges erleichtern.

    Bedeutet die 22kHz-Position des Schalters also nicht das, was ich dachte? Oder hast Du das anhand des Multischalters erkannt?

    Nur, damit ichs richtig verstehe: Ich könnte an die 4 Leitungen, die vom LNB kommen, eine Kaskaden-Basis setzen, dann 2 Kaskaden und zum Schluß den vorhandenen Spaun?

    Wäre es auch möglich, den Spaun oben zu lassen und die 4 Kabel, die von der Schüssel kommen zu splitten und daraus eine Kaskade zu bauen? Oder ist das keine so gute Idee?

    Nochmals danke, so langsam beginne ich, zu verstehen...
     
  9. dev_null

    dev_null Junior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2012
    Beiträge:
    118
    AW: Quad-fähiger Multischalter hinter Multischalter möglich?

    Achja, wegen der Erdung. Die sieht für mich gut aus (das wurde damals von einer richtigen Firma gemacht). Vom Mast geht so ein Grün-Gelbes-Kabel an so eine Art Schelle, die aus der Wand kommt. Ich werde mir aber den Beitrag dazu nochmal zu Gemüte führen.
     
  10. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Quad-fähiger Multischalter hinter Multischalter möglich?

    Teils Teils, bei größeren Verteilersystemen wurde der Spaun auf 22Khz eingestellt um das Betreiben von älteren nicht DiseqC fähigen Receivern weiter zu ermöglichen, da ja auch beim analogen Satsignal eine Umschaltung ins Highband erfolgen muß.

    Ja das wäre richtig.

    Nein das ginge nicht.
     

Diese Seite empfehlen