1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit privaten Sendern

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von NukJu, 10. September 2006.

  1. NukJu

    NukJu Neuling

    Registriert seit:
    10. September 2006
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    vorneweg: ich kenne mich mit der Materie nicht gut aus und bin am verzweifeln.
    Kabelgesellschaft: medicom dreieich
    Bis letzte Woche hatte ich einen analogen Kabelanschluss, an dem ein Verstärker geschaltet war und daran eine alte D-Box deren Premiere-Abo nie aktiviert wurde. Alles lief wie es sollte. Letzte Woche wurde das Programm umgestellt und kein Sender war mehr wo er davor war. Lange Rede kurzer Sinn: Automatischer Sendersuchlauf. Ergebnis: keine privaten Programme (Sat1, Pro7, RTL...) und die anderen waren "verschlüsselt". Heute das ganze Programm nochmal gemacht. Gleiches Ergebnis.
    Dann habe ich den Verstärker mal aus der Schaltung rausgenommen und siehe da er findet RTL, SAT 1 usw. auf 113 MHz. Wenn man sie sich allerdings anschauen will kommt eine Meldung in Richtung: Der Empfang ist gestört oder das Antennenkabel sei nicht angeschlossen.

    Meine Fragen:
    - Warum die Verschlüsselung bei manchen Sendern? Soll das heißen wir brauchen, um digital schauen zu können dieses tividi free, das mich erstmal 20 EUR kostet?
    - Warum findet er ohne Verstärker die privaten, aber sagt dann, dass er sie trotzdem nicht empfangen kann?
    - Würde ein anderer Receiver helfen?

    Sorry für die Laienfragen, aber ich kenne mich halt gar nicht aus...

    Gru0

    NukJu
     
  2. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.640
    Ort:
    Telekom City
    AW: Probleme mit privaten Sendern

    @NukJu

    ... die medicom übernimmt seit kurzem die Signale von iesy. Damit steht Dir das gleiche digitale Angebot zur Verfügung wie allen Tividi-Kunden von ish, iesy und inzwischen einigen NE4-Netzbetreibern. Vorher hatte die medicom ihr Netz mittels eigener Kabelkopfstation versorgt ...

    ... der Verstärker: was ist das für ein Verstärker ? Ist das der Hausanschlussverstärker im Keller oder ein Mehrgeräteverstärker, der in der Anschlussdose in deiner Wohnung angeschlossen ist ? ...

    ... Verschlüsselung: alle privaten Programme werden "aus Gründen des Signalschutzes" verschlüsselt. Damit Du die Programme sehen kannst, benötigst du eine Smartcard. Ish/Iesy-Kunden wird die Smartcard kostenlos zur Verfügung gestellt. Es fällt lediglich ein einmaliges Freischaltentgelt von 19,95 € an. Ob die medicom andere Preise berechnet ist mir nicht bekannt ...
     
  3. NukJu

    NukJu Neuling

    Registriert seit:
    10. September 2006
    Beiträge:
    2
    AW: Probleme mit privaten Sendern

    Schonmal danke für die Antwort bezüglich der Verschlüsselung. Da kommen wir also um Kosten nicht rum, aber die bringen uns nichts, wenn ich das Problem mit den anderen privaten nicht löse...

    ...der Verstärker: es ist ein Mehrfamilienhaus (3Mietparteien) Baujahr geschätzt frühe 70er. Wir wohnen im 1.OG und haben dort einen Kabelanschluß. Der Verstärker ist ein Mehrgeräteverstärker (brauchen Ihnen, um im Schlafzimmer auch TV (analog) zu haben), der bei uns in der Wohnung angeschlossen ist. Irgendeine Idee?

    Gruß

    NukJu
     
  4. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.640
    Ort:
    Telekom City
    AW: Probleme mit privaten Sendern

    ... warum verwendest Du einen 2-Geräteverstärker und keinen TV-Splitter ?
    Wie alt ist der Hausanschlussverstärker im Keller, welcher Frequenzbereich wird verstärkt ?
    Ein Austausch der D-Box gegen einen Humax PR-Fox C könnte durchaus erfolg haben, weil der Humax auch noch in kritischen Empfangsituationen einen störungsfreien Empfang ermöglicht, aber natürlich auch irgendwo auch Grenzen gesetzt sind.

    Aber davon mal abgesehen:
    Dein Kabelnetzbetreiber betreibt die Netzebene 4. Diese Netzebene 4 ist die Hausverteilung. Probleme hast Du erst seit der Umstellung, also soll die medicom dafür sorgen, dass auf allen Kanälen ein einwandfreier Empfang gewährleistet ist. Evtl. entstehende Kosten sollten durch die monatlichen Entgelt bereits abgedeckt sein. ...
     
  5. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    AW: Probleme mit privaten Sendern

    Hallo,

    da scheint sich doch schon eine mögliche Lösung des Problems abzuzeichnen.

    Der verwendete Verstärker mag für die analogen Programme noch ausreichend sein, aber für die Probleme mit den digitalen könnte/ sollte der Verstärker maßgeblich sein.
    Die Angaben sind sehr wage, da genauere Infos über die Verteilung des Signales fehlen.

    Nach dem Hausübergabepunkt sollte im Normalfall ein Hausanschlußverstärker mit einem Frequenzbereich 47 bis 862 MHz mit Entzerrer, Rückkanaltauglichkeit sowie entsprechender Verstärkung zum Einsatz kommen. Danach erfolgt die Verteilung per Verteiler mit angeschlossenen Durchgangsdosen (von Dose zu Dose) im Durchschleifsystem oder per Abzweiger über getrennte (einzelne) Zuführungen zu Einzelanschlußdosen im Stichleitungssystem.

    Hier allerdings befürchte ich, daß u.U. bestimmte Dinge bei der Erstinstallation gemacht wurden, die dem heutigen Erkenntnisstand/ Notwendigkeiten widersprechen bzw. zu den Problemen führen. Nur genauere Angaben können da helfen eine Lösung anzubieten.
     

Diese Seite empfehlen