1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere doch bald ohne Fussball - Bundesliga ???

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von Michael 1708, 21. November 2003.

  1. Michael 1708

    Michael 1708 Gold Member

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.396
    Ort:
    Baden-Baden
    Anzeige
    © dpa - Meldung vom 21.11.2003 17:10 Uhr

    Ich weiss zwar nicht, welchen Träumen Herr Rummenigge so nachhängt, aber wer ihm die 400 oder sogar 500 Mio Euro statt der derzeitigen ca. 280 Mio Euro von Premiere und den ÖR`s sowie dem DSF usw. bezahlen soll, das würde mich echt mal interessieren.
     
  2. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Genau !!!!!!!!!!!!

    Ich bin kein Fussball-Fan, aber seit Premiere die Bundesliga kauft, bekomme ich die Finanziele Seite mit.

    Und fast jedes Jahr, kommen andere die von einem eigenen Bundesliga-Pay-TV träumen, auch schon beim vorletzten mal drohte man mit einem eigenen Pay-TV, die Jungs vergessen aber ein bissel was, Werbung, Vermarktung, Receiver ( natürlich verschenken ) Verschlüsselungslizenzen, Hotline, Satverbreitung, in die Breitbandkabelnetzte, Sendelizenzen.
    Und auch wenn man es machen lässt, bekommt man es auch nicht geschänkt, denn die wollen ja auch nichts verschenken.
    Da kann er auf seine 500 Mio. aber noch ein Batzen drauflegen, das es läuft !
    Hat denen eigentlich schon mal jemand erzählt, das dann nicht nur Geld reinkommt, sondern auch was abgeht ?
    Damit 500 Mio über bleiben müssen 1000 Mio. rein, muss man doch auch den Buben mal sagen. Das ist nicht so, wie wenn man es von Premiere geschänkt bekommt.

    Damit machen sich die Buben doch nur lächerlich !!

    digiface

    <small>[ 21. November 2003, 18:21: Beitrag editiert von: digiface ]</small>
     
  3. Laddi

    Laddi Gold Member

    Registriert seit:
    20. März 2001
    Beiträge:
    1.195
    Was wollen die denn senden. Bis 2006 ist Pay-Tv und bis 2007 Free-TV geklärt.

    Der Aufabu von Pay-TV ist teuer und langwierig, von daher wird man frühzeitig anfangen. Ich würde mich freuen, wenn die BL ihren eigenen Sender und damit alleine das Refinanzierungsrisiko trägt. Diese geldgeilen Säcke kriegen den Hals nicht voll.
     
  4. SR-SS

    SR-SS Talk-König

    Registriert seit:
    3. Juli 2002
    Beiträge:
    6.739
    Ort:
    Dortmund / Mönchengladbach
    Technisches Equipment:
    D-Box 1 und 2
    Richtig. Einen TV KANAL wollen sie onair schicken. Acha ... dass planen die schon seit 40 Jahren ha! !!!

    Insgesamt sind die doch froh, dass Premiere kräftig Geld zahlt und die Liga vermarktet.

    So eine Meldung kommt doch jeden Monat ... .

    Gruß SR-SS
     
  5. TheGood

    TheGood Board Ikone

    Registriert seit:
    4. Juli 2001
    Beiträge:
    4.158
    Ort:
    paris
    ich glaube nur dass das ein finanzielles disaster für die clubs werden würde und sonst nichts....

    <small>[ 21. November 2003, 18:36: Beitrag editiert von: TheGood ]</small>
     
  6. Teddy133

    Teddy133 Junior Member

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    24
    Ort:
    NRW
    Man muss das jetzt mal nach Möglichkeiten erst prüfen,VIELLEICHT denkt man ja so...

    Also knapp 6 Millionen Menschen Verfolgen ja die Sportschau...

    wenn diese 6 Millionen nun ein eigenes Bundesliga Programm (Names Bundesliga TV)
    für eine Gebühr von 100 Euro einmaliger Gebühr für EIN GANZES Jahr beinhaltet mit (mit ALLEN Spielen Live und Zusammenfassungen dann mit unter der Woche verschiedenen Programmen nur über die Bundesligisten,Interviews,Testspiele etc.)bringen würden,könnte es sich rentieren..

    Das wären dann 600 000 000 Millionen Euro !
    Da zieht man dann noch einige Euro an Ausgaben ab..am Anfang wären das einige Millionen,da man Techniker,Technikzentren,Moderatoren,Studios,
    Kameras etc einrechenen müsste,aber da man einzig und alleine da nicht mehr als
    200 Millionen Euro an Ausgaben im Jahr hätte käme es ja hin mit 400 Millionen

    Gerade die 100 Euro sind billiger als die Premiere Abos die die Bundesliga beinahlten..
    Außerdem wäre es gerade mal 10 Euro Pro Monate für 28 Spielen im Monat bzw 4 des Lieblingsvereines...

    Von DFB Pokalspielen könnte man auch wesentlich mehr übertragen,hier aber NUR das reine Spiel,OHNE Moderation vor oder nach dem Spiel.
    Wäre kostengünstig...

    Das gleiche auch für die Freundschaftsspiele..

    Kleiner Hacken wäre aber noch da...die 2.Liga müsste sich entweder dort anschließen und als Einzel Abo (heißt 2.Bundeslia LIVE NUR die Spiele OHNE Moderation vor und nach dem Spiel und OHNE Programm in der Woche) das würde dann nur 50 Euro im Jahr kosten.ODER bei Premiere bleiben....


    Tja sind alles nur Gedankenspiele....aber GENAU sollche werden die sich sicher auch machen...
     
  7. machmahinda

    machmahinda Senior Member

    Registriert seit:
    6. Dezember 2001
    Beiträge:
    152
    Ort:
    Unterföhring
    Findet Pisa !
     
  8. ThomasBePunkt

    ThomasBePunkt Gold Member

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    1.094
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    85 cm Fuba, 2x Smart Titanium TQX LNB, Astra 19,2°E & Hotbird 13°E, Focus: Mitte

    PMSE Multischalter 9/4
    zusätzlich über Optionsschalter 44cm DigiDish, 1x Smart TSX, Astra/Eurobird 28,2°E

    Wohnzimmer:
    TechniSat DigiCorder S1 (160)
    13°E, 19,2°E, 28,2°E
    Zetacam

    Schlafzimmer:
    TechniSat DigiCorder S2 (160)
    13°E, 19,2°E je Tuner
    Alphacrypt Light und Zetacam
    6 Millionen x 100 Euro != 600 000 000 Millionen Euro !

    edit: instaposted by machmahinda breites_

    <small>[ 22. November 2003, 12:10: Beitrag editiert von: ThomasBePunkt ]</small>
     
  9. machmahinda

    machmahinda Senior Member

    Registriert seit:
    6. Dezember 2001
    Beiträge:
    152
    Ort:
    Unterföhring
    6 Millionen x 100 € = 600 Millionen Euro

    also entweder 600 000 000 Euro
    oder 600 Millionen Euro

    und nicht sechshundertmillionen Millionen.

    setzen sechs
     
  10. *scirocco

    *scirocco HAL 2015 Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.013
    Ort:
    Hagen
    Ein vielleicht nicht unwesentlicher Aspekt ist auch, daß die deutsche Bundesliga immer weiter hinter anderen europäischen Ligen zurückfällt. Wer für sein "Produkt" mehr Geld fordert, sollte bedenken, daß auch eine angemessener Gegenwert erbracht wird.

    scirocco
     

Diese Seite empfehlen