Information ausblenden
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen OK

Mux für brennen nicht ok, Aufnahme mit DBOX2, geschnitten mit Cuttermaran

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von Neunutzer, 2. November 2008.

Anzeige
  1. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    103.478
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Anzeige
    AW: Mux für brennen nicht ok, Aufnahme mit DBOX2, geschnitten mit Cuttermaran

    Kann denn dvdauthor nur mit einer Audiospur umgehen?

    Auch alle mir bekannten freewareprogramme nehmen immer nur demuxte Filme da sie ja sonst nicht mit mehren Tonspuren klar kommen.
    Das patchen muss einfach sein weil man sonst alles reencodeiren muss und das kostet nur unnötig Qualität. die von mir geannten Auflösungen laufen ja auf den DVD Playern deswegen weil eben andere Formate wie S-VCD auch damit laufen.

    Ach ja, Die Mutter aller DVD Authoringprogramme ist immer noch IFO Edit. dvdauthor kam erst viel später. ;)
     
  2. Neunutzer

    Neunutzer Senior Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    390
    AW: Mux für brennen nicht ok, Aufnahme mit DBOX2, geschnitten mit Cuttermaran


    Also mir ist zwar jetzt nicht so ganz klar, was Du meinst (mplex auf konsole starten), aber ich schreib mal, was im Cuttermaran (Vers. 1.69a)aktiviert ist:

    Nachdem ich auf "schneiden" klicke öffnet sich das Fenster "Video/Audio Schnitt" mit den Reitern Allgemein, Muxing, Encoding und Chapter.


    Allgemein:

    Haken gesetzt bei "erzeuge .info Indexdatei und "nutze Drop Frame Zeitstempel für NTSC".

    Erste Sequence Kennung: schreibe max. Bitrate
    Schreibe Sequenz-Kennung EOF
    Sequenz-Display-Extension korrigieren
    Seitenverhältnis ändern in belassen


    Muxing:

    Haken bei "Ausgabedatei muxen"
    Gemutzter Muxer mplex 2.2.4


    Encoding:

    Haken bei "Encoding Modus einschalten" und bei "Erzeuge DVD konformes Ergebnis".

    Encoding Bitrate auto
    Benutzer Encoder MPEG2Enc
    TempAVI encoding YV12


    Chapter:

    nirgends Haken gesetzt
     
  3. Username

    Username Senior Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2003
    Beiträge:
    300
    Ort:
    Berlin
    AW: Mux für brennen nicht ok, Aufnahme mit DBOX2, geschnitten mit Cuttermaran

    Nein, er verarbeitet ja nur ein gemuxtes mpeg-File. Und die bei ARD oder ZDF üblichen 3 Tonspuren (mp2-Stereo, mp2-2kanal, AC3 2.0 oder 5.1) sind auch beim Titleset noch drauf. Mehr kommen bei mir nicht vor.

    Die Zahl der Tonspuren hängt von der Fähigkeit des Remuxers, nicht von dvdauthor, ab.

    dvdauthor ist das einzige nativ unter Linux arbeitende Authoringprogramm.
    Ifoedit wird sicher auch unter Linux laufen, hat da aber keine Bedeutung, was ich verstehen kann.
    Ich habe selten ein Programm gesehen, bei dem die einfache Erzeugung eines Titlesets ohne Menü zu so einer Klickorgie gerät. Da ist mir dvdauthor doch lieber. Was damit möglich ist, zeigt GfD.
     
  4. Username

    Username Senior Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2003
    Beiträge:
    300
    Ort:
    Berlin
    AW: Mux für brennen nicht ok, Aufnahme mit DBOX2, geschnitten mit Cuttermaran

    @Neunutzer
    Versuch mal den Imago-muxer mit Cuttermaran-provider zu installieren. Der ist deutlich weniger zickig als mplex.
    Sonst laß das Muxen von GfD besorgen, der nimmt leider auch den mplex, so daß er schon mal mit einem Bufferunderun hängenbleiben kann, aber hier wird mplex jedenfalls mit den richtigen Parametern aufgerufen.

    Die Konsole ist das schwarze Fenster in dem man früher mit den DOS-Programmen gearbeitet hat. Wenn ein Programm nicht richtig oder gar nicht läuft, sollte man sich daran wieder erinnern, denn manche Programme geben darüber ganz gute Fehlermeldungen ab.
     
  5. Neunutzer

    Neunutzer Senior Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    390
    AW: Mux für brennen nicht ok, Aufnahme mit DBOX2, geschnitten mit Cuttermaran

    Also ungemuxt kann ich das Ergebnis in dvdauthor ohne Fehlermeldung einbinden. Ich geh also mal davon aus, dass ein DVD brennen dann auch ohne Probleme möglich ist.

    Hab mir mal den imago runtergeladen und ausgewählt. Mit diesem klappt alles einwandfrei. Merci!


    Warum das jetzt mit dem geht aber mit mplex nicht.....
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. November 2008

Diese Seite empfehlen

Anzeige