Information ausblenden
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen OK

Medion MD24017 + Inhalte Festplatte überspielen

Dieses Thema im Forum "Medion / Tevion" wurde erstellt von webman123, 21. Oktober 2007.

Anzeige
  1. webman123

    webman123 Junior Member

    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe einen Medion MD24017 mit einer 80GB HDD. Da ich nun schon ein paar Sachen auf der Platte habe die ich mir gerne behalten und brennen möchte habe ich die Platte 3,5" ausgebaut und in meinem PC angeschlossen.

    Leider konnte weder Windows (dies wollte die Platte gleich initialisieren / formatieren) noch Linux (Knoppix --> Dateisystem nicht erkannt) Daten von der HDD lesen, da beide scheinbar das Dateisytem nich unterstützen.

    1. Wisst Ihr welches Dateisystem auf der HDD verwendet wird?
    2. Gibt es eine Möglichkeit die Daten von der HDD auf den PC zu überspielen?

    Gruß
     
  2. webman123

    webman123 Junior Member

    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Berlin
    Zuletzt bearbeitet: 21. Oktober 2007
  3. webman123

    webman123 Junior Member

    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Berlin
    AW: Medion MD24017 + Inhalte Festplatte überspielen

    Hallo,

    habe nochmal die Platte aus dem MD24017 in den Rechner eingebaut und mit DigeniusDiskX 0.7a probiert. Die Platte wird auch erkannt und Inhalte angezeigt. Wenn man allerdings etwas rippen möchte kommt am Anfang des rippens die Meldung "Fehlerhafter Record mit der id 0 bei Position 8196", dann fängt das Programm zwar an etwas zu rippen und Daten auf den PC zu überspielen allerdings unvollständig. Am Ende des rippens kommt dann auch nochmal eine Meldung bzgl. fehlerhafter id.

    Wie kann ich die Daten aus der Platte vollständig und ohne Fehlermeldung überspielen auf den PC?

    Gruß
     
  4. Johnnie

    Johnnie Junior Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2005
    Beiträge:
    46
    AW: Medion MD24017 + Inhalte Festplatte überspielen

    DigeniusDiskX ist schon mal das richtige Tool.

    Die Fehlermeldungen am Anfang und am Ende jeder Aufnahme sind i.d.R. unerheblich, kannst du ignorieren. Wenn die Fehlermeldungen allerdings mittendrin kommen und der Vorgang abbricht ist wahrscheinlich die jeweilige Aufnahme fehlerhaft. (Mit gedrückter Shift- oder STRG-Taste beim Rip-Start (weiss nicht mehr so genau, einfach ausprobieren!) kannst du die Fehlermeldungen auch unterdrücken.
    Die erhaltenen video und audio PES Dateien einer Aufnahme musst du gemeinsam mittels "ProjectX" zu *.mpv und *.mp2 demuxen, dabei werden auch etwaige Fehler korrigiert. Die erhaltenen Dateien kannst du mit "Cuttermaran" schneiden und, falls du Sie nur am Rechner ansehen willst, auch als Mpeg-Datei zusammenmuxen.
    Willst du eine Video-DVD erstellen so benötigst du die mpv und mp2 Dateien und ein DVD-Authoring-Programm wie DVD-lab (Pro) oder das kostenlose GFD ("GUI for DVDAuthor")

    Komfortabler ist das kostenpflichtige Programm "DVR-Studio" bzw "DVR-Studio Pro" mit dem Medion-Transfermodul. (Gibt's als 30-Tage-Testversion) Das ersetzt je nach persönlichen Anforderungen neben DigeniusdiskX, ProjectX evtl. auch Cuttermaran (allerdings kein genaues Schneiden mögl.) und die Pro-Version kann sogar direkt DVDs erstellen.
     

Diese Seite empfehlen

Anzeige