1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Margot Honecker bricht ihr Schweigen

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von arte-neu, 2. April 2012.

  1. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    44.114
    Ort:
    Magdeburg
    Anzeige
    AW: Margot Honecker bricht ihr Schweigen

    Ich schaue mir keinerlei Doku mehr an die über die DDR im Auftrag der hiesigen Medien gemacht werden.

    Das habe ich mir abgewöhnt.
     
  2. atomino63

    atomino63 Platin Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.391
    Ort:
    Spreewälder
    Technisches Equipment:
    canton, marantz, onkyo, panasonic, project, sennheiser, sony, technisat
    AW: Margot Honecker bricht ihr Schweigen

    Du hast vollkommen recht.

    Gewisse Fragen, die stelle ich mir angesichts der momentanen Entwicklung tatsächlich wieder.
     
  3. atomino63

    atomino63 Platin Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.391
    Ort:
    Spreewälder
    Technisches Equipment:
    canton, marantz, onkyo, panasonic, project, sennheiser, sony, technisat
    AW: Margot Honecker bricht ihr Schweigen

    Warum?

    Zwischen den Zeilen lesen ist man doch geübt.

    Mitnichten war ich jemals der Meinung, dass alles stimmt, was mit vorgesetzt wird, früher nicht und heute schon gar nicht.

    Die Verarsche hat halt jetzt eine etwas niveauvollere Verpackung.
     
  4. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.291
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Margot Honecker bricht ihr Schweigen

    Für Kinder war es eine große, heile Welt, solange sie nur diese kannten und die Eltern auch von dieser Welt überzeugt waren und es nicht für nötig hielten, ihre Kinder "aufzuklären" und damit vielleicht in Gewissenskonflikte zu bringen.
    Ich bin dort aufgewachsen, hatte aber nahezu alle Verwandten im "Westen", was die Großeltern nach dem Krieg noch hatten, nahm sich der Russe - blöd, wenn man seine Wohnung in Berlin-Karlshorst hatte und nicht einmal mehr hinein durfte, um sich wenigstens seine persönlichen Unterlagen zu holen.
    Nein, ich habe sicher keine Repressalien in dem Staat erdulden müssen. Aber nur, weil meine Erziehung war, daß man es diesem Unrechtsstaat nicht leicht machen dürfe, indem man sich offen gegen ihn stellt, sondern vielmehr alle gebotenen Möglichkeiten ausnutzt, bis sich die Chance ergibt, ihn zu verlassen. Aber ja, ich habe das vermißt, was es in der "DDR" nicht gab. Aber das waren keine materiellen Dinge, die kamen alle 2 Wochen in den Westpaketen.
     
  5. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    44.114
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Margot Honecker bricht ihr Schweigen

    Kam auf die Grundhaltung an. Ich habe an sich gar nichts vermisst.
    Ich war nie ein materiell eingestellter Mensch.

    Frau Honecker hin oder her, das Schulsystem, wenn wir mal den ideologischen Beigeschmack weglassen, war nicht das Schlechteste...

    Das Frau Honecker allein schon von ihrem Auftreten her als Biest galt in der DDR, selbst Honecker wollte sie ja letztlich eigentlich nicht - war nur eine Affaire, ist klar.
     
  6. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Margot Honecker bricht ihr Schweigen

    Klar: Augen zumachen, damit die Illusion der perfekten und stets rechtmäßigen DDR aufrecht erhalten bleibt.

    Du hättest dir aber auch nur die Antworten von Frau Honecker anhören können. Die hätten dir sicherlich gut gefallen und deiner Verblendung ein wenig Rückenwind gegeben. :rolleyes:

    Ich find's schade, ich hätte gerne mal deine Meinung zu ihren Aussagen gehört. Oder wie du z.B. zu den über 7000 Kindern stehst, die gegen den Willen ihrer Eltern zur Adoption freigegeben wurden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. April 2012
  7. rabbe

    rabbe Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Dezember 2001
    Beiträge:
    4.691
    Ort:
    im immer noch wilden Osten
    AW: Margot Honecker bricht ihr Schweigen

    In Sachen Verblendung nehmen sich die Schwarz-Weiß-Maler beiderseits nichts.
     
  8. Schnellfuß

    Schnellfuß Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juni 2011
    Beiträge:
    1.542
    Ort:
    BZA
    AW: Margot Honecker bricht ihr Schweigen

    Da sind sie wieder, die Stilmittel der Übertreibung zur unterstützenden Wirkung bei Pauschalisierung.:)

    Schade, ich konnte mir die Sendung nur bruchstückhaft antun.

    Was ich von der Frau Honecker zu halten habe, wusste ich vorher.
    Machtbesessen und zur richtigen Zeit am richtigen Ort.
    Wahrscheinlich das größere Übel als der Erich, wie das manchmal so ist, mit den Frauen...:D

    Apropos Illusion, wurden da nicht Staatsschulden des Pleitestaates DDR kolportiert?
    Das die Pro-Kopf-Verschuldung der DDR in harter Währung zum Zeitpunkt des Beitritts weitaus geringer war, als die der westdeutschen Landsleute, wird ja großzügig verschwiegen.
    Rückzahlbar sind ohnehin beide nicht. Das übersieht der Journalismus regelmäßig.:)
     
  9. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Margot Honecker bricht ihr Schweigen

    Was hat es mit Schwarzweißmalerei zu tun, wenn ein Staat solche Mittel gegen seine eigenen Bürger anwendet? Mit was ist das zu rechtfertigen, was dort getan wurde?
     
  10. atomino63

    atomino63 Platin Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.391
    Ort:
    Spreewälder
    Technisches Equipment:
    canton, marantz, onkyo, panasonic, project, sennheiser, sony, technisat
    AW: Margot Honecker bricht ihr Schweigen

    Als aktiv beide Welten erlebender, vermisse ich hier wie dort etwas. Aber eben auch etwas nicht.

    Vielleicht gibt es aber auch das jeweils eine, nur zum Preis des anderen.
     

Diese Seite empfehlen