1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

LCD-TV 22 Zoll Hilfe :/

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von flavourno1, 12. Oktober 2011.

  1. flavourno1

    flavourno1 Neuling

    Registriert seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo Leute!

    Bitte entschuldigt wenn ich das im falschen Forum poste, bin neu und hoffe das passt.

    Ich stehe kurz davor mir ein günstiges Zweitgerät fürs Schlafzimmer anzuschaffen.
    Werden soll es ein 22Zoller von Asus.
    Da ich aber so gut wie keine Ahnung von der Materie habe, hätte ich gerne gewusst, ob ich mir damit nicht ins Bein schiesse.

    Das Gerät hat FULL HD dafür aber eine Reaktionszeit von 5ms. Ich habe folgende Befürchtung da ich damit via DVBT Antenne Fernsehen möchte:

    Wird das ruckeln aufgrund der Reaktionszeit, bzw. das Bild merklich nachziehen? Ich habe keine Riesenansprüche. Wichtig ist mir nur, dass ich nach 10 Minuten keine Kopfschmerzen beim Fernsehen bekomme.

    Falls weitere techn. Details notwendig sind, werde ich das posten.

    Vielen Dank für Eure Hilfe im Vorraus!

    Greetz
    flavour
     
  2. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    104.958
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: LCD-TV 22 Zoll Hilfe :/

    Die Raktionszeit des Displays hat nichts mit ruckeln zu tun da die viel zu gering ist dass das darauf Auswirkungen hätte.
    Bei DVB-T muss man die Ansprüche sowieso runterschrauben.
     
  3. flavourno1

    flavourno1 Neuling

    Registriert seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    3
    AW: LCD-TV 22 Zoll Hilfe :/

    Danke erstmal für die Antwort. Könntest Du noch etwas ins Detail gehen zwecks DVBT?
     
  4. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    104.958
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: LCD-TV 22 Zoll Hilfe :/

    Nur das dort die Datenrate im vergleich zu DVB-S oder DVB-C deutlich geringer ist. und die Senderauswahl natürlich auch. (ich bekomme hier nur 8 Sender maximal, keine privaten).
     
  5. flavourno1

    flavourno1 Neuling

    Registriert seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    3
    AW: LCD-TV 22 Zoll Hilfe :/

    Panel Size: 21.5" widescreen
    True Resolution: 1920x1080
    Pixel Pitch: 0.248 mm
    Brightness(Max.): 300 cd/m²
    Contrast Ratio (Max.): 20,000:1(ASCR)
    Display Colors: 16.7 million colours
    Viewing Angle (CR≧10): 170°(H)/160°(V)
    Response Time: 5ms

    Wie kommt es das bei Bewertungen manche Leute schreiben das Gerät sei Kontrastarm, Unscharf und es Nachzieheffekte zeige.

    Und was bedeutet das denn dann im Detail?
    Sorry für die Noobfragen, aber ich hab echt keinen blassen Schimmer.

    LG + danke!


    ---

    was ich grad noch gelesen habe ist das dvb-t in niedriger auflösung gesendet wird als analoges fernsehen?! ist das zutreffend?
    und wenn ja, welche auflösung wird denn versendet, und wie reagiert dieses tv gerät dann darauf wenn es mit 1920x1080 ausgibt? das muss doch bauklötze ergeben, bzw. wird das runter / raufgeregelt? ich blick gar nix mehr
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Oktober 2011
  6. qay57

    qay57 Gold Member

    Registriert seit:
    21. April 2006
    Beiträge:
    1.563
    Technisches Equipment:
    Panasonic DMR-BCT940, 3x DMR-BCT820, 2x Technisat Digicorder HD K2, Entertain MR303, Yamaha RX-A820 (HDMI 8in/2out)
    AW: LCD-TV 22 Zoll Hilfe :/

    ... bei DVB-T ist es fast wurscht welches Display verwandt wird - die DVB-T Qualität und das Programmangebot ist echt bääääh.
    - wie wäre es denn mit Signalweiterleitung via Strom/Steckdose (Stichwort-Devolo u. a.)
     

Diese Seite empfehlen