1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabel-Gebühren: ARD und ZDF erwägen Kündigung von Verträgen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 13. Juni 2012.

  1. j-e-n-s

    j-e-n-s Guest

    Anzeige
    AW: Kabel-Gebühren: ARD und ZDF erwägen Kündigung von Verträgen

    Ich kürze auch meine drecks GEZ Gebühr....

    Aber das ein Thomas Gottschalk Millionen für Schundsendungen bekommt ist wichtiger als die Einspeisung ins Kabel. Dafür ist Geld da.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Juni 2012
  2. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.202
    Ort:
    BERL!N
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    AW: Kabel-Gebühren: ARD und ZDF erwägen Kündigung von Verträgen

    Astrein dieses Geschachere und dann noch diese allgemeinen Floskeln "im Sinne des Kunden/Zuschauer/GebührEnZahler, Wirtschaftlich muss alles sein/ Einsparungen usw". Das Eine geht nicht ohne dem Anderen, ist klar - nur, keine Seite ist bereit Konpromisse oder Zugeständnisse zu machen oder zuzulassen. Das Ergebnis ist eben Dieses und fast alle Beteiligten in fast alles Branchen verfahren so.

    Einfach genial dieses Verständnis der Manager. :rolleyes:

    Die Wirklichkeit der Wirtschaft kann schon ruinös sein, wenn man der falschen Strategie fröhnt. Andere nachfolgende Manager müssen dann den Karren aus dem Sumpf ziehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juni 2012
  3. PayTView

    PayTView Platin Member

    Registriert seit:
    7. August 2010
    Beiträge:
    2.354
    Ort:
    B
    Technisches Equipment:
    Fernseher & Bluray-Player
    AW: Kabel-Gebühren: ARD und ZDF erwägen Kündigung von Verträgen

    Warum gibts den Sullivan nicht mehrfach? Der könnte dann KNB und Sender wieder zusammenführen, genauso wie er sky auf den richtigen Weg der Dinge gebracht hat.
     
  4. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Ort:
    Köln Riehl - Loft zwischen Zoo und Rheinufer
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Kabel-Gebühren: ARD und ZDF erwägen Kündigung von Verträgen

    (X) j-e-n-s denkt dass er GEZ bezahlt damit ER bedient wird (eine Art PayTV)
    (X) j-e-n-s hat das Prinzip einer Gemeinschaftsabgabe nicht verstanden
     
  5. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    11.678
    AW: Kabel-Gebühren: ARD und ZDF erwägen Kündigung von Verträgen

    Ich gehe mal davon aus, dass jener künftig genug mit Kabel D zu tun hat, hinsichtlich weiterer HD Sender in deren Netz. Die scheinen insgesamt ein größerer Brocken als UM zu sein.

    Aber wenn man das hier im Artikel und öftere Probleme bei und mit den KNB liest, kommt man zwangsläufig zu dem Schluss, als Fersnehanbieter sind die Kabler nicht zu gebrauchen.
    Bei Telefon und Internet mögen jene besser sein, wenn hier und da nicht die Vertragslaufzeit so lang ist/wäre.
     
  6. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.202
    Ort:
    BERL!N
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    AW: Kabel-Gebühren: ARD und ZDF erwägen Kündigung von Verträgen

    "Must-carry" Wenn ich das lese stehen sich mir die Haare zu berge. :eek: :mad: Must-carry sollte nicht nur für einige Sender gelten, sondern für alle, oder gar keinen. Das ist Disknriminierung der anderen Sender gegenüber. Und wenn der Platz fehlt im Kabel - das Zauberwort heißt:

    Investition und Netzausbau Investition und Netzausbau Investition und Netzausbau Investition und Netzausbau Investition und Netzausbau Investition und Netzausbau Investition und Netzausbau Investition und Netzausbau Investition und Netzausbau Investition und Netzausbau Investition und Netzausbau Investition und Netzausbau Investition und Netzausbau Investition und Netzausbau Investition und Netzausbau Investition und Netzausbau Investition und Netzausbau Investition und Netzausbau Investition und Netzausbau Investition und Netzausbau Investition und Netzausbau Investition und Netzausbau Investition und Netzausbau Investition und Netzausbau

    Alle Programme gibt es aber nirgends zu empfangen. Im Kabel fehlen viele Sender die es auf Sat gibt und umgekehrt. Also mit solchen voluminösen Äußerungen (im Zitat Fett) sollten die Herr- & Damschaften dieser "Anstalten" vorsichtig umgehen.
     
  7. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    11.678
    AW: Kabel-Gebühren: ARD und ZDF erwägen Kündigung von Verträgen

    Alles roger mit deiner Tastatur? :rolleyes:
    Aber recht hast du schon.
     
  8. deekey777

    deekey777 Platin Member

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    2.528
    AW: Kabel-Gebühren: ARD und ZDF erwägen Kündigung von Verträgen

    Nein, siehe hier:
    § 52b des RStV

    Ich frage mich eher, warum digitale Must-Carry-Private mit Regionalfenster verschlüsselt werden dürfen.
     
  9. j-e-n-s

    j-e-n-s Guest

    AW: Kabel-Gebühren: ARD und ZDF erwägen Kündigung von Verträgen

    Ich sehe den mist wirklich als paytv an. Ärgere mich alle drei Monate für den mist zu zahlen! Sollen verschlüsseln und gut ist.
     
  10. muellimatze

    muellimatze Junior Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2012
    Beiträge:
    33
    AW: Kabel-Gebühren: ARD und ZDF erwägen Kündigung von Verträgen

    Das wird ja immer verrückter, vielleicht gibts ab 01.01.13 keine KDG mehr. Oder was wollen die denn da senden, wenn der ÖR sich abmeldet. Ich finde ARD und ZDF machen das richtig, diese nimmersatt Kabelgesellschaften endlich mal in die Schranken zu weisen. Ich bin bei der KDG und finde deren Haltung auch gegenüber von Sky unverschämt. Was in denen Köpfen nur vorgeht, versteht keiner, ich zumindest nicht. Das grenzt schon an Wahnwitz und totaler Überheblichkeit gegenüber uns Kunden. Die Zeit wird auch KD irgendwann für deren sturen Haltung strafen, da bin ich mir sicher.:winken:
     

Diese Seite empfehlen