Information ausblenden
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen OK

Häufigste Fragen zum Thema Technisat-Receiver

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von ThomasBePunkt, 31. Januar 2007.

Anzeige
  1. ThomasBePunkt

    ThomasBePunkt Gold Member

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    1.094
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    85 cm Fuba, 2x Smart Titanium TQX LNB, Astra 19,2°E & Hotbird 13°E, Focus: Mitte

    PMSE Multischalter 9/4
    zusätzlich über Optionsschalter 44cm DigiDish, 1x Smart TSX, Astra/Eurobird 28,2°E

    Wohnzimmer:
    TechniSat DigiCorder S1 (160)
    13°E, 19,2°E, 28,2°E
    Zetacam

    Schlafzimmer:
    TechniSat DigiCorder S2 (160)
    13°E, 19,2°E je Tuner
    Alphacrypt Light und Zetacam
    Anzeige
    Welche sind die häufigsten und aktuellsten Fragen zum Thema Technisat-Receiver? Vielleicht bekommen wir ja mal ein FAQ-Liste zusammen und können es sticky machen lassen (edit: ist inzwischen passiert, danke @ Ricardo), auch wenn's niemand liest :D Wenn es nicht zu viel und vor allen Dingen zu viel detaillierter Kleinkram wird, dann werd ich versuchen die Liste aktuell zu halten - Beteiligung vorausgesetzt.

    Ich hab zum Start mal ein paar Fragen beantwortet, die mir ad hoc als "Dauerbrenner" einfallen. Zwangsläufig etwas Digicorder-lastig, denn ich hab zwei von den Dingern ;)

    Um die FAQ übersichtlich zu halten: Fragen sind in diesem Thread ausdrücklich nicht erwünscht; Diskussionen nur, sofern sie die Richtigkeit und Vollständigkeit der Antworten betreffen.

    Bei Problemen...

    Die Leute hier im Forum sind generell hilfsbereit, aber seltenst im Besitz einer Glaskugel. Es erwartet auch niemand vom ADAC eine kompetente Ferndiagnose wenn man nur sagt "Auto kaputt". Bei Problemen sollten also einige Standardfragen beantwortet und um alles ergänzt werden, was für eine Fehlereingrenzung hilfreich sein könnte:
    • Wie steht das Gerät, bekommt es ausreichend Luft von allen Seiten? (Siehe Anleitung!)
    • Wie ist die Signalstärke? (Beim S2 auf beiden Tunern!)
    • Was ist wie angeschlossen?
    • Wurde schon einen Flash-Reset durchgeführt? (Forum -> Suche)
    Gerade letzteres scheint die Standardfrage/-empfehlung der TechniSat-Hotline zu sein. Ich vermute stark das der Grund darin liegt das 90% aller Probleme, die bei der Hotline aufschlagen, damit behoben werden.

    Und nochmal, um die FAQ übersichtlich zu halten: Probleme gehören NICHT in diesen Thread! Aktuelle Probleme mit Technisat-Geräten sind auf den ersten Seiten des Technisat-Forums hier zu finden, wenn dann auch die Suchfunktion nichts dazu ausspuckt: Bitte einen EIGENEN Thread zum jeweiligen Thema eröffnen.


    Technisat FAQ

    Generell gilt: Technisat aktualisiert nicht nur die Firmware, sondern ab und zu auch die Handbücher zu den Geräten. Zwar sind nicht immer alle neuen Funktionen gleich eingepflegt, aber generell - und nicht nur nach einem Firmwareupdate - lohnt sich der Blick ins (aktualisierte) Handbuch und hier im Forum die Suchfunktion, oben in der blauen Leiste. Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen die Autoren keine Verantwortung. Es wird keine Haftung für eventuelle Schäden übernommen.

    01. Wann kommt endlich das Update über Satellit?
    In der Regel etwa zwei Wochen nachdem es auf www.technisat.de zum herunterladen veröffentlicht wurde. Es lohnt sich unter Umständen aber zu warten und die Update-Hungrigen für sich Beta-Tester spielen zu lassen.

    02. Kann ich mit meinem Receiver PayTV schauen? (Karte & Abo vorausgesetzt)
    Sofern auf dem Gerät das Logo des PayTV-Senders prangt: ja, kein Problem.
    Geräte ohne Logo und Zertifizierung, aber mit einem CI-Schacht, können mit einem geeigneten CI-Modul (z.B. Alphacrypt Light, Classic, TC oder Easy.tv-Modul) zum Einschieben nachgerüstet werden. Welches der Module genau benötigt wird hängt von den gewünschten Sendern ab, universelle Empfehlung ist ein Alphacrypt TC mit zwei Plätzen für Karten. Auch die Optionskanäle von z.B. Premiere werden von den "nicht geeignet"-Geräten unterstützt. Original Premiere Module (rot) funktionieren nicht! Fragen zu CI-Modulen werden hier behandelt.

    03. Kann ich gesicherte Filme auf den Digicorder zurückspielen oder über eine externe USB-Festplatte/Netzwerk etc. anschauen?
    Nein. Es können nur Bilder und MP3 auf die Festplatte eines Digicorders kopiert werden.

    04. Kann ich über SCART/AV Filme auf dem Digicorder aufnehmen?
    Nein, dazu fehlt die erforderliche Hardware. Der Digicorder kann nur digitale Satellitensignale verarbeiten.

    05. Gibt es alternative Firmware für Technisat-Receiver, z.B. Linux?
    Nein. Mit Ausnahme der Festplattenaufrüstung bei den Digicordern sind Technisat-Receiver keine "Bastelkisten."

    06. Wie bekomme ich Filme vom Digicorder S2 zum PC (und auf CD/DVD?)

    a) per USB-Stick oder externer USB-Festplatte (jeweils FAT32-formatiert! Einzige Lösung für MAC-User)
    Darauf achten, dass sich der Stick als "generisches Wechsellaufwerk" installiert bzw. als solcher erkannt wird. Sticks mit irgendwelchen Sonderfunktionen (z.B. U3-Sticks und einige SanDisk-Produkte) können Probleme machen.

    b) per USB-Host/Host-Kabel (Prolific-Chipsatz, am Besten gleich das Kabel von Technisat kaufen. Achtung: Derzeit keine Vista Treiber!)

    c) per USB-Netzwerkadapter
    Geeignete USB-Netzwerkadapter laut Technisat (thx@magicgremlin):
    • LevelOne USB-0200
      VID/PID: 0b95/1780
      Manufacturer: ASIX Elec. Corp.
      Product: AX88178
    • D-Link DUB-E100 (getestet wurde nur Hardware Version A4)
      VID/PID: 2001/1a00
      Manufacturer: D-LINK CORPORATION
      Product: DUB-E100
    • D-Link DUB-E100 Version B1
      VID/PID: 0b95/7720
      Manufacturer: ASIX Elec. Corp.
      Product: DUB-E100
    • D-Link DUB-E100 auch Version B1
      VID/PID: 07d1/3c05
      Manufacturer: D-Link Corporation
      Product: DUB-E100
    • noName Adapter ("Fast Ethernet") mit AX88772 Chip
      VID/PID: 0b95/7720
      Manufacturer: ASIX Elec. Corp.
      Product: AX88772
    • Belkin F5D5050g (Infineon ADM8511 chip)
      VID/PID: 050d/0121
      Manufacturer: ADMtek
      Product: USB To LAN Converter
    • Linksys USB100M (Realtek RTL8150 chip)
      VID/PID: 0bda/8150
      Manufacturer: Linksys
      Product: Linksys USB LAN Adapter
    • Sowie laut Userberichten der Teledat USB/LAN-Adapter der Telekom

    d) Für das direkte Auslesen der Festplatte am PC (Ausbau nötig!) gibt es seit einiger Zeit das Open-Source-Programm DigiExtractor. Unterstützung zu diesem Tool gibt es auf der Webseite dazu.

    Die Lösungen b) und c) benötigen die Mediaport-Software von Technisat. Damit lassen sich die Filme vom Transportstream in MPG oder als VOB für DVD-Brennprogramme (z.B. Nero) konvertieren. Ab Version 1.2.10 kann man die IP-Adresse ändern, mit der ein Digicorder angesprochen wird. Receiver mit IP-Adresse, die von einem DHCP-Server zugewiesen wurden, werden ebenfalls ab dieser Version gefunden. Mac und Linux-Anwendern bleibt derzeit nur der Weg über externe USB Datenspeicher wie Stick oder Platte.

    07. Wie kann ich bei einem "Premiere geeignet"-Gerät den Premiere-Jugendschutz abschalten?
    Hier lesen. Nicht betteln sondern mal lesen, es steht nämlich alles da. Wer bettelt muss sich halt gedulden bis sich Jemand seiner erbarmt. Allerdings sind, wenn es denn klappt, die Einstellungen beim nächsten Sendersuchlauf verloren. Sinnvoller, wenn auch etwas teurer, ist es gleich einen Receiver mit CI-Schacht und zusätzlich ein Alphacrypt-Modul zu holen.


    Not to be continued...
    Letzte Änderung war am 17.06.2007, zu der Zeit war der DigiCorder S2 das Flagschiff von Technisat.
    Da es Seitens DF keine Unterstützung bei der Pflege des Threads mehr gab, hab ich irgendwann auch nicht mehr weitergemacht. Aber Sebastian ist ja auch noch da ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Oktober 2008
  2. sebastianw

    sebastianw Gold Member

    Registriert seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    1.569
    AW: Häufigste Fragen zum Thema Technisat-Receiver

    zum S2 noch ein paar spezielle:

    08. Wie kann ich die übertragenen Filme vom S2 noch weiterverarbeiten, z.B. schneiden?
    Eine erstklassige Anleitung und alle benötigten Programme findet man hier: http://lostech.lo.funpic.de/viewforum.php?f=19 bzw. hier direkt: http://lostech.lo.funpic.de/viewtopic.php?t=506
    Edit: Neuer Name, neuer Link: Das "RipPack" wurde durch die "Audio Video Suite" ersetzt, die hier zu finden ist:
    http://lostech.lo.funpic.de/viewtopic.php?t=1582

    09. Kann man an den S2 direkt einen USB-WLAN-Adapter anschließen?
    Nein, dazu fehlen dem S2 die benötigten Treiber.

    10. Warum läuft bei jedem SFI-Aufruf die Festplatte des S2 an?
    Weil in dem neuen SFI Plus Bilder integriert sind, die auf der Festplatte gespeichert sind.

    11. Wie kann ich das ändern?
    Gar nicht, da der S2 bei der neuen Software auch noch die Senderlogos von der Festplatte laden muss. Ein ausschalten des Updates nutzt deshalb auch nichts.

    12. Kann man die Festplatte des S2 wechseln?
    Ja. Jedoch verliert man dabei die Garantie. In der Technisat-Anleitung steht übrigens, dass Festplatten bis zu 250 GB unterstützt werden.

    13. Warum werden Fotos auf dem S2 nur sehr langsam dargestellt?
    Weil der S2 nicht ausgelegt ist, um riesiege Megapixel-Fotos zu berechnen. Verkleinert man die Fotos auf die Größe 640x480 Pixel, geht der Bildaufbau wesentlich schneller.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. April 2007
  3. Oakie1269

    Oakie1269 Neuling

    Registriert seit:
    26. Mai 2007
    Beiträge:
    4
    AW: Häufigste Fragen zum Thema Technisat-Receiver

    ..
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2007
  4. sebastianw

    sebastianw Gold Member

    Registriert seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    1.569
    AW: Häufigste Fragen zum Thema Technisat-Receiver

    Kannst du nicht lesen?
    Du hast doch bereits einen Beitrag in einem anderen Thread gemacht (wie es sich gehört)! Warum noch die FAQ zumüllen?
    Bitte löschen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Mai 2007
  5. Oakie1269

    Oakie1269 Neuling

    Registriert seit:
    26. Mai 2007
    Beiträge:
    4
    AW: Häufigste Fragen zum Thema Technisat-Receiver

    Ja, das ist wohl nicht ganz perfekt gelaufen...
    .
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2007
  6. esso

    esso Neuling

    Registriert seit:
    29. Mai 2007
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Wettingen / Schweiz
    Technisches Equipment:
    Technisat Digicorder S2
    AW: Häufigste Fragen zum Thema Technisat-Receiver

    06. Wie bekomme ich Filme vom Digicorder zum PC (und auf CD/DVD?)

    a) per USB-Stick oder externer USB-Festplatte (jeweils FAT32-formatiert! Einzige Lösung für MAC-User)

    Achtung! Die 4GB USB-Sticks 'SanDisk Cruzer Crossfire' und 'SanDisk Cruzer Micro' produzieren bei meinem Digicorder S2 fürchterliche Abstürze! Sobald man einen von ihnen einsteckt friert der Receiver nach ein paar Sekunden ein und schaltet ab... (und das obwohl auf FAT32 formatiert!) TechniSat kann das Problem nicht nachvollziehen:
    "Vielen Dank für Ihre Anfrage in Bezug auf den Anschluss Ihrers USB Sticks. Leider können wir das von Ihnen geschilderte Problem nicht nachvollziehen. Bitte beachten Sie: Der Stick muss FAT 32 formatiert sein und sich als generisches Wechsellaufwerk anmelden, da dieser sonst vom DigiCorder S2 nicht erkannt wird. Mit freundlichen Grüßen / TechniSat"
    Klärt also bevor ihr einen solchen Stick kauft ab, ob ihr ihn wieder zurückbringen könnt, wenn er nicht funktionieren würde! (PC zu PC haben die Sticks 0 Problem!)
    Gruss / esso
     
  7. Nala

    Nala Silber Member

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    869
    Ort:
    "Auf" Münster-Mauritz
    Technisches Equipment:
    VDSL25, DVB-T, DVB-C
    AW: Häufigste Fragen zum Thema Technisat-Receiver

    Na, dann würde ich doch von vorne herein empfehlen: Diese USB-Sticks erst gar nicht kaufen.

    Oder besser: Kaufen und dann Technisat zur Verfügung stellen, damit die dort das Problem endlich auch einmal nachvollziehen können. Wie sollen die es denn sonst machen, wenn die die besagten USB-Sticks nicht in ihrem Hause haben. :D
     
  8. ThomasBePunkt

    ThomasBePunkt Gold Member

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    1.094
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    85 cm Fuba, 2x Smart Titanium TQX LNB, Astra 19,2°E & Hotbird 13°E, Focus: Mitte

    PMSE Multischalter 9/4
    zusätzlich über Optionsschalter 44cm DigiDish, 1x Smart TSX, Astra/Eurobird 28,2°E

    Wohnzimmer:
    TechniSat DigiCorder S1 (160)
    13°E, 19,2°E, 28,2°E
    Zetacam

    Schlafzimmer:
    TechniSat DigiCorder S2 (160)
    13°E, 19,2°E je Tuner
    Alphacrypt Light und Zetacam
    AW: Häufigste Fragen zum Thema Technisat-Receiver

    Ich nehms mal in die FAQ auf.

    Wichtig ist hier der vom Support erwähnte Satz, darauf zu achten, dass sich der Stick als "generisches Wechsellaufwerk" installiert bzw. als solcher erkannt wird. Sticks mit irgendwelchen Sonderfunktionen (z.B. U3-Sticks) können Probleme machen.
     
  9. Beamer22

    Beamer22 Neuling

    Registriert seit:
    12. Juni 2007
    Beiträge:
    3
    AW: Häufigste Fragen zum Thema Technisat-Receiver

    [Hallo Nala,
    da Du online bist kann ich Dich vielleicht was fragen.
    Die Verbindung d. PC mit dem Digicorder S2 klappt überhaupt nicht, nicht mal mit dem Kabel vom Technisat. Die letzte Schritte der Anleitung der mitgelieferte CD starten nicht. Ich benutze windows xp. Was kann ich machen? Hast Du eine Idee?

    Gruß
     
  10. Admar2k

    Admar2k Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2007
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Bonn
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P50VT50E, Technisat S2, Technisat Digital D, Hauppauge WinTV-HVR-4400-HD, Kathrein CAS 75 Twin-LNB
    Digicorder S1 – Reparaturanleitung des Netzteils

    Ich stell’ den Link auch mal hier rein, damit der Thread auch über die Suchfunktion auffindbar ist und nicht ins Archiv abrutscht!

    Bei Problemen mit dem Technisat Digicorder S1
    z. B: Festplatte nicht erkannt / defekt, Gerät lässt sich nicht einschalten, stürzt unkontrolliert ab, also Fehler die auf einen Defekt des Netzteils schließen lassen:

    Eine Reparaturanleitung des Netzteils findet ihr hier:
    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=187829
     

Diese Seite empfehlen

Anzeige