1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Externe Fetplatte mit eigener Stromversorgung

Dieses Thema im Forum "Kathrein" wurde erstellt von Emil k., 1. April 2010.

  1. Emil k.

    Emil k. Neuling

    Registriert seit:
    21. März 2010
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo UFS 922 – Gemeinde!


    Der Umstieg von Technisat auf Kathrein ist vollzogen – der UFS-922 ist bisher deutlich überlegen.
    Für den Technisat habe ich mir extra eine Segate FreeAgent-Desk mit eigener Stromversorgung zugelegt.
    Als ich diese mit FAT32 formatierte Platte an den UFS-922 angeschlossen habe, wurde die
    Platte nicht erkannt.
    Die WD2500ME(ohne externe Stromversorgung) mit der gleichen Formatierung wird einwandfrei erkannt.
    Mache ich etwas falsch, oder geht das mit der Segate einfach nicht?


    Grüße Emil
     
  2. DaSaMo

    DaSaMo Junior Member

    Registriert seit:
    6. Februar 2003
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Ahrensbök
    AW: Externe Fetplatte mit eigener Stromversorgung

    Hallo Emil,
    mein Bekannter hat seit Tagen ebenfalls Probleme mit ext. Festplatten am UFS922. Eine Samsung 1,5TB läuft nun fehlerfrei, allerdings kann man nur abspielen, nicht aufnehmen. Da wollen wir die Platte nun mal 1 TB begrenzt formatieren. Dann sollte es gehen.

    Zurück zum abspielen/erkennen. Die Samsung läuft nun aber zuvor hat er eine Seagate und eine Western Digital jeweils 1,5TB probiert, ohne Erfolg. Die WD war jedoch NTFS formatiert, die sollte der UFS922 jedoch zumindestens lesen können. Ging aber nicht.:mad:

    Bei meinem Bekannten stellte sich das so dar:
    1. Platte angeschlossen
    2. USB-Symbol leuchtet auf
    3. HDD Symbol leuchtet auf und geht wieder aus

    Ergebnis: Kein Zugriff auf die Platte möglich.

    Ach ja, Firmware war 1.05.

    Gruß
     
  3. UFD558

    UFD558 Senior Member

    Registriert seit:
    28. November 2002
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Hessen
    AW: Externe Fetplatte mit eigener Stromversorgung

    Um die externe Platte am UFS 922 komplett (incl. Aufzeichnung) nutzen zu können muß diese mit Fat 32 formatiert werden. Falls Dein Betriebssystem dies nicht unterstützt, google einfach mal nach "Fat32Formatter 1.0 "
    Ich habe eine 640 GB 2,5 Zoll Platte ohne zusätzliche Stromversorgung dran, die funktioniert gut.
     

Diese Seite empfehlen