1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

EU: Viele Staaten halten sich nicht an Regeln zur TV-Werbung

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 7. Mai 2012.

  1. Tom123

    Tom123 Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    14.265
    Ort:
    London
    Anzeige
    AW: EU: Viele Staaten halten sich nicht an Regeln zur TV-Werbung

    Das kann ich mir vorstellen. Allerdings ist das bei uns nicht anders - PVRs stehen hier in gut 50% der Haushalte
     
  2. genekiss

    genekiss Gold Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2012
    Beiträge:
    1.158
    Ort:
    Hoyerswerda
    Technisches Equipment:
    Panasonic - LED TX-L42EW6 +Conax Modul , Panasonic - LED TX-32ASW604W ,
    Panasonic - LED TX-L32C4E , 3 Panasonic - DMREX96C , ,Poppstar - MP 100 ,
    Poppstar - MS30
    AW: EU: Viele Staaten halten sich nicht an Regeln zur TV-Werbung

    Ich schaue da ab und zu beim Vierten einen Western . Von 20.15 bis 21.00 Uhr eine Unterbrechung und von 21.00 bis ca. 22.20 Uhr zwei Unterbrechungen , aber was für welche . Und immer der selbe Verkaufsshop Mist . Macht einfach kein spaß, da noch ein Film zu schauen , wenn mal überhaupt noch ein gescheiter kommt . ;)
     
  3. TV_WW

    TV_WW Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    13.649
    AW: EU: Viele Staaten halten sich nicht an Regeln zur TV-Werbung

    Und die TV-Sender sind immer noch nicht Pleite obwohl so viele Werbespots im Zeitraffer-Tempo betrachtet werden...
     
  4. Tom123

    Tom123 Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    14.265
    Ort:
    London
    AW: EU: Viele Staaten halten sich nicht an Regeln zur TV-Werbung

    Deswegen gehen die Firmen dazu ueber ihre Spots ein wenig an die Gegebenheiten anzupassen...mittlerweile sieht man oft langsamere Schnitte und der Produktname wird oft laenger eingeblendet als das frueher der Fall war - damit man's auch bei fast foward noch lang und gut genug sieht. Das macht auch Sinn, ganz im Gegenteil zum Adskipping-Verbot...war hier nie ein Thema. Da ist man einfach intelligenter und begreift, dass Konsumentenveraergerung eher das Gegenteil bewirkt.

    Uebrigens wird hier wieder MEHR Geld im Kommerzfernsehen verdient, trotz PVRs - Grossbritannien ist umsatzmaessig der groesste Fernsehmarkt Europas. Scheint also bestens zu funktionieren
     
  5. Kai F. Lahmann

    Kai F. Lahmann Platin Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    2.686
    AW: EU: Viele Staaten halten sich nicht an Regeln zur TV-Werbung

    Wobei mir das ehrlich gesagt weniger auf den Senkel geht als die wenigen Endlos-Pausen, wie sie bei uns üblich sind. Gibt es in den USA eigentlich irgendwelche gesetzlichen Regelungen, oder ist das ganze einfach das ideale Verhältnis aus Quote und Werbemenge?
     
  6. Trips

    Trips Senior Member

    Registriert seit:
    16. März 2009
    Beiträge:
    375
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo VTi8
    AW: EU: Viele Staaten halten sich nicht an Regeln zur TV-Werbung

    Das ist ja auch ein Aberglaube der HD+ Fraktion
     
  7. »»-MiB-««

    »»-MiB-«« Institution

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    18.951
    Ort:
    - Die MACHT am Rhein ! - Leverkusen
    AW: EU: Viele Staaten halten sich nicht an Regeln zur TV-Werbung


    Unsere HD+ Fanboys schwören Stein und Bein darauf das in Deutschland so gut wie niemand aufnehmen will und alle Live gucken wollen. :winken:
     
  8. Tom123

    Tom123 Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    14.265
    Ort:
    London
    AW: EU: Viele Staaten halten sich nicht an Regeln zur TV-Werbung

    Es gibt keine gestetzliche Begrenzungen oder Regulierungen ausser bei Kinderprogramm

    Ich persoenlich ziehe uebrigens auch kuerzere (und dafuer oeftere) Unterbrechungen vor als Hammerbloecke von 7 Minuten und mehr
     
  9. Redheat21

    Redheat21 Platin Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2011
    Beiträge:
    2.326
    Ort:
    Solingen heute , früher Weimar/Thüringen
    Technisches Equipment:
    TV:Samsung UE32F6270
    BR Player: Samsung BD F7500
    Sky Online Box
    AW: EU: Viele Staaten halten sich nicht an Regeln zur TV-Werbung

    Bei mir ist es andersrum ich mag die langen Blöcke. Ist besser zum cutten.

    War vor zwei Jahren mal in den USA. Das was dort mit Werbung gemacht wurde ging mir dann doch etwas zu weit. Dann lieber zwei längere Blöcke.

    Ich habe ja erst gedacht vom hörensagen das dort pro Serienfolge 30-40 Minuten Werbung drin sind aber es waren die selben 20 Minuten wie in Deutschland nur anders aufgeteilt.

    Gibt es die Scharnierwerbung eigentlich noch bei Sixx?
     

Diese Seite empfehlen